direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Hasso Spode

Bild
Lupe

Wiss. Leiter des Historischen Archivs zum Tourismus (Willy-Scharnow-Archiv), siehe: http://hist-soz.de/hat. Das HAT wird gemeinsam vom ZTG und dem CMS getragen; Vors. des Leitungsgremiums: Dorothee Brantz. Das Archiv ist dem Bereich Mobilität und Raum zugeordnet und wird von der Willy-Scharnow-Stiftung für Touristik, Frankfurt a.M., kofinanziert.

Kurzvita und Funktionen

Hasso Spode hat Geschichte und Soziologie sowie Religionswissenschaften, Philosophie und Politologie studiert. Magister Artium zur nationalsozialistischen Tourismuspolitik an der FU Berlin, Promotion zum Wandel des Ess- und Trinkverhaltens und Habilitation zur Alkoholgeschichte an der Leibniz-Universität Hannover; er ist dort apl. Professor für Historische Soziologie. Seit den 1980er Jahren Forschung und Lehre an der FU Berlin, der Historischen Kommission zu Berlin, der Charité, der LU Hannover, der Universität Leipzig, der Leuphana Lüneburg und dem Baltic College in den Bereichen Sozial- und Kulturgeschichte, Historische Anthropologie, Medizinsoziologie, Sozialtheorie und Zeitdiagnostik; thematische Schwerpunkte bilden besonders die Mobilitäts- und Tourismusforschung und die Präventions- und Suchtforschung. Seit 1999 leitet er zudem das Historische Archiv zum Tourismus, das Ende 2012 von der FU zur TU umgezogen ist.

Hasso Spode war Mitbegründer und langjähriger Leiter der Arbeitsgruppe „Tourismusgeschichte“; er ist Mitherausgeber von Fachzeitschriften (u.a. Voyage. Jahrbuch für Reise- & Tourismusforschung; Annals of Tourism Reserach; Mondes du Tourisme; Zeitschrift für Tourismuswissenschaft), Vorstandsmitglied der Alcohol and Drugs History Society und des H-Travel-Networks sowie Vice-President des Research Committee „Tourism“ der International Sociological Association.

Produkte

Hasso Spode hat als Experte an zahlreichen Medienbeiträgen mitgewirkt, er hat rund hundert Vorträge gehalten (Vortragsverzeichnis ab 2000 hier http://hasso-spode.de/publika/ich-vor.html) und über zweihundert wissenschaftliche Arbeiten publiziert (Schriftenverzeichnis hier http://hasso-spode.de/publika/PDFICH-W3.pdf; Rezensionsverzeichnis hier http://hasso-spode.de/publika/ich-rez.html), unter anderem:

