direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Silberschmuck im Schloss Britz

Donnerstag, der 17. April 2014

Bild
Traditioneller indianischer Silberschmuck aus Chile aus dem 19. Jahrhundert.

Erstmalig wird in Europa die Sammlung „Silberschmiedekunst der Mapuche-Indianer“ der Universidad Católica de Temuco/Chile gezeigt. Die Ausstellung wird vom Schloss Britz präsentiert und am 25.4. eröffnet. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Außenministerium der Republik Chile, der Botschaft der Republik Chile in Berlin und der TU Berlin. Zu sehen sind rund 100 Schmuckstücke aus dem 19. Jahrhundert, die vor allem die Ausstattung der Mapuche-Frauen umfasst. mehr zu: Silberschmuck im Schloss Britz