direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sinn und Zweck der Org- und Internetnamen

In der Strukturverwaltung können Org- und Internetnamen für Ihre Einrichtung beantragt werden. Sind diese freigegeben, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, diese zu nutzen.

Der OrgName

Der OrgName ist ein spezieller Internetname, der Ihre Einrichtung repräsentieren soll und als Unterscheidungsmerkmal für einige Internetdienste benötigt wird.

Der genehmigte OrgName berechtigt eine Einrichtung zur Beantragung:

  • des AFS-Datenbereiches
  • von konventionellen Webauftritten
  • eines Typo3-Auftrittes in der Hauptinstanz
  • von Emailaliasen für Mitarbeiter der Einrichtung, z.B:
    mustermann@<OrgName>.tu-berlin.de
  • von Webadressen der Form <Rechnername>.<OrgName>.tu-berlin.de, z.B. www.<OrgName>.tu-berlin.de für den Webauftritt der Einrichtung im Corporate Webdesign.
  • von Mailinglisten mit Adressen der Form <listenthema>@<OrgName>.tu-berlin.de
  • von Rechnernamen im Namensraum <OrgName>.tu-berlin.de

Langnamen

Der Langname und der Englische Langname sind als Alternative bzw. Ergänzung für den OrgNamen gedacht. Ein freigegebener Langname bzw. Englischer Langname kann dazu genutzt werden, um z.B.

  • eine Webadresse zu beantragen, die auf die englischsprachige Fassung des Webauftrittes führt
  • einen aussagekräftigere Adresse mit dem Langnamen für eine Mailingliste zu beantragen, die als Kontaktadresse für Externe dienen soll

Um weitere Internetnamen beantragen zu können, muss der OrgName bereits genehmigt sein.

Internetnamen

Für Projekte und organisatorische Untereinheiten sind oftmals zusätzliche Internetnamen erwünscht.
Genehmigte Internetnamen berechtigen die Einrichtung zur Beantragung:

  • von Webadressen der Form <Rechnername>.<Internetname>.tu-berlin.de, z.B. www.<Internetname>.tu-berlin.de für den Webauftritt eines Projektes der Einrichtung oder
    blog.<Internetnamen>.tu-berlin.de für den Blog eines Projektes
  • von Mailinglisten mit Adressen der Form <listenthema>@<Internetname>.tu-berlin.de

Neue Webadressen für vorhandene Webauftritte

Benötigen Sie für einen vorhandenen konventionellen oder Typo3-Webauftritt eine zusätzliche Webadresse aus dem Namensraum des genehmigten Org- bzw. Internetnamen, können Sie diese bequem per E-Mail beim beantragen. Schicken Sie uns einfach folgende Informationen

bei einem Typo3-Auftritt bzw. Typo3-Unterauftritt:

  • die gewünschte Webadresse der Form: www.<OrgName>.tu-berlin.de bzw. www.<Internetname>.tu-berlin.de
  • die Seiten-ID der Seite, ab der die Webadresse gelten soll

bei einem konventionellen Webauftritt:

  • die gewünschte Webadresse der Form: <Hostname>.<OrgName>.tu-berlin.de bzw. <Rechnername>.<Internetname>.tu-berlin.de
  • eine bereits vorhandene Webadresse oder den AFS-Pfad des Auftrittes

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.