zu Wissenschaftsgeschichte und Theorie
Geburt einer Wissenschaft. In: Siegrist, H. et al. (Hrsg.): Kultur und Beruf in Europa, Stuttgart 2012.
Historische Psychologie ohne Fundamentaltheorie. In: Erwägen-Wissen-Ethik (EWE) 22/2011.
La recherche historique sur le tourisme. Vers une nouvelle approche. In: Mondes du tourisme 1(2010).
Tourism Research and Theory in German-Speaking Countries. In: Dann, Graham M.S./Giuli Liebman-Parrinello (Hrsg): The Sociology of Tourism, Bingeley 2009.
Zur Geschichte der Tourismusgeschichte. In: Voyage 8/2009.
Der Blick des Post-Touristen. Torheiten und Trugschlüsse in der Tourismusforschung. In: Voyage 7/2005.
What Does Alcohol History Mean and To What End Do We Study It? A Plea for SpeciRalism. In: Social History of Alcohol and Drugs 18/2005.
Tourismusgeschichte als Forschungsgegenstand. In: Leonardi, Andrea/Hans Heiss (Hrsg.): Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, Innsbruck 2003.
Was ist Mentalitätsgeschichte? In: Hahn, Heinz (Hrsg.): Kulturunterschiede. Interdisziplinäre Konzepte zu kollektiven Identitäten und Mentalitäten, Frankfurt a.M. 1999.
"Grau, teurer Freund ..." Was ist und wozu dient Theorie?. In: Burmeister, Hans-Peter (Hrsg.): Auf dem Weg zu einer Theorie des Tourismus, Loccum 1998.
"Reif für die Insel". Prolegomena zu einer historischen Anthropologie des Tourismus. In: Cantauw, Christiane (Hrsg.): Arbeit, Freizeit, Reisen, Münster/New York 1995.
zu Tourismus, Mobilität und Freizeit
Das Hotel, Berlin 2011 (= Voyage Bd. 9) [Hrsg. zusammen mit N. Langreiter u. K. Löffler].
Kulturgeschichte des Urlaubs. In: ZWEI 2011.
Das mit der Erholung, das wird überschätzt. In: Berliner Zeitung v. 24.10.2011.
Unverbesserliche Romantiker. In: Cicero 7/2010.
Norwegen als Idee und als touristische Destination. In: Kinzler, Sonja et al. (Hrsg.): Nordlandreise. Die Geschichte einer touristischen Entdeckung, Hamburg 2010.
Raum, Zeit, Tourismus. In Eberhard, Winfried / Christian Lübke (Hrsg.): Die Vielfalt Europas. Identitäten und Räume, Leipzig 2009.
Der Aufstieg des Massentourismus im 20. Jahrhundert. In: Haupt, Heinz-Gerhard / Claudius Torp (Hrsg.): Die Konsumgesellschaft in Deutschland, Frankfurt a.M./New York 2009.
Von der Luftpolitik zur Deregulierung: Das Flugzeug und der Massentourismus. In: Roth, Ralph / Karl Schlögel (Hrsg.): Neue Wege in ein neues Europa. Geschichte und Verkehr im 20. Jahrhundert, Frankfurt a.M./New York: 2009.
Tourismusgeschichte(n), München/Wien 2009 (= Voyage Bd. 8) [Hrsg. zusammen mit W. Kolbe u. C. Noack].
Zur Geschichte der Ferienarchitektur. In: Romeiß-Stracke, Felizitas (Hrsg.): TourismusArchitektur, Berlin 2008 (zusammen mit Kristiane Klemm).
Die Nazis legten einen Keim für Untergang der DDR. In: Welt v. 2.10.2009.
Some Quantitaive Aspects of "Kraft durch Freude" Tourism, 1934-1939. In: Dritsas, Margarita (Hrsg.): Europaikos tourismos kai politismos, Athen 2007. 
Raus in die Welt. In Spiegel-online v. 14.10.2007.
Woher kommt die Reiselust? In: SZ v. 19.7.2007.
Time out. Freizeit und Freizeitforschung aus historischer Sicht. In: Fundiert 1/2006.
Gebuchte Gefühle. Tourismus zwischen Verortung und Entgrenzung, München/Wien 2005 (= Voyage Bd. 7) [hrsg. zusammen mit I. Ziehe].
Deutsch-österreichischer Tourismus und nationale Identität. In: Schäfer, Hermann et al. (Hrsg.): Verfreundete Nachbarn. Deutschland - Österreich, Bielefeld 2005.
Die paneuropäische Touristenklasse. In: Hohls, Rüdiger et al. (Hrsg.): Europa und die Europäer, Stuttgart 2005.
Ein neuer Mensch entsteigt den Fluten. In: Tagesspiegel. v. 27.7.2005.
Weshalb haben wir Urlaub? In: Tagesspiegel v. 10.7.2005.
Fordism, Mass Tourism and the Third Reich: the "Strength through Joy" Seaside Resort as an Index Fossil. In: Journal of Social History 38/2004.
"Let Us Fly Where the Sun is": Air Travel and Tourism in Historical Perspective. In: Eisenbrand, Jochen/Alexander v. Vegesack (Hrsg.): Airworld, Weil 2004.
Badende Körper - gebräunte Körper. Zur Geschichte des Strandlebens. In: Hasselmann, Kristiane et al. (Hrsg.): Utopische Körper, München 2004.

