TU Berlin

Qualität in Studium & LehreOffensive Wissen durch Lernen (abgeschlossen)

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Das 10 Mio € Programm zur nachhaltigen Verbesserung der Lehre an der TU Berlin

Die Verantwortung für das Programm und die Auswahl der Projekte liegt beim Ersten Vizepräsidenten der TU Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach.

Wichtigstes Ziel des Programms ist die Unterstützung der Realisierung einer Studienreform im Rahmen der Einführung der gestuften Studiengänge. Unter dem Vorbehalt der Nachhaltigkeit sollen die Mittel sowohl in die Bereiche, die der Lehre originär zugerechnet werden können, als auch in die Lehre unterstützende Sektoren investiert werden. Je nach Zuordnung sollen die Mittel entweder in langfristig angelegte Reformprojekte fließen oder – in Form von Einmalinvestitionen – in Strukturverbesserungsprojekte. Alle Projekte unterliegen zur Qualitätssicherung einem Projektcontrolling durch das Referat Controlling und Datenkoordination (CD). Für die Reformprojekte ist eine antragsgebundene Verfahrensweise vorgesehen.   

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe