direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tag des offenen Denkmals 2007

Montag, 25. Juni 2007

Das Gebäude der Raststätte am ehemaligen Grenzübergang Dreilinden
MSD 2005-07, J. Meier, 2006
Lupe

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen, um Millionen von Architektur- und Geschichtsliebhabern zu Streifzügen in die Vergangenheit einzuladen.  Am Tag des offenen Denkmals richtet sich der Blick weniger auf die bekannten Prachtbauten als auf die Denkmale "von nebenan". In diesem Jahr steht der bundesweite Tag des offenen Denkmals am 9. September 2007 unter dem Motto "Orte der Einkehr und des Gebets - Historische Sakralbauten". Der Berliner Denkmaltag widmet sich zusätzlich dem Schwerpunkt "Das Berliner Erbe der Nachkriegszeit" und bündelt zahlreiche Veranstaltungen am Wochenende des 8. und 9. September.

Der Masterstudiengang Denkmalpflege der TU Berlin beteiligt sich bereits zum wiederholten Mal am Tag des offenen Denkmals. Am Sonntag, den 9. September wird eine Führung über das Gebiet der ehemaligen Grenzlandschaft Dreilinden angeboten.

Grenzübergänge Dreilinden

Schutzstreifen auf dem Gelände des ehemaligen Grenzübergangs Dreilinden
MSD 2005-07, J. Meier, 2006
Lupe

Die Grenzübergänge bei Dreilinden waren bis 1989 für die meisten Berliner und Besucher West-Berlins Orte von großer emotionaler Bedeutung, viele Erinnerungen knüpfen sich an die Transitstrecke und das Procedere der Abfertigung. Wenige Bauten der Grenzanlagen haben die Nachwendezeit überdauert.
Welche Bauwerke, Reste und Spuren kann man in dem Gebiet zwischen der Kontrollstelle in Zehlendorf, dem Teltowkanal und Albrechts Teerofen heute noch vorfinden und wie können diese Spuren gedeutet werden?
Festes Schuhwerk, eventuelle Regenkleidung und eine ausreichende Kondition werden empfohlen.

Grenzübergänge Dreilinden
Potsdamer Chaussee 61-63
14109 Berlin-Zehlendorf
Verkehrsanbindung: Bus Linie 118, Haltestelle Isoldestraße, 5 Minuten Fußweg
Führung
Tag:
Sonntag, 9. September 2007
Beginn:
13.00 Uhr
Dauer:
ca. 2 Std.
Treffpunkt:
Ehemalige Raststätte Dreilinden, Westseite
Führer:
Jens Meier, Jocelyn Oth

Veranstalter

TU Berlin, Fachgebiet Historische Bauforschung, Masterstudiengang Denkmalpflege
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
Tel.: 030/314-79611
Fax: 030/314-79612


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.