direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Strategische Planung - mögliche Fragestellungen

Struktur: Lässt sich die Professur im Tenure Track Modell (W1 oder W2) realisieren? Kommt eine vorgezogene Nachfolgeberufung durch eingeworbene Drittmittel in Frage?

Hilfreiche Überlegungen können sein: Ist das Thema neu, so dass der Markt vor allem aus Nachwuchs besteht? Sind die Chancen diesen Nachwuchs zu gewinnen im TT Model besser, als bei einer W3 Professur? Bietet das Institut gute Voraussetzung für die Implementierung einer Tenure Track-Professur?

Ausrichtung: Können im Vorfeld Kongresse passend zum Forschungsgebiet der Professur besucht werden oder gibt es die Möglichkeit, ein Fachkolloquium an der TU Berlin zu veranstalten?

Über die Sichtung des potentiellen Bewerber*innenfeld können Sie nicht nur Erstkontakt zu interessanten Personen herstellen und die TU Berlin bekannt machen. Eventuell gewinnen Sie dadurch auch Impulse für eine mögliche (Neu-)Ausrichtung des Fachgebietes.   

Screening: Welche Möglichkeiten sehen Sie, ihre bestehenden Netzwerke für die Identifizierung von geeigneten Kandidatinnen zu nutzen?

Sprechen Sie mit Kolleg*innen auf Konferenzen. Stellen Sie Anfragen bei Ihren Fachkolleg*innen.  Beobachten Sie Konferenzbeiträgen, Publikationen, etc. Planen Sie auch aufgrund dieser gewonnener Informationen Ihre weiteren Rekrutierungsschritte (siehe auch: Netzwerke).

Weiter zu Genderneutralen Formulierungen

Zurück zu Berufungsplanung

Zurück zur Übersicht

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt Aktive Rekrutierung

Dr. Gesine Götz
314-21990
Erweiterungsbau (EB)
Raum EB 325A