direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

WILLKOMMEN auf der Informationsseite des Personalrates zum Campusmanagementsystem

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite die Informationen zur Verfügung stellen, die wir zur Entwicklung des Campusmanagementsystems (SAP) der Technischen Universität Berlin haben.
_____________________________________________________________________


08.08.2017 - Beteiligungsantrag Key UserInnen Referat I A

Dienstag, 08. August 2017

In seiner heutigen Sitzung hat der Personalrat dem Beteiligungsantrag für die Key Userinnen und Key User des Referats I A und deren Kompensation zugestimmt.

Die Beteiligung erstreckt sich auf die namentliche Benennung und den damit verbundenen Ressourceneinsatz.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


04.08.2017 - Projekthandbuch SLM

Freitag, 04. August 2017

Dem Personalrat liegt derzeit das Projekthandbuch SLM zur Mitbestimmung vor.

Gemäß der gemeinsamen Prozessvereinbarung ist das Projekthandbuch ein wichtiger Meilenstein in der Projektphase.

Das Projekthandbuch ist das übergreifende Dokument im Projekt SLM und beschreibt alle wesentlichen Verfahren, Regeln und Vorgehensweisen, die für das SLM-Projekt gelten und die für eine erfolgreiche Projektdurchführung erforderlich sind.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


03.08.2017 - Fachkonzept Rollen und Berechtigungen

Donnerstag, 03. August 2017

Der Personalrat hat in seiner Sitzung vom 01.08.2017 eine Fristverlängerung bezüglich des Beteiligungsantrages zum Fachkonzept Rollen und Berechtigungen beschlossen.

Diese Fristverlängerung ist notwendig, um noch offene Fragen zum vorgelegten Konzept zu klären. Der Personalrat ist zudem der Ansicht, dass das Konzept inhaltlicher sowie redaktioneller Änderungen bedarf.

Die Gesamtprojektsteuerung hat die Fristverlängerung bis einschließlich 24.08.2017 bestätigt.

_____________________________________________________________________ Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen. Bitte dazu hier klicken und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


03.08.2017 - SAP Enable Now

Donnerstag, 03. August 2017

Dem Personalrat wurde heute das Fachkonzept „SAP Enable Now“ zur Beteiligung vorgelegt.

Das Fachkonzept „SAP Enable Now“ befasst sich mit der Einführung des Autorentools. Ziel und Zweck dieses Werkzeugs ist die Unterstützung bei der Erstellung, Verwaltung und Distribution von Schulungsunterlagen.

Diese Unterlagen sind für die Schulungen der Endanwenderinnen und Endanwender vorgesehen. Daher müssen diese zielgruppengerecht und individuell erstellt werden. Mit den Unterlagen sollen die Beschäftigten beim Erlernen des Umgangs mit dem neuen SAP-System unterstützt werden.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


01.08.2017 - Enterprise Portal

Dienstag, 01. August 2017

In seiner heutigen Sitzung hat der Personalrat den Beteiligungsantrag zum „Enterprise Portal“ abgelehnt.

Gründe für die Ablehnung sind große Defizite in der Barrierefreiheit und der Softwareergonomie.

Der Personalrat fordert in seiner Ablehnung die Nachbesserung in diesen Punkten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


27.07.2017 - Fachkonzept Identity Management

Donnerstag, 27. Juli 2017

In seiner heutigen Sondersitzung hat der Personalrat dem Beteiligungsantrag zum „Fachkonzept Identity Management“ zugestimmt.

Das Fachkonzept beschreibt die Geschäftsprozesse, die vom IDM unterstützt werden sollen. Das IDM wird seit zwei Jahren bei der TUBIS betrieben. Das neue Konzept ist eine Anpassung an das kommende SAP-System.

Kernaufgabe des Identity Managements, kurz IDM, ist die Verwaltung von Benutzerkonten. Das IDM ist zuständig für die Provisionierung und De-Provisionierung, sowie die Verwaltung von Benutzerinnen- und Benutzerdaten.

Das IDM stellt somit eine wichtige Voraussetzung für die Nutzung des SAP-Systems dar, da es die erforderlichen Anmeldedaten für das SAP-System verwaltet, die für eine spätere Anmeldung im Portal erforderlich sein werden.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


26.07.2017 - Key-Userinnen und Key-Usern sowie den Prozessexpertinnen und Prozessexperten

Mittwoch, 26. Juli 2017

Der Personalrat beschäftigt sich zurzeit mit der Fragestellung zu den Key-Userinnen und Key-Usern sowie den Prozessexpertinnen und Prozessexperten.

Die Aufgabe des oben genannten Personenkreises ist die Qualitätssicherung des kommenden SAP-Systems durch verschiedene Tests am System und dem Einbringen ihrer Kenntnisse zu den Arbeitsabläufen an der TU Berlin.

Der Personalrat möchte insbesondere klären, wie und in welcher Form die Beschäftigten von der Technischen Universität Berlin bei der Wahrnehmung dieser Aufgabe unterstützt, gefördert und entlastet werden.
Der Personalrat steht allen Key-Userinnen und Key-Usern sowie den Prozessexpertinnen und Prozessexperten während des gesamten Prozesses als Ansprechpartner zur Verfügung und wird sich bei der Wahrnehmung der Aufgaben für die Beschäftigten einsetzen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.07.2017 - Fachkonzept Rollen und Berechtigungen

Donnerstag, 20. Juli 2017

Dem Personalrat wurde heute das Fachkonzept Rollen und Berechtigungen zur Beteiligung vorgelegt.

Das Fachkonzept „Berechtigungswesen“ soll einen Leitfaden bei der Erstellung der Rollen und Berechtigungen sowie der Berechtigungsadministration bieten.

