direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wertgrenzen bei der Beschaffung von beweglichen Sachen

Beschaffungen ab der entsprechenden Wertgrenze werden als Einzeltitel im Haushaltsplan veranschlagt.

In den Richtlinien für die Aufstellung der Voranschläge zum Entwurf des Haushaltsplans (Haushaltstechnische Richtlinien – HtR) vom 13. März 2015 werden die Wertgrenzen für die Beschaffung von beweglichen Sachen unter Punkt 15.8 definiert:
„…Größere Beschaffungen und größere Entwicklungsvorhaben (Mittelbedarf im Einzelfall über 250.000 €) sind über Einzelveranschlagungen nachzuweisen; ansonsten im entsprechenden Sammeltitel.“

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ihre Ansprechpartnerin

Bärbel Bartel, III FI
+49 (0)30 314-22343
Hauptgebäude
Raum H 8134