direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

MINT-Sprachkurs für Geflüchtete

Die Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) und das Internationale Studienkolleg der Technischen Universität Berlin bieten regelmäßig  Sprachkurse beginnend ab Stufe B2 bzw. C1 an, um Geflüchtete in einem kurzen Zeitrahmen von 6 Monaten (B2) bzw. 3 Monaten (C1) auf ein MINT-Studium vorzubereiten. (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie)

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung der Studien- und Wissenschaftssprache Deutsch, später ergänzt durch Fachsprachenunterricht in Mathematik und Physik. Dazu werden montags bis freitags 24 Stunden Unterricht angeboten.

Der Kurs wird mit der Feststellungsprüfung Deutsch abgeschlossen, die als Sprachnachweis für die Bewerbung zum Fachstudium gilt.

Vorgesehen ist auch eine sprachliche Begleitung der Kursabsolvent(inn)en im anschließenden Fachstudium durch die ZEMS.

Beratung

Für eine Beratung zu unseren Kursen stehen wir Ihnen wir gern per Email, Telefon oder persönlich zu unserer Sprechstunde für Geflüchtete (Di 14:00-15:30 Uhr; Fr 10:00-12:00 Uhr) zur Verfügung.

Aktuelles Kursangebot

Hier finden Sie das aktuelle Kursangebot, die Bewerbungszeiträume sowie das mindestens nötige Sprachniveau:

Unsere nächsten studienvorbereitenden MINT-Sprachkurse für Geflüchtete auf dem Niveau B2 und C1 beginnen im Januar 2018.

Es werden keine Sprachkurse beginned mit der Stufe B1 angeboten.

Sprachkurs für Geflüchtete - C1

Geflüchtete mit B2-Kenntnissen (Nachweis erforderlich) können sich für den MINT-Sprachkurs, beginnend im Januar 2018, ab sofort bis 29.11.2017 bewerben.

Die Deutschkenntnisse werden in einem vorherigen Aufnahmetest (OnDaF) überprüft, dieser findet voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche 2017 statt.

Informationsblatt C1 Kurs (PDF, 239,8 KB)

Sprachkurs für Geflüchtete - B2

Geflüchtete mit B1-Kenntnissen können sich für den MINT-Sprachkurs, beginnend im Januar 2018, ab sofort bis zum 29.11.2017 bewerben.

Die Deutschkenntnisse werden in einem vorherigen Aufnahmetest in Deutsch (OnDaF) überprüft, dieser findet voraussichtlich in er ersten Dezemberwoche 2017 statt.

Informationsblatt Kurs B2 (PDF, 255,5 KB)

 

 

Bewerbung

Interessent(inn)en für die Sprachkurse melden sich, in den im Informationsmaterial bekannt gegebenen Bewerbungszeiträumen, direkt beim Internationalen Studienkolleg unter an oder füllen das untenstehende Formular aus.

Das Studienkolleg lädt die Bewerber(innen) dann per Email zu einem Einstufungstest ein.

Bewerben können sich nur Geflüchtete, die einen MINT-Studiengang an der TU Berlin anstreben.

In der rechten Spalte stehen Beispiele als Hilfe für Sie. Schreiben Sie die Angaben einfach als Text in eine Email. Auch Fragen können Sie an die Mailadresse schicken.

Angaben zur Bewerbung
Beispiel
Vorname
Familienname
Geburtsdatum
Tag/Monat/Jahr
Herr/Frau
Nationalität
Beispiel:
syrisch/iranisch/...

Studium im Heimatland
Beispiel:
3 Jahre Maschinenbau
2 Semester Ölingenieur
...

Studienwunsch in Deutschland
Beispiel:
Maschinenbau
Informatik
...

Deutsche Sprachkenntnisse vorhanden? Welches Level?
Ja, (A1/A2/B1...-Level)
Nein
Sind Sie Flüchtling?
Ja
Nein

Bewerbung Geflüchtete MINT-Sprachkurs STK

Bewerbungsformular

Aufnahmetest

Lupe

Das Studienkolleg lädt die BewerberInnen des MINT-Sprachkurses für Geflüchtete zu einem Aufnahmetest ein, da zu vermuten steht, dass die Zahl der BewerberInnen die der zur Verfügung stehenden Plätze übersteigen dürfte.

Für den C1 Kurs wird ein Aufnahmetest in Deutsch (OnDaF) durchgeführt.

Für den B2 Kurs wird ein Aufnahmetest in Deutsch (OnDaF) durchgeführt.

Die Einladung erfolgt per Email.

Dieses Beispiel können Sie zur Vorbereitung nutzen:

Prüfungsbeispiel Deutsch (Dieser Onlinetest enthält Testfragen aller Sprachlevel.)

 

 

 

Prüfungstermine

Bild

Alle Prüfungstermine am Studienkolleg: mehr zu: Prüfungstermine

Pressestimmen

Bild

Über diesen Kurs und die TeilnehmerInnenwurde in den Medien mehrfach berichtet. Das Studienkolleg hat in einem Podcast ebenfalls die Geflüchteten zu Wort kommen lassen. mehr zu: Pressestimmen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Öffnungszeiten Sekretariat

Kathrin Rosenbach
Raum EB 519
Straße des 17. Juni 145
10623 Berlin
Tel. +49(0)30 314 72720
Fax +49(0)30 314 72543

Mo, Mi 10 - 12.00
Di 14 - 15.30 Uhr

Hier finden Sie uns: