direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments


Das Fachgebiet Audiokommunikation beschäftigt sich mit der Produktion, Übertragung und Rezeption von Musik und anderen Audioinhalten in akustischen und elektroakustischen Systemen. Forschungsschwerpunkte sind die technische Weiterentwicklung und perzeptive Evaluation von Verfahren der virtuellen akustischen Realität (Binauraltechnik, Schallfeldsynthese), deren Einsatz für die experimentelle Untersuchung musikwissenschaftlicher und medienpsychologischer Fragestellungen und deren Anwendung bei der Komposition und Realisation von Musik und Medienkunst (Elektroakustische Musik, Klangkunst).

Das Fachgebiet betreibt zwei elektronische Studios mit 12- bzw. 8-kanaliger Surroundwiedergabe, verschiedene binaurale Aufnahme- und Wiedergabesysteme, ein Laborsystem zur Schallfeldsynthese (256 Kanäle) und die weltweit größte Anlage zur Wellenfeldsynthese mit 832 Kanälen und 2700 Lautsprechern. In der Lehre bieten wir, gemeinsam mit sieben weiteren Fachgebieten der TU Berlin, den Masterstudiengang Audiokommunikation und –technologie (M.Sc.) an, außerdem den technisch-wissenschaftlichen Teil des Diplomstudiengangs Tonmeister der UdK Berlin. Seit 2011 koordiniert das Fachgebiet die DFG-Forschergruppe SEACEN.

Aktuelles

Audio Communication Day 2014 am 27.6.2014 | Weitere Informationen finden sie auf der Webseite des Fördervereins

14. Mai 2014, 18:00 Uhr c.t. | Im Rahmen der CMB-Arbeitsgruppe "Musik und Gesellschaft. Die Musik als Objekt der Sozialwissenschaften" im Centre Marc Bloch und des Forschungskolloquiums "Soziologie und Historische Anthropologie der Musik" an der Humboldt-Universität wird Herr Prof. Dr. Stefan Weinzierl (T.U. Berlin) über das Thema "Die Leipziger Gewandhaus-Säle als Meilensteine in der Entwicklung des öffentlichen Konzertwesens und seiner Konzerträume" sprechen.
Ort: Centre Marc Bloch, Georg-Simmel-Saal, Friedrichstrasse 191 (U-Bahn: Stadtmitte), 3. Stock.

Call for Participation | Die Ableton AG und die Technische Universität Berlin / FG Audiokommunikation stellen den Distinguished Thesis Award in Music Informatics vor.

Das im Forschungskolloquium vorgestellte Dissertationsthema "Musik in Videospielen" ist nun als Publikation verfügbar.

Das Fachgebiet in den Medien: Artikel auf Deutschlandfunk und der Audiobeitrag zum nachhören.

Mit welchen Audiotechnologien hören die Deutschen heute Musik? Die Webseite zum DFG-geförderten AK-Forschungsprojekt „Survey Musik und Medien. – Empirische Basisdaten und theoretische Modellierung der Mediatisierung alltäglichen Musikhörens in Deutschland“ ist seit kurzem online und bietet vielfältige empirische Informationen zum Musiknutzungsverhalten der Deutschen im Jahr 2012.

Dr. Friederike Wißmann, bis vor kurzem Privatdozentin für Musikwissenschaft am Fachgebiet Audiokommunikation, wurde zum Wintersemester 2013/14 an die Konservatorium Wien Privatuniversität (KONSuni) berufen und hat eine Professur für das Fach Musikwissenschaft / Schwerpunkt Musiktheater angetreten.

10. - 14.06.2014: EMS 2014 - Electroacoustic Music Beyond Concert Performance. Annual conference of the Electroacoustic Music Studies Network, hosted by Universität der Künste Berlin, Masterstudiengang Sound Studies, in cooperation with Technische Universität Berlin, Fachgebiet Audiokommunikation and Freie Universität Berlin.

02.09.2013 - Neue Videos: "Binaurale Demonstration der Schallfeldreproduktion mit horizontalen und sphärischen Lautsprecherarrays".

Am 19. Februar hat sich der der Verein “Freunde und Förderer des Fachgebiets Audiokommunikation” gegründet. www.foerderverein-audiokommunikation.de.

21.03.2013 - Das Fachgebiet in den Medien: Sehen Sie hier zwei Fernsehinterviews mit dem Mitarbeiter Dr. Hauke Egermann zum Thema Musik und Emotion: Scobel, 3Sat (Juli 2012) und Dara O Brian’s Science Club, BBC (Dezember 2012)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kalender

«August 14»
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031