Wie die Deutschen "Reiseweltmeister" wurden. Eine Einführung in die Tourismusgeschichte, Erfurt 2003.
Ein Seebad für zwanzigtausend Volksgenossen. Zur Grammatik und Geschichte des fordistischen Urlaubs. In: Brenner, Peter J. (Hrsg.): Reisekultur in Deutschland, Tübingen 1997.
Goldstrand und Teutonengrill. Kultur- und Sozialgeschichte des Tourismus in Deutschland. 1945 bis 1989, Berlin 1996 [Hrsg.].
Zur Sonne, zur Freiheit! Beiträge zur Tourismusgeschichte, Berlin 1991 [Hrsg.].
Berlin-Reise als Berlin-Geschichte. In: Vorsteher, Dieter et al. (Hrsg.): Die Reise nach Berlin, Berlin 1987 [zusammen mit M. Gutbier].
Arbeiterurlaub im Dritten Reich. In: Mason, Timothy W. et al.: Angst, Belohnung, Zucht und Ordnung, Opladen 1982.
zu Alkohol, Sucht und Prävention
Risiken des Trinkens. In: Schmidt-Semisch, Henning/Heino Stöver (Hrsg.): Saufen mit Sinn?, Frankfurt a.M. 2012.
Ist Alkoholismus eine Erfindung? In: DRK (Hrsg.): 2. Bundesweites Treffen der Suchthilfegruppen - eine Dokumentation, Berlin 2011.
Kulturgeschichte des Tabaks. In: Singer, Manfred V. et al. (Hrsg.): Alkohol und Tabak, Stuttgart 2010.
Trinkkulturen in Europa. In: Wienand, Johannes/Christiane Wienand (Hrsg.): Die kulturelle Integration Europas, Wiesbaden 2010.
Thematisierungskonjunkturen des sozialen Problems „Alkohol“. In:  Wassenberg, Karl / Sabine Schaller (Hrsg.): Der Geist der deutschen Mäßigkeitsbewegung, Halle 2010.
Alkoholismus. In: APuZ 28/2008.
Art. "Getränke". In: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd.4, Stuttgart 2006.
Art. "Alkoholkonsum". In: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 1, Stuttgart 2005.
Artikel "World Health Organization"; "Germany" und "Auguste Forel". In: Blocker, Jack S. et al. (Hrsg.): Alcohol and Temperance in Modern History. An International Encyclopedia, Santa Barbara 2003.
Präventionskonzepte in Geschichte und Gegenwart. In: Bühringer, Gerhard (Hrsg.): Strategien und Projekte zur Reduktion alkoholbezogener Störungen, Lengerich 2002.
"Der Sauf bleibt ein allmächtiger Abgott bei uns Deutschen": Trunkenheit als Baustein nationaler Identität. In: Teuteberg, Hans Jürgen et al. (Hrsg.): Essen und kulturelle Identität, Berlin 1997 .
Fernseh-Sucht. Ein Beitrag zur Geschichte der Medienkritik. In: Barlösius, Eva et al. (Hrsg.): Distanzierte Verstrickungen, Berlin 1997.
Die Macht der Trunkenheit. Kultur- und Sozialgeschichte des Alkohols in Deutschland, Opladen 1993.
zu sonstigen Themen
Plan B - Europa als Zukunftsressource neu definieren. In: novo-argumente 100/2009.
Ressource Zukunft. Die sieben Entscheidungsfelder der deutschen Reform, Opladen 2008.
Art. "Essen". In: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd.3, Stuttgart 2006.
Sozial- und Siedlungsgeschichte Kreuzbergs. In: Engel, Helmut/Stefi Jersch-Wenzel/ Wilhelm Treue (Hrsg.): Kreuzberg, Berlin 1994.
Statistik der Arbeitskämpfe in Deutschland, St. Katharinen 1992 [zusammen mit H. Volkmann, G. Morsch, R. Hudemann].
Sozialstruktur und Lebensweisen deutscher Unternehmer 1907-1927. In: Scripta Mercaturae 24/1990 [zusammen mit H. Kaelble].

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Prof. Dr. Hasso Spode
HBS 1
Raum 4.02
Tel.: +49 (030) 314-28329
Spode via hat(at)hist-soz.de

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (030) 314-23665
Fax:+49(030) 314-26917