direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Master Energie- und Verfahrenstechnik

  • Studiengangsprofil
  • Informationsmaterial für den MSc Energie- und Verfahrenstechnik
  • Beratung und Anlaufstellen

Studiengangsprofil

Lupe [1]

Mit dem Masterstudiengang Energie- und Verfahrenstechnik bietet die Technische Universität Berlin eine integrierte Hochschulausbildung, die die wissenschaftlichen Grundlagen der Energie- und der Verfahrenstechnik zusammenführt. Aufbauend auf den Grundlagen des Bachelor­ab­schlusses liegen die Schwerpunkte des Masterstudienganges Energie- und Verfahrenstechnik im Wesentlichen in einer Vertiefung der Kenntnisse in den Bereichen Thermodynamik, Prozess- und Anlagendynamik, Grundoperationen und Rechnergestützte Methoden. Neben einem integralen Planungsansatz für die technische Gestaltung, Modellierung und Optimierung von Apparaten und Anlagen werden experimentelle und numerische Methoden für wissenschaftliche Aufgaben­stellungen vermittelt.

Informationsmaterial für den MSc Energie- und Verfahrenstechnik

STUDIEN- UND PRÜFUNGSORDNUNG

  • Studien- und Prüfungsordnung (inkl. Verlaufsplan) [2]

 

MODULKATALOGE

  • Modulkatalog Wintersemester 2020/21 - StuPO 2009 [3]
  • Modulkatalog Sommersemester 2020 - StuPO 2009 [4]
  • Modulkatalog Wintersemester 2019/20 - StuPO 2009 [5]

Bitte verwenden Sie immer den aktuellsten Modulkatalog für die Planung Ihres Semesters.

 

WEITERE INFORMATIONSMATERIALIEN

  • Praktikumsrichtlinien [6]

Beratung und Anlaufstellen

Für jeden Studiengang gibt es neben den zentralen Beratungsangeboten fachspezifische Anlaufstellen: studentische und professorale Studienfachberatung, Prüfungsausschuss, Praktikumsobleute und BaföG-Beauftragte. mehr zu: [7]

Studentische Studienfachberatung EPT

Felix Gleis & Thede Mehlhop
030 / 314-25261
Raum H 8162
E-Mail-Anfrage [8]
Webseite [9]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008