direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

E-Prüfungen an der TU Berlin – was ist aktuell möglich?

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Vertiefungslehrmodul | Digitale Medien

Ausgangspunkt

Elektronische Prüfungen oder kurz E-Prüfungen bezeichnen die computergestützte Erstellung, Durchführung und Bewertung von Prüfungen. Im Zuge der Bologna-Reform wird diese Prüfungsform vor allem aus Effizienz- und Ressourcengründen vermehrt eingesetzt. Neben möglichen Mehrwerten wie Zeitgewinn und Qualitätssteigerung kann die Entwicklung einer E-Prüfung jedoch zunächst auch einen Mehraufwand bedeuten, insbesondere vor dem Hintergrund der Forderung nach kompetenzorientierten Prüfungen.

Ziel

Dieser Kurs soll den Einstieg in das Thema erleichtern und richtet sich an alle Lehrenden der TU Berlin, die sich für Online-Tests und computergestützte Prüfungen interessieren oder planen, diese in ihrer Lehre einzusetzen. Die konkrete technische Erstellung werden wir nicht in diesem Kurs, sondern im Spezialworkshop „Wissen überprüfen mit Online-Tests“ behandeln.

Inhalt

  • Überblick über Möglichkeiten und Grenzen von E-Prüfungen an der TUB
  • rechtliche, technische und organisatorische Hinweise
  • Einsatzszenarien und Anwendungsbeispiele für die Lehre
  • didaktische Tipps und lernzielorientiertes Vorgehen
  • Formulierung von (kompetenzorientierten) Prüfungsfragen
  • Austausch mit anderen Lehrenden

Methoden

Der halbtägige Kurs soll helfen, das Potenzial von E-Prüfungen für die eigene Lehre einschätzen zu können. Es findet eine Kombination von Inputs, Einzel-, Gruppenarbeit und Diskussion statt. Max. Teilnehmer*innen: 15.

Hinweise

Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Kursinformationen
Kursnummer
LM 08V
Datum
Do, 26.11.2020, 13:00-17:00 Uhr (mit Online-Prolog)
Umfang
4 Stunden, 5 Arbeitseinheiten à 45 min
Format
Online-Kurs. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor dem Kurs per E-Mail.
Tools
Zoom. Teilnehmende, die sich vor dem Kurs fit machen wollen für den Umgang mit Zoom, sind eingeladen, unseren Praxisblog zu besuchen.
Kursleitung
Gabriela Fernandes
Kurssprache
Deutsch
Kosten
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragten, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschftler*innen der HU, FU, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Voraussetzungen
Teilnehmende halten bitte einen Laptop/ PC mit Video- und Audio-Funktion bzw. Webcam und Headset bereit.
Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
Zertifikat
Anrechnung auf das hochschuldidaktische TU Zertifikat.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, wenden Sie sich bitte direkt an Gabriela Fernandes.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an .

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kursanmeldung E-Prüfungen an der TU Berlin – was ist aktuell möglich?

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartnerin

Gabriela Fernandes
ZEWK, FH 10-1
Tel. 314-73741

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für
Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17024 gefördert.