direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Climate Lecture 2012: "Green Growth" in the Global Crisis – Fairytale or Strategy?

Zeit: Montag, 3. Dezember 2012, 17:00 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr)
Ort:  TU Berlin, Hauptgebäude, Audimax, Straße des 17. Juni 135

mit Prof. Tim Jackson PhD, Professor of Sustainable Development at the University of Surrey and Director of the ESRC Research Group on Lifestyles, Values and Environment (RESOLVE)

Lupe

Am 3. Dezember luden die TU Berlin, das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und die Vattenfall GmbH zur vierten "Climate Lecture" ins Audimax der TU Berlin ein. Die Veranstaltung widmete sich dem Thema "Green Growth" in the Global Crisis – Fairytale or Strategy?

Die wachsende Weltbevölkerung mit westlichen Lebensstandards und die damit steigenden CO2-Emissionen stehen den ökologischen Grenzen eines endlichen Planeten gegenüber. Erstmalig fand die Lecture in Form eines Streitgesprächs statt. Prof. Tim Jackson PhD, Professor für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Surrey und Direktor der „Group on Lifestyles, Values and Environment“ am britischen „Economic and Social Council“ und Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, Chefökonom des PIK, Professor für Ökonomie des Klimawandels an der TU Berlin und Initiator der Climate Lecture, tauschten ihre Argumente aus.

Prof. Jackson PhD, früherer Berater der britischen Regierung und Autor des Buches "Wohlstand ohne Wachstum" (2012, Oekom-Verlag) fragte „Where is the Green Economy? Prosperity, Sustainability and Work – ‚After the Crisis‘“. Prof. Dr. Edenhofer plädierte für “The Wealth of the Commons – A New Paradigm of Prosperity”. Im Anschluss gab es eine Podiumsdiskussion.

Moderation: Petra Pinzler, Journalistin und Autorin

Zum Programm

Zur Video-Dokumentation

weiter Links:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Frau Maltschew
+49-30-314-22538
Hauptgebäude
Raum H 2514