Rollen und Berechtigungen sind die Voraussetzung für die spätere Gestaltung von Workflows. Durch die zugewiesenen Rollen und Berechtigungen ist es später im System möglich auf die für Sie bestimmten Angaben zugreifen zu können. Zum Beispiel für das kommende Beschaffungswesen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.07.2017 - Fachkonzept Portal/UI

Donnerstag, 20. Juli 2017

Dem Personalrat wurde heute das Fachkonzept Enterprise Portal/User Interface (kurz ERP/UI) zur Beteiligung vorgelegt.

Das Fachkonzept „ERP/UI“ beschreibt das spätere Portal über das die Beschäftigten Zugriff auf die einzelnen SAP-Module haben.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.


03.07.2017

Es gibt einen Wechsel im Projektmanagement des Projekts ERM.

Der Präsident hat entscheiden, dem bisherigen Projektmanager Herr Wilmes mit der Aufgabe der Entwicklung des SAP-Forschungsinformationssystems "AManDa" zwischen den Berliner Universitäten zu beauftragen.

Die Aufgaben des Projektmanagement werden bis zur Neubesetzung der Stelle Projektmanager von Herrn Oeverdieck (Projektleiter ERM), Frau Müller-Klang und Herrn Nissen (beide Gesamtprojektsteuerung) übernommen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


29.06.2017

Nachdem wir in den letzten Monaten immer wieder feststellen mussten, dass die angesetzte Stunde für das regelmäßige SAP-Routine-Treffen nicht ausreicht, einigten wir uns auf eine Erweiterung auf ein 2-stündiges Treffen (wie bisher alle drei Wochen), damit genügend Zeit für alle Themen zur Verfügung steht.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


29.06.2017

In seiner heutigen Sondersitzung hat der Personalrat dem Beteiligungsantrag zugestimmt, der sich mit der "Fortschreibung des Schnittstellenkonzepts SLM-Pilotbetrieb" befasst.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


27.06.2017

In seiner heutigen Sitzung hat der Personalrat dem Antrag zugestimmt, ein Seminar für "Selbst- und Zeitmanagement" für Beschäftigte im SAP-Projekt anzubieten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.06.2017

In seiner heutigen Sitzung hat der Personalrat dem Rahmenkonzept "Kompetenzaufbau der KeyUser im Campusmanagement-Programm" zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


15.06.2017

Im heutigen SAP-Routine-Treffen wurde uns mitgeteilt, dass der Termin für die Fertigstellung des Projekthandbuchs SLM aus zeitlichen Gründen auf den 31.07.2017 verschoben werden muss.

Weiterhin wurde uns zugesagt, dass wir in der KW 25/2017 eine genauere Zeitplanung für den Projektteil ERM erhalten werden.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23./30.05.2017

Der Personalrat hat mehreren Anträgen zugestimmt, die sich mit dem Thema KeyUser befassen.

Dazu gehören "KeyUser - personelle Benennung sowie damit verbundene Kompensationen" und das "Schulungskonzept KeyUser aus Abteilung IB".

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23.05.2017

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Änderungsantrag zum Remote-Zugriff auf die SAP-Systeme (P-Systeme) zuzustimmen.

Die bisher verwendete Software für den Remotezugriff kann aufgrund von technischen Änderungen vonseiten SAPs nicht mehr benutzt werden.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


17.05.2017

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung dem Projekthandbuch ERM zugestimmt. Darin wird u.a. beschrieben, welche Aufgaben und Rechte die einzelnen Personen (z.B.: Projektleitung, Projektmanager, etc.) und Gremien (z.B.: Lenkungsausschuss, Operativer Steuerkreis, Lenkungskreis, etc.) besitzen.

Nun kann das Projekthandbuch SLM auf Basis dieses Handbuchs erstellt werden. Geplant ist der Abgabetermin 30.06.2017

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


02.05.2017

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung dem Fachkonzept PA-PA (Personaladmistration) zugestimmt. Die Dienststelle hat die Bedenken des Personalrats durch entsprechende Zusagen und Änderungen ausräumen können.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


25.04.2017

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung dem Fachkonzept SRM (dezentrale Beschaffung) zugestimmt, nachdem die für den Personalrat wichtigen Änderungen übernommen wurden.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


19.04.2017

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung dem Fachkonzept PA-PM (Stellenplanmanagement) zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


11.04.2017

Der Personalrat hat in seiner Sitzung vom 16.02.2017 die Zustimmung zum Fachkonzept PA-PA (Personaladministration) verweigert. Der Dienststelle werden die Gründe der Ablehnung mitgeteilt.

Am 30.03.2017 gibt es ein Einigungsgespräch, in dem versucht wird, eine Möglichkeit zu suchen, um die Zustimmung zum Fachkonzept zu erreichen. Die Dienststelle verspricht weitere Unterlagen und Erklärungen zum Fachkonzept.

Nachdem wir diese Zusatzinformationen erhielten und diese nicht die gewünschten Inhalte besitzen, beschließt der Personalrat in seiner heutigen Sitzung, dass eine Einigung nicht erzielt werden konnte.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.04.2017

Nach der rechtsanwältlichen Beratung zur Auslegung der Dienstvereinbarung "SAP Einführung" bzgl. der Überstunden wird der Dienststelle heute ein Schreiben des Rechtsanwalts zugesandt, in dem die Dienststelle aufgefordert wird, die Dienstvereinbarung einzuhalten. Sollte die Frist verstreichen, werden wir weitere Schritte einleiten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


30.03.2017

Heute geht der erneute Beteiligungsantrag zum Fachkonzept SRM (dezentrale Beschaffung) bei uns ein. Wir werden dieses nun durcharbeiten und evtl. Fragen und Rückmeldungen an die Dienststelle weiterleiten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


30.03.2017

Heute wird in einem Workshop das neue IDM (Identy Management) der tubIT und der weitere Zeitplan zur Überführung des alten IDMs in das neue IDM vorgestellt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23.03.2017

Die Dienststelle teilt uns mit einem Brief mit, dass der Programmausschuss eine Gesamtprojektsteuerung eingesetzt hat. Diese besteht aus Frau Michaela Müller-Klang und Herr Robert Nissen.

Eine der Aufgaben wird sein, die Koordination zwischen den beiden Projekten ERM und SLM zu verbessern.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23.03.2017

Heute geht der Beteiligungsantrag zum Projekthandbuch bei uns ein, nachdem der Personalrat diesen mehrfach eingefordert hat. Wir werden dieses nun durcharbeiten und evtl. Fragen und Rückmeldungen an die Dienststelle weiterleiten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


13.03.2017

Heute geht der Beteiligungsantrag zum Fachkonzept PA-PM (Stellenplanmanagement) bei uns ein. Wir werden dieses nun durcharbeiten und evtl. Fragen und Rückmeldungen an die Dienststelle weiterleiten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.03.2017

In der heutigen Sitzung hat der Personalrat dem Fachkonzept PA-ER (E-Recruiting) zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


16.02.2017

In der heutigen Sondersitzung hat der Personalrat den Fachkonzepten PA-PD (Personalentwicklung), PA-PY (Bezügeabrechnung), Vernichten von Abrechnungsergebnissen (gehört zu PA-PY), FI-TV (Reisekostenmanagement), CO (Controlling) und MM (Materialwirtschaft) zugestimmt.

Für das Fachkonzepta PA-PA (Personaladmistration) wird aufgrund diverser Mängel die Zustimmung verweigert.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.02.2017

In der heutigen Sitzung wurde dem Fachkonzept FI (Finanzen) zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


03.02.2017

Die Fachkonzepte aus dem ERM-Projekt, in denen die fachlichen Anforderungen an die neue SAP-Software stehen, sind vom Lenkungskreis ERM abgenommen worden.

Dem Personalrat wurden Mitte November (verspätet) 16 Fachkonzepte aus dem ERM-Projekt und Mitte Januar ein weiteres Fachkonzept zur Beteiligung vorgelegt – für sechs Fachkonzepte ist bislang eine Zustimmung erfolgt.

Zwei Fachkonzepte – Personalzeitwirtschaft und dezentrale Beschaffung – wurden vom Personalrat abgelehnt. Eine Klärung hierzu ist bislang noch nicht erfolgt.

Für die weiteren Konzepte hat der Personalrat zuletzt eine Fristverlängerung bis zum 17.02.2017 beantragt, da es noch einige Unklarheiten gibt und zu verschiedenen Fragen eine Rückmeldung aussteht.

Die Abnahme der Fachkonzepte durch die TU verzögert sich zurzeit auch auf Grund der notwendigen Klärung zahlreicher noch offener Punkte und der Verhandlungen mit dem Implementierungspartner SAP zu den Change Requests.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


31.01.2017

In der heutigen Sitzung wird die Zustimmung zu folgenden Fachkonzepten beschlossen:

PS (Projektsystem), PSM-GM (Drittmittelmanagement)

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


17.01.2017

Heute findet das im offenen Brief geforderte Krisengespräch mit dem Präsidenten, dem Kanzler (m.d.W.d.G.b.), Herrn Oeverdieck als Projektleiter ERM und Herrn Nissen statt. (Protokoll folgt)

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


17.01.2017

In der heutigen Sitzung des Personalrats wird die Zustimmung für folgende Fachkonzepte beschlossen:

OM (Organisationsmanagement), PSM-FM (Haushaltsmanagement), AR (Ausgangsrechnung)

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


13.01.2017

Heute wird das Fachkonzept PA-ER (E-Recruiting) zur Mitbestimmung eingereicht.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.12.2016

In der heutigen Sitzung hat der Personalrat dem Fachkonzept FI-AA (Anlagenbuchhaltung) zugestimmt.

Für die Fachkonzepte PA-PT (Zeitwirtschaft) und SRM (Beschaffung) wird aufgrund diverser Mängel die Zustimmung verweigert.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


15.12.2016

Der Personalräte informieren den Präsidenten der TU Berlin mit einem offenen Brief (PDF, 668,7 KB) über aus Sicht der Personalräte bestehende Mängel, die zum Scheitern des gesamten SAP-Projekts führen können. Zugleich fordern die beiden Personalräte einen Gesprächstermin für ein Krisengespräch, um die aufgezählten Probleme anzusprechen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


02.12.2016

Heute erreicht uns die Mitteilung, dass der SLM-Pilotbetrieb für die ausgewählten Pilotstudiengänge gestartet wurde. Damit sind die ersten SAP-Systeme an der TU in den Betrieb gegangen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


seit Anfang Oktober 2016

Nachdem wir mehrfach auf die Problematik hingewiesen haben, dass es zeitlich nicht für uns zu schaffen ist, alle Fachkonzepte zur gleichen Zeit zu prüfen und darüber abzustimmen, gibt es seit Anfang Oktober mehrere Treffen mit dem Projektmanagement, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Die vom Implementierer Ende Oktober 2016 zur Abnahme vorgelegten Fachkonzepte werden dem Personalrat am 04. November 2016 zur Beteiligung vorgelegt. Wir einigen uns zunächst auf eine Fristverlängerung bis kurz vor Weihnachten, um die Fachkonzepte zu prüfen.

Inzwischen sind bereits verschiedene Anmerkungen an das Projektmanagement bzw. die Teilprojektleiter geschickt. Einige Anmerkungen des Personalrats sind so gravierend, dass die Fachkonzepte in ihrer vorliegenden Version nicht zustimmungsbereit sind.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


17.10.2016

Nach Eingang der Beteiligungsanträge zum SLM-Pilot wird eine Dienstvereinbarung für den SLM-Pilotbetrieb erarbeitet und heute unterzeichnet.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


16.09.2016

Die Beteiligungsanträge IDM-Pilot, SAP-Basis-Pilot, SLM-Pilot sind eingegangen.

Der Personalrat gibt mehrere Anmerkungen ab, nach Einarbeitung der Anmerkungen wird den Anträgen im Laufe der nächsten Wochen zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.09.2016

Heute gibt es einen ersten Verhandlungstermin zum Entwurf der Personalräte einer Dienstvereinbarung SAP Betrieb. Diese DV soll als Grundlage für die Einführungen der einzelnen SAP-Module dienen. Die Dienststelle muss nun Rücksprachen mit mehreren Abteilungen führen. Wir warten jetzt auf Antwort und einen weiteren Verhandlungstermin.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


seit September 2016

Mit der Einführung von SAP sind einige Regelungen zu treffen, wie die Abrechnung mit Hilfe des Moduls "Zeitwirtschaft" erfolgen kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über SAP die elektronische Zeiterfassung durchzuführen.

Um die Voraussetzungen für evtl. Regelungen und die evtl. Einführung der elektronischen Zeiterfassung zu klären, wurde eine "Arbeitsgruppe Zeitwirtschaft" eingesetzt.

Der Personalrat beteiligt sich aktiv in dieser AG, um die Rechte der Beschäftigten zu wahren.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


14.07.2016

Ein neuer Entwurf des Projekthandbuchs wird zur Beteiligung vorgelegt. Nach etlichen Anmerkungen des Personalrats wird der Antrag zurückgezogen, um das Projekthandbuch noch einmal zu überarbeiten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.06.2016

Die Dekane, Studiendekane, die Leitung der Abt. I und die Kommission für Studium und Lehre werden per Brief darüber informiert, dass der Lenkungsausschuss Campusmanagement am 30. Mai 2016 aufgrund technischer Probleme beschlossen hat, die Inbetriebnahme (Go-Live) des Prüfungsmanagements zum WS 2016/17 zunächst nur für einige Pilotstudiengänge zu empfehlen. Ursprünglich sollten alle Studiengänge gleichzeitig an den Start gehen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.06.2016

Der Personalrat hat datenschutzrechtliche Bedenken zu Teilen des Fachkonzepts IDM und fordert die TU auf, diese durch die Nutzung einer anderen technischen Lösung auszuräumen. Eine Entscheidung diesbezüglich soll bis 30.06.2016 erfolgen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Juni 2016

Es finden weiterhin Workshops statt, an denen der Personalrat teilnimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


01.06.2016

Die Personalräte erarbeiten zurzeit gemeinsam mit dem externen Sachverstand an einer Dienstvereinbarung "SAP Einführung".

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Mai 2016

Das Fachkonzept "IDM (Identy Management)" wird als erstes Fachkonzept zur Mitbestimmung beim Personalrat eingereicht. Nach gemeinsamer Prüfung des Konzeptes mit unserem externen Sachverstand werden offen gebliebene Fragen in einem Gespräch mit der tubIT erörtert. Das infolge dessen angepasste Konzept soll Anfang Juni abgestimmt werden.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


26.05.2016

Es gibt ein erstes Treffen zum Thema Schulungskonzept. Teilnehmer_innen sind die Teilprojektleitung "Schulungen", die Projektmanager von SLM und ERM und Vertreter_innen der beiden Personalräte.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.05.2016

Demonstration und Vorstellung der Kommunikationsplattform "SAP-JAM", die von den Projektbeteiligten und einer Gruppe von Fachgebietssekretär_innen als Pilotversuch genutzt werden soll. Der Personalrat erklärt während dieser Veranstaltung seine Bedenken, da bei dieser Software sämtliche Daten in einer Cloud außerhalb der TU gespeichert werden. Auch ein vorher notwendiger Beteiligungsantrag zur Einführung der Software an den Personalrat steht noch aus.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.05.2016

Die Dienstvereinbarung "Dienstvereinbarung über Entlastungsmöglichkeiten und den Umgang mit Mehrarbeit im Rahmen der Einführung des integrierten Campusmanagementsystems an der TU Berlin (PDF, 1,7 MB)" wird unterschrieben. Sie tritt rückwirkend zum 01.09.2015 in Kraft und bietet Möglichkeiten zur Entlastung der im Projekt beteiligten Mitarbeiter_innen. Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten dieser Dienstvereinbarung in Ihren Bereichen. Wir beraten Sie gern.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Mai 2016

Mitglieder des Personalrats nehmen auch in diesem Monat an Schulungen und Workshopsteil.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


seit 11./12.05.2016

Im Projekt SLM finden die ersten Prototypings im Bereich Prüfungsmanagement statt. Diese sollen dazu dienen, die für die TU Berlin angepassten Funktionalitäten von SAP zu testen und die noch nötigen Veränderungen / Anpassungen aufzeigen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.04.2016

Das SLM-Projekt-Team übergibt dem Personalrat den ersten Entwurf eines Schulungskonzepts für die Endanwenderschulungen im SLM-Bereich. Am Schulungskonzept wird weiter gearbeitet.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


April 2016

Mitglieder des Personalrats nehmen auch weiterhin an Schulungen und Workshops teil. Die Veranstaltungen werden evaluiert.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.03.2016

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den mit der Dienststelle in den letzten Wochen ausgehandelten Entwurf der Dienstvereinbarung "Mehrarbeit durch die SAP-Einführung" zuzustimmen. Die Dienstvereinbarung sollte in den nächsten Wochen unterschrieben sein.

