direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Datenschutzfragen zum Online-Lehrbetrieb mit Zoom

Zum Sommersemester 2020 wurde von der TU die Cloud-Software Zoom für den Online-Lehrbetrieb in Betrieb genommen. Es wurde eine einjährige Lizenz erworben, die DSGVO-konform genutzt werden kann:

  • Einerseits wurde ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit dem Unternehmen Zoom geschlossen, der unter anderem die EU-Standardvertragsklauseln enthält und dank des Privacy Shields auch eine datenschutzgerechte Verarbeitung der Daten in der USA vereinbart.
  • Andererseits kann bei dieser Lizenz technisch einiges angepasst werden, wodurch dem Datenschutz besser Rechnung getragen werden kann als es bei der freien Zoom-Version möglich ist.

Das ISIS/Zoom-Team hat in Abstimmung mit dem Team Datenschutz strenge globale Voreinstellungen vorgenommen. Einige aus Datenschutz-Sicht wichtige Punkte können nicht durch den Host abgeändert werden, beispielsweise tritt man einem Meeting immer mit ausgeschaltetem Video und stummgeschaltetem Mikrofon bei.

Zoom ist an der TU Berlin für die Nutzung in der Lehre (außer Prüfungen) zugelassen. Welche Tools für welche  Szenarien zugelassen sind, erfahren Sie in der Übersicht auf unserer Datenschutz-Startseite.

Nutzung von Zoom bei anderen Universitäten

In der Corona-Krise haben sich einige deutsche Universitäten dafür entschieden, Zoom als Videokonferenztool einzusetzen.

Hinweise und Empfehlungen zur Nutzung von Zoom finden Sie unter anderem bei

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe