direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Personalmobilität für Mitarbeiter*innen der TU Berlin

Personalmobilität - Lernen von und mit unseren Partnern im Ausland

Lupe

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Teilnahme an der Personalmobilität für nichtwissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und für technische Angestellte an der TU Berlin interessieren!

Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung, Prof. Dr. Angela Ittel, lädt alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und technische Angestellte an der TU Berlin im Rahmen der Initiative dazu ein, sich um einen Gastaufenthalt zur beruflichen Weiterbildung an einer unserer Partneruniversitäten zu bewerben.

„Mir ist es besonders wichtig, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davon profitieren können, an einer so internationalen Universität wie der TU Berlin zu arbeiten. Die Aktion Personalmobilität ermöglicht es, dass auch unsere nichtwissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter internationale Kontakte ausbauen und durch die Erfahrungen in einer anderen (Arbeits­) Kultur langfristig auch die Internationalität an unserer Universität stärken“, so die Vizepräsidentin. Ziel ist es, dass alle Mitglieder die kulturelle Diversität, Offenheit und Internationalität der TU Berlin leben, gestalten und als Bereicherung empfinden können.

Bewerbungen sind ab 2018 laufend möglich. Die Auswahl erfolgt je nach Haushaltslage bis zu zweimal jährlich. Die Koordination der Initiative innerhalb des Büros für Internationales erfolgt über den Bereich Internationale Wissenschaftskooperationen. Die Finanzierung wird aus TU Berlin Mitteln gesichert und durch Fördermittel aus Erasmus+ der Bereiche Studierendenmobilität und Internationale Projekte verstärkt.

 

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Frau Annika Röpke
+49-30-314-24267
Hauptgebäude
Raum H 2034