direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die TU Berlin im Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus New York

Lupe

Die TU Berlin strebt im Rahmen ihrer weiteren Internationalisierung eine stärkere Präsenz in Nordamerika an. Seit 2020 engagiert sie sich deshalb als assoziierter Unterstützer im Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus New York. Damit wird die TU Berlin der starken Bedeutung nordamerikanischer Partner für ihre Forschenden gerecht und kann dabei auf die Erfahrungen der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem DWIH São Paulo aufbauen.

New York ist als eines der wichtigsten wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellem Zentren der USA in direkter Nähe zu vielen exzellenten Universitäten und Forschungseinrichtungen der amerikanischen Ostküste ein optimaler Ausgangspunkt, um die Wissenschaftler*innen der TU Berlin bei Aufbau und Weiterentwicklung von Kooperationen zu unterstützen. Das DWIH New York bietet der TU Berlin die Möglichkeit, vor Ort Veranstaltungen zur Nachwuchsgewinnung und zur Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit auszurichten. Forschende der TU Berlin können sich darüber hinaus gezielt zu Kooperations- und Finanzierungsmöglichkeiten informieren und beraten lassen.

Das Modell des DWIH geht auf eine Initiative im Rahmen der Internationalisierungspolitik des deutschen Auswärtigen Amtes und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zurück. An fünf strategischen Standorten weltweit soll der Forschungsstandort Deutschland präsentiert werden, um ein Forum für die internationale wissenschaftliche Kooperation zu bieten.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Dr. Jan an Haack
+49-30-314-73872
Hauptgebäude
Raum H 2034