Die DV enthält Regelungen, wie mit Mehrarbeit, Überstunden, etc. in Zusammenhang mit der SAP-Einführung umgegangen werden kann.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.03.2016

Es gab ein erstes Vortreffen zum Thema "Prototyping" im SLM. Für viele Teile des SLM gibt es noch nicht alle von der TU gewünschten Funktionen in SAP, diese müssen daher speziell für die TU Berlin programmiert werden. Mit dem Prototyping werden erste Systemprogrammierungen vorgestellt und anschließend von den TU-Beschäftigten getestet.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


ab März 2016

In diesem Monat beginnen die Schulungen für die Prüfungsordnungs-Abbildungen für die am Projekt SLM beteiligten Mitarbeiter_innen.

Weiterhin starten die ersten Schulungen für die teilnehmenden Beschäftigten im ERM-Projekt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


01.03.2016

In seiner heutigen Sitzung hat der Personalrat über den Beteiligungsantrag zum Projekthandbuch ERM und zu den Schulungen ERM abgestimmt.

Wir konnten dem Antrag über die Schulungen ERM zustimmen, nachdem einige Korrekturen vorgenommen wurden.

Dem Beteiligungsantrag zum Projekthandbuch ERM lehnte der Personalrat heute ab. Das Projekthandbuch soll ein Leitfaden für alle am Projekt Beteiligten sein, der eine Orientierung für das Mitwirken im Projekt bietet. Inhalte sind unter anderem die Beschreibung von Projektzielen, Projektumfang und Projektumgebung, die Benennung der Projektbeteiligten sowie die Verantwortlichkeiten, Hinweise auf zu verwendende Standards, Methoden, Werkzeuge sowie zum Berichtswesen und zur Kommunikation im Projekt.

Im vorliegenden Entwurf des Projekthandbuch ERM fehlten wesentliche Teile (z.B.: eine Beschreibung aller Rollen im Projekt, incl. Aufgaben und Befugnisse), sodass es dem Personalrat nicht möglich war, dem Antrag zuzustimmen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


25.02.2016

Mit dem heutigen Tag startet die Konzeptionsphase im ERM-Projekt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


15./24.02.2016

Im Zuge des Projekts zur SAP-Einführung sollen verschiedene Gremien eingesetzt werden. Konkret sind hier der Lenkungskreis ERM, der Lenkungskreis SLM, der Operative Steuerungskreis (OST; hier findet die fachliche Integration von ERM und SLM statt) sowie der übergeordnete Lenkungsausschuss für das Programm Campusmanagement zu nennen.

Am 15. Februar 2016 konstituierte sich der ERM-Lenkungskreis. Dieses Gremium soll die Umsetzung des Projekts kontrollieren und auch alle projekt-organisatorischen Themen steuern. Die Personalräte sind Mitglied des ERM-Lenkungskreises.

Am 24. Februar 2016 traf sich der ERM-Lenkungskreis erneut, um das Projekthandbuch ERM abzunehmen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


27.01.2016

Das Präsidium lud zur gemeinsamen Auftaktveranstaltung der beiden Teilprojekte ERM und SLM ein. Mit einem Podiumsgespräch wurden die beiden Projektmanager der TU (ERM und SLM) und die Projektleiter der SAP und itelligence vorgestellt. Anschließend gab es Gelegenheit zum Austausch mit den Teilprojektleitern.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


19.01.2016

Unsere Forderung nach einem Changemanagement als begleitendes Projekt bei der SAP-Einführung kann nun umgesetzt werden. Heute hat der Personalrat dem Konzept nach Gesprächen und vorgenommenen Veränderungen zugestimmt. Das Konzept finden Sie hier.

Im Zusammenhang mit dem Changemanagement wird eine AG "organisationaler und personeller Wandel" gegründet. Der erste Termin findet am 29.01.2016 statt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


05.01.2016

Informeller Austausch mit Beteiligten aus dem SLM-Projekt im Personalrat

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Dezember 2015 bis Februar 2016

In diesem Zeitraum fanden / finden die Workshops der Konzeptionsphase SLM im Bereich "Akademische Struktur" und "Prüfungsmanagement" statt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


10.12.2015

Zusammen mit dem Implementierer "SAP" fand heute ein erstes Arbeitstreffen des ERM-Projekts statt. Dieses diente zur Vorbereitung der weiteren Zusammenarbeit.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.12.2015

Heute ging der Mitbestimmungsantrag zum Konzept des Change Managements im Personalrat ein.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.12.2015

Heute wurde der Vertrag zur Implementierung von SAP im Projekt ERM mit dem ausgewählten Implementierer "SAP" unterzeichnet.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


02.12.2015

Auf der heutigen Personalversammlung war das Thema SAP ein eigener Tagesordnungspunkt. Hier wurden alle Ereignisse seit der letzten Personalversammlung im Juni aufgezeigt und Frau Dr. Raue stellte kurz das Konzept des Changemanagements vor.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


24.11.2015

Der Personalrat hat in seiner heutigen Sitzung dem neuen Leistungsverzeichnis zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.11.2015

Heute fand das Einigungsgespräch zum neuen Leistungsverzeichnis statt.

Dem Personalrat wurde zugesichert, dass die kritisierten Themen nach Vertragsabschluss verhandelt und geregelt werden, so dass der Gestaltungsspielraum für die TU Berlin erhalten bleibt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


06.11.2015

Der Personalrat stimmt dem neuen Leistungsverzeichnis nicht zu.

