direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eigenständiges Mathematiklernen unterstützen - Impulse für Studierende zu einem strategisch geschickten Mathematiklernen in die Lehre integrieren

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Vertiefungslehrmodul

Ausgangspunkt

Universitäres Mathematiklernen unterscheidet sich in seinem Leistungsanspruch an die Studierenden radikal vom schulischen Mathematiklernen, beispielsweise mit Blick auf Umfang und Komplexität des Lerngegenstands oder auch das erforderliche Zeit- und Motivationsmanagement. Die Leitfrage dieses Workshops ist, wie diese Erwartungen Studierenden transparent gemacht und wie entsprechende Unterstützungsangebote für Studierende gestaltet und in die Lehre integriert werden können – mit dem Ziel, als Mathematiklehrende*r über das Fachinhaltliche hinaus auch hilfreiche Impulse für ein erfolgreiches Mathematiklernen während des Semesters sowie in der Prüfungsvorbereitung zu geben. Also geht es darum, neben dem Was auch das Wie eines bewussten und reflektierten effizienten universitären Mathematiklernens in die Lehre einzubringen!

Ziel

Wie können Mathematiklehrende Studierende beim universitären Mathematiklernen selbstständigkeitsorientiert unterstützen? Hierfür lernen Sie eine Vielzahl praxiserprobter Materialien und Lehrimpulse kennen – jeweils in Verbindung mit methodischen Varianten, um diese Angebote in verschiedene Mathematik-Lehrveranstaltungen zu integrieren. Ein Hauptziel ist erreicht, wenn jede*r Lehrende für die eigene Lehrveranstaltung erste Ideen zu einer konkreten Umsetzung  erarbeitet hat – sei es im Rahmen der Lehre für Mathematiker*innen oder der Servicelehre für Studierende anderer Studiengänge („Ingenieursmathematik“).

Inhalt

Ganz konkret wird es im Workshop um folgende Fragen gehen: Wie kann ich meine Studierenden unterstützen bzw. anregen,

  • regelmäßig Mathematik-Vorlesungen effektiv und nachhaltig vor- und nachzubereiten;
  • sich einen Überblick über Inhalte und Anforderungen zu verschaffen, die eigenen Kenntnisstände realistisch einzuschätzen, sinnvoll Prioritäten zu setzen und bestehende Lücken zielführend zu schließen;
  • individuell passende Strategien für ein effektives (Mathematik-)Lernen zu entwickeln;
  • heuristische Strategien beim Lösen – auch von schwierigen – Übungs- und Klausuraufgaben zu nutzen;
  • konstruktiv mit hinderlichen Stimmungen und Gedanken beim Mathematiklernen und mathematischen Problemlösen umzugehen: Aufregung, Frust, Panik, Ärger, vorschneller Enthusiasmus etc.;
  • die eigene Motivation zu steigern bzw. aufrechtzuerhalten.

Methoden

Online-Workshop mit kurzen theoretischen Inputs, Arbeit an Leittexten, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit sowie einer längeren Werkstattphase zur Vertiefung ausgewählter Schwerpunkte (mit anschließender Präsentation aus den Arbeitsgruppen). Max. Teilnehmer*innen: 20.

Kursinformationen
Kursnummer
LM 20V
Datum
Fr, 27.11.2020, 09:30-17:30 Uhr
Umfang
1 Tag, 10 Arbeitseinheiten à 45 min
Format
Online-Kurs. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor dem Kurs per E-Mail.
Tools
Videokonferenz. Teilnehmende, die sich vor dem Kurs fit machen wollen, sind eingeladen, unseren Praxisblog oder unser Wiki zu besuchen.
Kursleitung
Dr. Jörn Schnieder, Detlev Jan Friedewold
Kurssprache
Deutsch
Gebühren
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragten, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU, FU, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Voraussetzungen
Wichtig: Um möglichst konkret auf Ihre individuelle Lehr-Situation eingehen zu können, halten Sie bitte konkrete Veranstaltungsunterlagen (Skripte, Übungsaufgaben, Altklausuren etc.) parat!

Teilnehmende halten bitte einen Laptop/ PC mit Video- und Audio-Funktion bzw. Webcam und Headset bereit.

Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
Zertifikat
Anrechnung auf das hochschuldidaktische TU Zertifikat.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Monika Rummler.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an .

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kursanmeldung Eigenständiges Mathematiklernen unterstützen - Impulse für Studierende zu einem strategisch geschickten Mathematiklernen in die Lehre integrieren

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.