direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

WSA 2017 – 21st International ITG Workshop on Smart Antennas

Lupe

Vom 15. bis 17. März 2017 findet an der TU Berlin der 21st International ITG Workshop on Smart Antennas (WSA 2017), ein Forum zur Präsentation neuester Forschungsergebnisse im Bereich Smart Antennas und theoretischer wie auch technischer Aspekte drahtloser Kommunikationssysteme, statt. Last-minute-Anmeldungen sind noch möglich.

Auch in diesem Jahr wartet die WSA mit interessanten Keynote Talks von Weltklasse-Forschern auf, darunter Prof. Shlomo Shamai (Technion), Prof. Helmut Bolcskei (ETH Zürich), Prof. Syed Jafar (UC Irvine), Prof. Dr. Stephan ten Brink (Universität Stuttgart) und Dr. Hans-Peter Mayer (NOKIA Bell-Labs). Zudem wird es erstmals in der Geschichte der Konferenz eine Live-Demo-Session geben.

Das Organisationskomitee setzt sich zusammen aus den General Co-Chairs Prof. Giuseppe Caire (TU Berlin, Fachgebiet Theoretische Grundlagen der Kommunikationstechnik) und Prof. Bert Hochwald (University of Notre Dame, USA) sowie den TPC co-Chairs Prof. David Gesbert (EURECOM, France) und Prof. Slawomir Stanczak (TU Berlin, Fachgebiet Network Information Theory, und Fraunhofer HHI).

Anmeldung & weitere Informationen hier

Stephan Völker traf Nobelpreisträger AMANO Hiroshi

Lupe

Im Rahmen des Besuchs des japanischen Nobelpreisträgers Prof. Amano Hiroshi (Universität Nagoya) am 15. März 2017 im Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (JDZB) sprach Prof. Stephan Völker, Fachgebietsleiter Lichttechnik an der Fakultät IV, im Anschluss an den Vortrag von Prof. Amano mit diesem vor geladenen Gästen über Perspektiven der LED-Forschung in Japan und Deutschland.

Professor Amano erhielt 2014 gemeinsam mit Professor Akasaki Isamu und Professor NAKAMURA Shūji den Nobelpreis für seine Forschung zu effizienten, blaues Licht emittierenden Dioden. Blaue Leuchtdioden ermöglichten in der Folge helle und energiesparende weiße Lichtquellen und führten insbesondere in der Unterhaltungselektronik zu großen Fortschritten.

Professor Amano befasste sich in seinem Vortrag mit der Geschichte der Leuchtdioden (LED)-Entwicklung, konkreten Anwendungen von LED, etwa in der Umwelttechnologie und Wasserreinigung, und mit zukünftigen Potenzialen der LED-Forschung wie die Grundlagen für Leistungshalbleiter (Power Device).

Termine heute

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Zentrale Anschrift

Technische Universität Berlin
Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik
Sekr. MAR 6-1
Marchstraße 23
10587 Berlin, Germany
Fax: - 21739 / 21770

TU aktuell

Promotionen