TU Berlin

WissenschaftskooperationenPromos

stilisierte Kugel mit Schriftzug Internationales International Affairs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Förderung von Studienreisen über das PROMOS-Programm des DAAD

Ziele des PROMOS-Programms

Das PROMOS-Programm soll mit Stipendien für kürzere Auslandsaufenthalte mehr Mobilität von  Studierenden ermöglichen. Das Mobilitätsprogramm soll insbesondere solchen Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keinem der bestehenden Austausch- bzw. Dual Degree Programme der TU Berlin förderbar ist.

Das Referat Internationale Wissenschaftskooperationen betreut nur Studienreisen. Für die Förderung von Kurzstipendien, Semesterstipendien und Sprachkursen wenden Sie sich bitte an das Referat Studierendenmobilität und Internationale Studierende, für die Förderung von Praktika an den Career Service der TU Berlin.

Stipendienhöhe

Mit den PROMOS-Mitteln für Studienreisen können die teilnehmenden Studierende sowie ein Dozent je Studienreise bei den Aufenthaltskosten unterstützt werden. Der PROMOS-Zuschuss wird für maximal 12 Tage gezahlt und beträgt für EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz und Türkei 30,- € je Person und Tag, für alle übrigen Länder 45,- €. Fahrtkostenzuschüsse werden nicht gezahlt.

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Auswahlkommission auf Grundlage der abgegebenen Bewerbungsunterlagen. Mit einer Entscheidung ist spätestens sechs Wochen nach Bewerbungsfrist zu rechnen.

Bewerbungsvoraussetzungen/Kriterien

Bewerben können sich Professor*innen der TU Berlin, die eine Studienreise planen und durchführen.

Die Auswahl wird anhand folgender Kriterien erfolgen:

  • Vermittlung von fachbezogenen Kenntnissen
  • Begegnungsmöglichkeiten mit ausländischen Student*innen und Wissenschaftler*innen
  • Berücksichtigung von landeskundlichen Aspekten
  • keine Reise mit überwiegend touristischem Programm

Eine Förderung kann nur erfolgen, wenn für die betreffende Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis zur Bewerbungsfrist beim Referat Internationale Wissenschaftskooeprationen eingegangen sein.

Einzureichende Bewerbungsunterlagen

  • detaillierte Programmbeschreibung inklusive Zeitplans
  • nach Möglichkeit Einladungsschreiben der ausländischen Hochschule
  • Teilnehmerliste
  • Darstellung der inhaltlichen Vorbereitung der Teilnehmer
  • Finanzierungsplan

Die Bewerbungsfrist für 2021 ist der 15. Juni

Bitte reichen Sie die oben genannten Unterlagen bis zum 15. Juni 2021 per mail an ein.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Förderung nur möglich sein wird, wenn die weltweite Gesundheitssituation einen allgemeinen Reiseverkehr erlaubt.

Häufige Fragen

Ich habe die Bewerbungsfrist verpasst. Kann ich meine geplante Exkursion trotzdem fördern lassen?

Für eine Förderung durch PROMOS ist die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erforderlich. Das Programm kann im Laufe des Jahres durch den DAAD mit zusätzlichen Mittel ausgestattet werden. Sollte dies der Fall sein, können ggf. auch weitere Exkursionen gefördert werden. Bitte reichen Sie in jedem Fall vollständige Bewerbungsunterlagen nach.

In welchem Zeitraum können die Exkursionen stattfinden?

Die Förderung durch PROMOS ist an das Haushaltsjahr geknüpft.

Kann die Zahl der Teilnehmenden an der Exkursion nachträglich verändert werden?

Es können nur Teilnehmende gefördert werden, die die Fahrt tatsächlich antreten. Sollten weniger Studierende als erwartet teilnehmen, melden Sie uns nicht benötigte Mittel zurück, damit ggf. weitere Vorhaben berücksichtigt werden können.

Sollten sich mehr Studierende als beantragt zur Fahrt anmelden, kann nur für die beantragte Anzahl ein Zuschuss gezahlt werden. Die Höhe der Pro-Kopf-Pauschale kann nicht verändert werden.

Wie erfolgt die Auszahlung der Förderung?

Bei erfolgreicher Auswahl erhalten die Teilnehmenden ihr Stipendium direkt durch die TU Berlin ausgezahlt. Hierzu wird INT WS persönliche Informationen direkt bei den Teilnehmenden abfragen. Eine Auszahlung des Stipendiums kann erst erfolgen, wenn alle notwendigen Informationen vorliegen.

Können auch Doktorand*innen gefördert werden?

Nein.

Deser Teil des PROMOS Programms richtet sich an Studierende im Sinne von Studierenden in einem Bachelor- oder Masterstudium. Promotionsstudierende können aber über das Center for Junior Scholars (CJS, ehem. TU Doc) verschiedene Förderungen beantragen.

Als Betreuer*in kann natürlich auch ein*e Doktorand*in an der Exkursion teinehmen und erhält dann auch eine Förderung. Je Exkursion kann ein*e Betreuer*in gefördert werden.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe