direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Allgemein

Ergebnisse des Projektes “Smart Mobile Energy” in der Berliner Energietage 2017

Mittwoch, 24. Mai 2017

Lupe

Der Bereich "Mobilität und Raum" nahm am 3.-5. Mai 2017 an der Veranstaltung "Berliner Energietage", eine große jährliche Konferenz zum Thema Energiewende in Deutschland, teil. Während der Veranstaltung wurden die Ergebnisse des Projektes "Smart Mobile Energy" (SME) vom Projektleiter Dr.-Ing. Wulf-Holger Arndt und Mitarbeiter Lu Lu informierten die Besucher am SME-Poster über das Projekt. Im Ergebnis zeigt das Projekt, dass die Anforderungen für eine Teilnahme am Energiemarkt und die Kapazitäten der Verteilungs­netze in Deutschland die größten Hindernisse für Integration der Elektro­fahrzeuge in Stromnetze (V2G-Lösungen) darstellen. Die Berechnungen zeigen auch, dass die jährlichen Erlöse pro Fahrzeug im Bereich des Personenkraftwagens z.Z. noch zu gering sind. Die Summe der Erlöse ist weder für einen Aggregator noch für Flottenbetreiber kleinerer Flotten sonderlich attraktiv. Doch durch virtuelle Zusammenfassung mehrerer und größerer Flotten ließen sich die derzeit sehr hoch ausfallenden zusätzlichen Kosten der V2G-Lösungen signifikant reduzieren.

Der endgültige Projektschlussbericht und das Poster können unter folgenden Links abgerufen werden:

•       SME-Schlussbericht (PDF, 1,2 MB)

•       Projekt Poster (PDF, 1,3 MB)


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe