direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aktivierung der Studierenden: Lernfördernde Vorlesungen und Großveranstaltungen

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Basislehrmodul

Ausgangspunkt

Vorlesungen mit vielen, auch unregelmäßig teilnehmenden Studierenden und Übungen bzw. Seminare mit einer großen Anzahl von Studierenden dominieren im universitären Lehralltag. Die bekannten Probleme sind bei Präsenz- und online-Vorlesungen dabei ähnlich: Frontale Gestaltungsformen und große Stoffmengen tragen wenig dazu bei, das nachhaltige Lernen während der Vorlesung zu fördern, wie unterschiedliche empirische Untersuchungen und Prüfungsergebnisse zeigen. Ein wesentlicher Grund für diesen Mangel an Effektivität des Lernens und Behaltens liegt darin, dass die Aktivitäten der Studierenden auf Zuhören, Zusehen und Mitschreiben beschränkt sind. Viele Lehrende möchten aber sicherstellen, dass die Studierenden geistig und praktisch aktiv mitmachen in ihren Hörsälen bzw. Großgruppen.

Ziel

Speziell für Lehrveranstaltungen mit hohen Studierendenzahlen werden Konzepte, Instrumente und Methoden erarbeitet. Damit können Sie den Lernerfolg durch Planung, inhaltliche Aufbereitung, medienunterstützte Vorträge sowie aktive Beteiligung der Studierenden erhöhen. Lehrende können also lernen, wie man Vorlesungen oder Großveranstaltungen aufbaut, plant, gestaltet und durchführt.

Inhalt

  • Welche Konzepte (z.B. klassische Vorlesung, inverted classroom, Step-by-step-Vorlesung) gibt es?
  • Welche Instrumente zur lernfördernden Planung und Durchführung von Vorlesungen und
    Großveranstaltungen gibt es?
  • Wie gelingt die Aktivierung in einer großen Gruppe von Studierenden?
  • Wie kann ich Rückmeldungen in großen Lehrveranstaltungen erhalten?

Methoden

Online-Präsenz mit online-Selbstlernphasen (ISIS-Moodle und Zoom): Übersichten zu aktivierenden Lehr- und Sozialformen für große Lerngruppen werden vorab auf ISIS zur verbindlichen individuellen Vorbereitung zur Verfügung gestellt. Diese werden hinsichtlich der Übertragbarkeit in die eigene Großgruppe/Vorlesung reflektiert. Neben Impulsreferaten kommen Leittexte für Arbeitsgruppen zum Einsatz. Es besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch über good-practice-Beispiele an der TU Berlin.

Hinweis

Der Kurs richtet sich an Lehrende in Vorlesungen und anderen Lehrveranstaltungen mit vielen Studierenden. Max. Teilnehmer*innen: 15.

Kursinformationen
Kursnummer
LM 02B
Datum
Fr, 05.02.2021, 14:00-17:30 Uhr
inkl. kurze Pause und Gruppenarbeit.

vorab Selbstlern-Aufgabe (ca. 1,5 h) über die ISIS Plattform

Umfang
5 Stunden, 5 Arbeitseinheiten á 45min
Format
Online-Kurs. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor dem Kurs per E-Mail.
Tools
Videokonferenz. Teilnehmende, die sich vor dem Kurs fit machen wollen, sind eingeladen, unseren Praxisblog oder unser Wiki zu besuchen.
Kursleitung
Dr. Monika Rummler; Petra Jordan M.A.
Kurssprache
Deutsch
Gebühren
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragten, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU, FU, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Voraussetzungen
Teilnehmende halten bitte einen Laptop/ PC mit Video- und Audio-Funktion bzw. Webcam und Headset bereit.
Teilnehmende sollen Beispiele aus ihrer Lehrpraxis mitbringen.

Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
Zertifikat
Anrechnung auf das hochschuldidaktische TU Zertifikat.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Monika Rummler.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an .

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kursanmeldung Aktivierung der Studierenden: Lernfördernde Vorlesungen und Großveranstaltungen

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.