direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die vergessenen Museumsfilme

Mittwoch, der 26. November 2014

Bild
Prof. Dr. Bénédicte Savoy

Als die Bilder laufen lernten, hinterließen sie leere Museen. Vor diesem Problem standen auch die Berliner Museen Anfang des 20. Jahrhunderts. Um der Museumsverdrossenheit etwas entgegenzusetzen, setzten sie den Film in ihre Dienste. Es war die Geburtsstunde zahlreicher Dokumentarfilme und damit einer neuen Gattung – des Museumsfilms. In dem neuen Buch „Vom Faustkeil zur Handgranate“ dokumentiert Prof. Dr. Bénédicte Savoy, Kunsthistorikerin an der TU Berlin, erstmals die vergessenen Dokumentarfilme über die Berliner Museen und ihre Sammlungen. mehr zu: Die vergessenen Museumsfilme