Anhand der uns (!) vorliegenden Unterlagen wurden aus unserer Sicht im neuen Leistungsverzeichnis bereits viele Bedingungen festgelegt und damit die Flexibilität für die TU Berlin eingeschränkt (z.B.: Schulungskonzept, Oberflächengestaltung, Software-Ergonomie)

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23.10.2015

Der Personalrat erhält in einer Veranstaltung erste Informationen zum neuen Leistungsverzeichnis des ERM-Projekts. Dieses Leistungsverzeichnis enthält die Ergebnisse aus den Bieterworkshops und aus Verhandlungen mit einem Bieter.

Anschließend ging der Mitbestimmungsantrag zum neuen Leistungsverzeichnis im Personalrat ein.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


18.09.2015

Ab heute trifft sich der Personalrat wöchentlich mit den beiden Projektmanagern von ERM und SLM (Herr Willmes und Herr Jeschke), um aufgetauchte Probleme und aktuelle Ereignisse zu besprechen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


10.09.2015

Den Personalräten wurde ein Entwurf des Konzepts für das Changemanagement von Frau Raue vorgestellt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


09.09.2015

Im SLM-Projekt wurden die ersten Schulungen für Projektbeteiligte von itelligence durchgeführt. Ziel war, einen ersten Einblick in das System zu geben und die Navigation im System zu erläutern.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.09.2015

Am Nachmittag fand die SLM-Auftaktveranstaltung statt. Nach einer einführenden Rede unseres Präsidenten wurde zunächst ein Rückblick auf die bisherige Arbeit im Projekt gegeben. Anschließend hat sich der Implementierungspartner (itelligence) vorgestellt und die Projektorganisation sowie ein Entwurf für den Zeitplan wurden präsentiert.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


07.09.2015

Der Vertrag mit itelligence (Implementierungspartner für SLM) wurde vom Präsidenten unterschrieben.

Im ERM-Projekt laufen derzeit die Vertragsverhandlungen mit dem möglichen Implementierungspartner. Die TU hofft, diese im Laufe des Oktober abschließen zu können.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


10.07.2015

Die Prozessvereinbarung zur Einführung eines Campusmanagementsystems ist unterzeichnet und heute in Kraft getreten.

Diese Vereinbarung regelt die projektbegleitende Mitbestimmung der Personalräte im Projektverlauf.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


04.05.2015

In der SAP-Grundschulung der Personalräte an der FH Brandenburg wurden insbesondere Fragestellungen aus den Bereichen System- und Datenstruktur sowie Rollen- und Sicherheitskonzept diskutiert. Um darüber hinaus einen ersten Einblick zu erhalten, was die (End-)Anwender bei ihrer täglichen Arbeit mit dem SAP-System erwarten wird, führten wir eigenständig praktische Fallstudien zum Thema Personalwesen und Controlling durch. Es war interessant, einen Einblick in das SAP-System zu erhalten und es wurde durch den Besuch der SAP-Schulung nochmals bestätigt, dass dem Schulungskonzept bei der Einführung des Campusmanagementsystems große Bedeutung zukommt.

Auf Grundlage der dort gesammelten Informationen und Erfahrungen mit dem System, werden die Personalräte auch weiterhin mit Nachdruck die Themen "Schulung der Mitarbeiter_innen am System", "Abbildung von Prozessabläufen", "Ergonomie und Usability" sowie "Datenschutz" verfolgen, um Ihre Interessen zu wahren.

Wichtig ist ein begleitendes Change-Management, das den Beschäftigten Ängste nimmt und die Akzeptanz des neuen Systems stärkt. Viele bestehende Prozesse und Arbeitsabläufe an der TU werden sich verändern. Es wurde noch klarer, dass wir keine reine IT-Einführung vor uns haben, sondern eine "Verwaltungsreform". Die SAP-Einführung stellt eine große Herausforderung dar, aber bietet gleichzeitig die Möglichkeit, Vorgänge effizienter zu bearbeiten und zu vereinfachen.Bis zum "Go-Live" liegt noch viel Arbeit an.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


16.-17.04.2015

Zwei Mitglieder des Personalrats besuchten die SAP HCM USER DAYS 2015 am Helmholtz-Zentrum in Berlin-Wannsee. Zu diesem Treffen kamen die Mitarbeiter_innen der bundesweiten Helmholtz-Zentren, die (unter anderem) SAP HCM nutzen, nach Berlin. Die Tagung bot die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen sowie Probleme zu erörtern, um so ggf. das jeweilige SAP-System zu verbessern bzw. die Nutzung zu optimieren.

Dies war eine gute Möglichkeit für uns, aus den Erfahrungen der Helmholtz-Zentren zu lernen und kritische Fragestellungen direkt bei der Einführung an der TU Berlin anzubringen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


05.-06.03.2015

Die Mitglieder der SAP-Arbeitsgruppen beider Personalräte besuchten an der Fachhochschule Brandenburg eine SAP-Grundschulung. Diese lieferte erste Einblicke in das System und war speziell auf Fragestellungen der Personalräte ausgerichtet.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


06.02.2015

Einige Mitglieder des Personalrats besuchten heute das Helmholtz Zentrum Berlin in Wannsee. Wir konnten dabei über die Erfahrungen der Personalleitung, des Projektleiters, des Systemadministrators und der Vorsitzenden des Betriebsrat bei der Einführung von SAP/HCM diskutieren und wertvolle Hinweise und Tipps erfahren.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


20.01.2015

Die Verhandlungen über die Prozessvereinbarung (siehe frühere Meldungen) gehen in die Endphase.

Während unseres heutigen Treffens mit der Projektleitung wurden weitere Punkte geklärt. Es fehlen nur noch eine rechtliche Klärung und Kleinigkeiten.

Heute wurde vereinbart, dass es nur noch ein Treffen geben soll, um die Prozessvereinbarung bis spätestens Ende Februar abzuschließen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


16.01.2015

Während der letzten Workshops mit den Bietern für die Implementierung des SAP-Systems an der TU Berlin wurden die beiden Personalräte in ihrer Ansicht bestätigt, dass es dringend notwendig ist, die sogenannten "Key User" zu bestimmen.

Die Vorsitzenden der beiden Personalräte haben heute einen Brief an die Kanzlerin Prof. Dr. Gutheil unterschrieben, der unter anderem folgende Fragen beinhaltet:

Wie viele Key User und wo sind sie vorgesehen?

Wie und wann erfolgt die Auswahl und ist diese Tätigkeit auf freiwilliger Basis?

Welche Kompetenzen müssen die Key User aufweisen und werden sie speziell für diese Aufgabe geschult (auch didaktisch)?

Welchen zeitlichen Umfang wird die Tätigkeit eines Key Users umfassen und werden diese dafür von ihren eigentlichen Aufgaben freigestellt und wer übernimmt dann die Aufgaben?

Wer ist als Systemadministrator_in vorgesehen und wann wird dies den jeweiligen Beschäftigten mitgeteilt?

Werden die Systemadministratoren speziell für diese Tätigkeiten (auch hinsichtlich des Datenschutzes) geschult?

Welchen zeitlichen Umfang wird die Systemadministration des SAP-Systems umfassen und reichen die derzeitigen personellen Kapazitäten aus bzw. sind Neueinstellungen geplant?

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


19.12.2014

Die beiden Personalräte werden im März 2015 eine 2-tägige Grundschulung für das SAP-System erhalten. Der Antrag dazu wurde inzwischen von der Kanzlerin bewilligt.

Die Arbeitsgruppe der Personalräte wird nun diese Schulung organisatorisch und inhaltlich vorbereiten.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


November 2014

Inzwischen haben mehrere Workshops mit den verschiedenen Bietern für die Teilprojekte ERM und SLM stattgefunden, an denen der Personalrat teilgenommen hat.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


27.10.2014

Die Angebote der Firmen sind eingegangen.


Der Personalrat wird Checklisten erstellen.


An den Workshops mit den Anbietern wird der Personalrat teilnehmen.


Wir werden keine Bewertungen der Angebote vornehmen, jedoch Empfehlungen aussprechen.


Während der Einführung und Umsetzung des Campusmanagementsystems werden viele Beschäftigten wahrscheinlich stark gefordert sein! Daher wird der Personalrat um eine Kapazitätsplanung bitten. Es muss vorab geklärt werden, welche Beschäftigten welche Aufgaben erledigen müssen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


09.10.2014

Momentan laufen die Angebotsabgaben der Bieterfirmen. Die entsprechenden Bietergespräche, an denen auch die Personalräte teilnehmen werden, sind für November geplant

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


01.10.2014

Die Personalvertretungen der TU Berlin erarbeiten zur Zeit eine Prozessvereinbarung zur Einführung des Campusmanagmentsystems. Diese Vereinbarung soll die Zusammenarbeit zwischen den Personalräten und der TU- sowie Projektleitung regeln. Seit Sommer haben wir der TU-Leitung unsere Vorstellungen zu den Inhalten der Vereinbarung in mehreren Terminen dargelegt. Der erste ausformulierte Entwurf wurde nun eingehend diskutiert. Der endgültige Abschluss der Prozessvereinbarung ist für Ende Oktober 2014 geplant

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


30.09.2014

Die beiden Personalräte haben einen Antrag für eine gemeinsame Schulung zur Software des Campusmanagementsystems der Firma SAP AG gestellt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23.09.2014

In der September-Ausgabe unseres Rundbriefs erschien ein Artikel mit den neuesten Informationen zur SAP-Einführung. Den vollständigen Artikel finden Sie unter: Auszug aus dem Rundbrief (PDF, 192,8 KB)

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


08.09.2014

Wir haben nun den Zeitplan für das weitere Vergabeverfahren erhalten. Die Firmen können ihre Angebote bis zum 24.10.2014 abgeben.

Die Vertragsunterzeichnung mit den ausgewählten Implementierern wird nach dieser Planung voraussichtlich im Februar 2015 erfolgen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


13.08.2014

Allen Firmen, die bei dem Bewerbungsverfahren (Einreichungsfristende war der 28.03.2014) positiv bewertet wurden, wurden die Vergabeunterlagen zugesandt. Die Firmen haben nun mehrere Wochen Frist um Angebote einzureichen.

Die Bereiche „Student Lifecycle Management“ (SLM)und „Enterprise Resource Management“ (ERP) werden getrennt vergeben, sodass ggf. zwei verschiedene Anbieter den "Zuschlag" erhalten könnten.

Die Verhandlungen mit den Anbietern sollen bis November 2014 geschehen, damit im November noch der Zuschlag erfolgen kann.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


12.08.2014

Bis zum 06.08.2014 wurden noch einige offene Fragen geklärt und  Änderungswünsche und Anmerkung in das Leistungsverzeichnis eingearbeitet.

Am 12.08.2014 wurde vom Personalrat positiv über das Leistungsverzeichnis (es umfasst nun etwas über 400 Seiten) beschlossen.

Einen Tag vorher hat der Personalrat der Studentischen Beschäftigten ebenfalls dem Leistungsverzeichnis in geänderter Fassung zugestimmt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


01.08.2014

Die Arbeitsgruppe trifft sich ein weiteres Mal und prüft den zweiten Antrag. Sie teilt der Dienststelle neue Ergänzungen mit.


_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


30.07.2014 - Nachmittag

Ein zweiter - überarbeiteter - Beteiligungsantrag inkl. einer Stellungnahme wird eingereicht.
_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


30.07.2014 - Vormittag

Die Arbeitsgruppe des Personalrates trifft sich zur weiteren Besprechung der Anmerkungen und Fragen.
Die erarbeiteten Inhalte werden in 5 Kategorien geordnet. Zwei davon sind wichtig in Bezug auf die Zustimmung des Leistungsverzeichnis.
Ein permanenter Dialog per E-Mail mit den Verantwortlichen der Universitätsleitung entsteht, um die 13 von uns benannten Punkte im Sinne der Beschäftigten zu klären.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


24.07.2014

Der Beteiligungsantrag wird zurück gezogen.


_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


23.07.2014

Besprechungstermin mit Hr. Wilmes, Hr. Nissen, Fr. de Nobile Kritische

Kritische Punkte wurden besprochen bezüglich der Formulierung und der Reichweite der Zustimmung des Personalrates.
Es wurde klar herausgearbeitet, das weitere Teile des Projekts auch weitere eigener Anträge bedarf.
Außerdem müssen geltende Dienstvereinbarungen als Anlage der Vergabeunterlagen beigefügt werden.
Das Schulungskonzept war dem Personalrat zu unspezifisch definiert, sowie in Bezug auf den Personenkreis, als auch auf die Schulungsdauer.

Unser Vorschlag war es, dass der Beteiligungsantrag zur Überarbeitung zurückgezogen wird.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


18.07.2014

Die Kanzlerin genehmigt am 10.07.2014 die Fristverlängerung.

Die AG-Campusmanagementsystem (SAP) trifft sich am 18.07.2014 und die ersten Anmerkungen und Fragen zum Leistungsverzeichnis werden gesammelt.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


04.07.2014

Der erste Beteiligungsantrag für das Leistungsverzeichnis (LV) ist bei uns eingegangen. Da es deutliche Unterschiede zu der Vorabversion gab, wurde am 08.07.2014 in der Personalratssitzung beschlossen eine Fristverlängerung bis 01.08.2014 bei der Kanzlerin einzuholen.

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Juli 2014

Donnerstag, 03. Juli 2014

Am 02.07.2014 haben wir eine Personalversammlung zur Einführung des Campusmanagementsystems (SAP) durchgeführt. Unser Ziel war, Sie über den aktuellen Stand der Einführung zu informieren und Ihre zahlreichen Fragen zu beantworten.

Nachfolgend finden Sie, wie in der Personalversammlung bereits angekündigt, die Chronologie (PDF, 42,3 KB) des Prozesses aus Personalratssicht sowie die Ergebnisse der Befragung (PDF, 113,0 KB).

Die Fragen, die auf der Personalversammlung beantwortet wurden, finden Sie hier:

Fragen-SAP_Allgemein-ERM-Kosten (PDF, 93,4 KB)
Fragen-SAP_Personal-Schulung-Mehrarbeit (PDF, 45,4 KB)
Fragen-SAP_Technik-Datenüberführung (PDF, 48,8 KB)

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Juni 2014

  • Überarbeitete Version des LV geht an den Personalrat und andere Akteur_innen der TU Berlin zur Qualitätssicherung

  • Präsentation des LV im Personalrat

  • Endfassung des LV zum Ende der 27. KW angekündigt

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Mai 2014

  • 1. Entwurf des Leistungsverzeichnisses (LV) an den Personalrat

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


April 2014

  • 1. Vorstellung des Vergabeverfahrens zur Implementierung im Personalrat

  • Ausschreibung Projektleiter ERM

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


März 2014

  • Planung für Changemanagement und Infoveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen

  • Überlegungen zur Zusammenlegung der Lenkungskreise und der Verantwortung

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Januar 2014

  • Konzept zur praktischen Einführung wird erstellt

  • Vorbereitung der Ausschreibung zur Implementierung

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


4. Quartal 2013

  • Prozessaufnahme hat begonnen

  • Klärung vergabe-/ lizenzrechtlicher Aspekte und des finanziellen Rahmens zum Kauf von Softwarelizenzen

  • Erstellung des Projektplans für das Hauptprojekt

  • Vertrag zum Erwerb der Lizenzen SAP wurde unterzeichnet

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


3. Quartal 2013

  • AGs zur Prozessaufnahme sind benannt

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


2. Quartal 2013

  • Stellungnahme des Personalrats zum Zukunftskonzept der TU Berlin

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


1. Quartal 2013

  • Präsentation des Projektes im Lenkungskreis ERM

    ---> ab 2014: geplanter Termin zur Einführung der Software

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


4. Quartal 2012

  • Entwurf für ein Projektkonzept wird erarbeitet (ERM)

    ---> Ankündigung der Vorlage für 01/2013 im Lenkungskreis ERM

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


3. Quartal 2012

  • Kickoff-Treffen SLM

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


2. Quartal 2012

  • Besuch anderer Unis durch die Leitung der TU Berlin

  • Soll-Prozessbetrachtung – Optimierung – Ausschreibung für das System

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu  und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


1. Quartal 2012

• Die Kanzlerin teilt den Start des „Campusmanagements“ mit

• Zweiteilung des Projektes in
SLM
(Student Lifecycle Management) und
ERM (Enterprise Resource Management)

• Prozessaufnahme ohne externe Beteiligung

_____________________________________________________________________
Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.
Bitte dazu und als Betreff das Datum (Überschrift) dieser Information angeben.

Nach oben


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Geschäftsstelle
Sekr.: PersRat
Tel.: +49 30 314-22901
Tel.: +49 30 314-24648
Fax: +49 30 314-23269