direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fahrtkostenzuschuss

Was wird gefördert:
  • Fahrtkosten von Professor*innen und in Ausnahmefällen Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der TU Berlin zu internationalen Kooperationspartnern mit dem Ziel des Kooperationsaufbaus /-ausbaus

    Es können Bahnfahrten 2. Klasse bzw. Economy Tickets bei Flügen übernommen werden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der TU Berlin besonders Anträge für den Ausbau der Kooperationen zu unseren strategischen Partnern (TU Warschau, Politecnico di Milano, NTNU Trondheim, TU Wien, der Polytechnischen Universität St. Petersburg und der UTS in Sydney) erwünscht sind.

Wer ist antragsberechtigt:

Professor*innen der TU Berlin

Vorgehensweise:
  • Bitte füllen Sie das Formular zur Beantragung von Mitteln aus und schicken es unterschrieben per Hauspost oder per E-Mail an das Referat Internationale Wissenschaftskooperationen (Kontakt: INT WS 4, E-Mail: annika.roepke@tu-berlin.de)
    Bitte gehen Sie bei Ihrem Antrag kurz auf folgende Fragen ein:

    o Welche konkreten Maßnahmen werden durchgeführt und mit welchem Ziel?

    o Welchen konkreten Nutzen erwarten Sie von der Reise für Ihr Fachgebiet und für die TU Berlin als Ganzes?

  • Nach Prüfung Ihres Antrags erhalten Sie von uns eine Rückmeldung per E-Mail.
  • Nach erfolgter Genehmigung: Vor Ihren Reisen zu Partnereinrichtungen schicken Sie uns bitte vorab den Dienstreiseantrag, auf dem wir die Übernahme der Kosten vermerken. Da wir ausschließlich die Fahrtkosten übernehmen, muss vorher auch mit Ihrer Fakultätsverwaltung geklärt werden, ob andere auftretende Kosten (inkl. Tagegelder) ggf. aus Fakultätsmitteln erstattet werden. Entsprechend sollte dann auf dem Dienstreiseantrag das diesbezügliche Konto eingetragen und freigegeben werden.
  • Nach der Reise schicken Sie bitte die Reisekostenabrechnung inkl. Originalbelege an uns. Nach Prüfung wird die Abrechnung durch INT WS an die Reisekostenstelle zur Erstattung weitergeleitet.

  • Nach den Kooperationsaktivitäten schicken Sie uns bitte einen kurzen formlosen Bericht per Mail mit folgendem Inhalt:

  1. Welche konkreten Maßnahmen wurden durchgeführt und mit welchem Ziel?
  2. Wurden die erwarteten Ziele Ihrer Reise erreicht? Mit welchem Ergebnis?
  3. Welchen konkreten Nutzen können Sie von der Reise für Ihr Fachgebiet und für die TU Berlin als Ganzes ableiten?
  4. Wie beurteilen Sie die Qualität der Partnerschaft und die Zukunftsperspektive?

 

Da wir Aufenthaltskosten leider nicht erstatten können, setzen Sie sich diesbezüglich bitte gegebenenfalls mit Ihrem Kooperationspartner in Verbindung.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne im Team INT WS jederzeit zur Verfügung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Präsentationsfolien TUB

Annika Röpke
+49-30-314-24267
Hauptgebäude
Raum H 2034