direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

E-Campus TUB

Bild
Lernen außerhalb des Hörsaals – E-Learning macht’s möglich.
Lupe

E-Learning ist "in": Demos in Vorlesungen, gemeinsames Arbeiten mit interaktiven Inhalten in Tutorien und Übungen, eigenes Erfahren neuer Konzepte mit Online-Kursmaterial und individuelles Training am Computer zu Hause sind Beispiele dafür, wie neue Technologien eigenständiges Lernen auch in großen Kursen möglich machen. An der TU Berlin gibt es inzwischen vielfältige Lehr-Angebote dieser Art.

MosesKonto

Das MosesKonto, oder auch Mathekonto, ist eine Software, mit der im Mathematik-Service für Ingenieure die Daten der Studierenden verwaltet werden. Folgende Dienste können genutzt werden: Anmeldung zu Tutorien am Semsterbeginn, Einsicht über das Erfüllen von Hausaufgabenkriterien, An-/Abmeldung zu/von Klausuren, Einsicht in Klausurergebnisse. mehr zu: MosesKonto

Kursmaterialien

Für viele Lehrveranstaltungen werden inzwischen die Arbeitsmaterialien (auch) online angeboten, außerdem gibt es kursspezifische Foren, Online-Tutorien und weitere Angebote. mehr zu: Kursmaterialien

Online-Kurse

Die TU Berlin bietet in mehreren Fächern Online-Kurse an, insbesondere in der Mathematik und der Theoretischen Physik. Sie sind z.T. als "blended-learning Kurse" in den regulären Unterricht integriert oder stehen als Begleitmaterial zum Selbstudium zur Verfügung. Für die meisten Anwendungen ist eine Anmeldung erforderlich; nähere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der einzelnen Kurse. Auch die Universitätsbibliothek stellt E-Tutorials bereit. mehr zu: Online-Kurse

E-Learning-Projekte

Als erstes E-Learning-Projekt an der TU-Berlin hat das Institut für Festkörperphysik sogenannte "Remote Experimente" eingerichtet. Dies sind real an der TU Berlin aufgebaute physikalische Experimente, deren Geräte über das Internet gesteuert werden können. MUMIE ist der Name eines Open-Source Projektes, das von der TU Berlin ausging. Zusammen mit drei anderen Universitäten wurde eine für Mathematik und mathematische Wissenschaften ausgelegte Lern- und Lehrplatform entwickelt. Mit ihr arbeiten hier jährlich über 4000 Studierende. mehr zu: E-Learning-Projekte

Multi-Media-Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek

Die UB stellt in verschiedenen Abteilungen Multi-Media-Arbeitsplätze zur Verfügung. Hier können Sie u.a. CDs und DVDs aus dem Bibliotheksbestand abspielen und haben Zugriff auf Datenbanken, für die es keine Campuslizenz gibt. mehr zu: Multi-Media-Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Online-Bewerbung