TU Berlin

Fakultät IIIProfil

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Ressourceneffizienz für Prozesse und Produkte

In situ-Zug-/Druckversuche (Fachgebiet Werkstofftechnik)
Lupe

Die Fakultät III Prozesswissenschaften präsentiert ein national wie international einzigartiges Bildungs- und Forschungsangebot im Bereich der prozessorientierten Wissenschaftsdisziplinen. Das Alleinstellungsmerkmal ist die enge Verbindung von Natur- und Ingenieurwissenschaften.

Umweltanalytik
Lupe

Im Mittelpunkt von Forschung und Lehre der Fakultät III stehen Prozesse und Prozessketten zur Umwandlung von Stoffen und Energie durch physikalische, chemische und biologische Vorgänge. Anwendungsgebiete sind zum Beispiel Produktions- und Entsorgungsanlagen für chemische Güter, Werkstoffe, biotechnologische Produkte, Energieträger, Lebens- und Futtermittel bis hin zu Umweltmedien oder sogar Bedarfsgegenständen sowie Energieumwandlungsanlagen. Hierzu setzen die Naturwissenschaften die analytischen, chemischen und biologischen Schwerpunkte. Die Ingenieurdisziplinen stellen die Experten für die Energie- und Verfahrenstechnik sowie die Werkstoffwissenschaften. Dies ist nur möglich durch die konsequente Zusammenführung dieser andernorts meist getrennt operierenden Disziplinen. Das Ergebnis ist eine national und international fast einmalige Kombination von Lehr- und Forschungsgebieten im Bereich der Prozesswissenschaften.

Miniplant
Lupe

Die fruchtbare Forschung an den Schnittstellen dieser Wissenschaftsbereiche erfordert einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz, der durch die enge Verzahnung von Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Fakultät gefördert wird. „Ressourceneffizienz für Prozesse und Produkte“ heißt das Leitthema, an dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Biotechnologie, der Lebensmittelchemie und -technologie, der Energie- und Verfahrenstechnik, der Umweltwissenschaft und -technik sowie der Werkstoffwissenschaft Hand in Hand arbeiten.

Die Fakultät ist stark an der Gestaltung des Profils der TU Berlin und den vom Akademischen Senat 2012 beschlossenen Forschungsschwerpunkten beteiligt.

Mehr Informationen über unsere Forschungsaktivitäten erhalten Sie hier.

Lupe

Das Studienangebot der Fakultät entspricht inhaltlich dem Forschungsfeld Prozesswissenschaften und basiert in didaktischer Hinsicht auf dem methodischen Prinzip einer breiten, aber dennoch fachorientierten natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen- und Methodenvermittlung in den Bachelorstudiengängen und einer ausdifferenzierten, forschungsorientierten Lehre in den Masterstudiengängen. Ziel ist die Ausbildung von fachlich und überfachlich hoch qualifizierten Prozessingenieurinnen und -ingenieuren für Führungsaufgaben in Industrie, Wirtschaft, Forschung und Ingenieurbüros. Neben der Vermittlung des Wissens um den Stand der Technik und der Forschung gehört hierzu die Erarbeitung von Fähigkeiten zu prospektiven Ansätzen und zur ganzheitlichen Planung und Entwicklung von innovativen Prozessen und Produkten sowie zu der hierzu gehörigen Grundlagenforschung.

Mehr Informationen zu Studium und Lehre an der Fakultät III erhalten Sie hier.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe