direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Doktorandinnen und Doktoranden

Laufende Promotionen bei Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum:
Doktorand/ Doktorandin
Arbeitstitel der Dissertation

gefördert durch
Bonnesoeur, Frédéric
Das regionale und lokale Umfeld der nationalsozialistischen Konzentrationslager und sein Einfluss auf die Etablierung des KZ-Systems 1933-1945. Eine komparative Studie zu Oranienburg/Sachsenhausen und Bad Sulza, Weimar und Buchenwald.
Dinkelaker, Philipp
Innerjüdische Ehrengerichtsverfahren und staatliche Strafverfahren gegen Überlebende der Shoah in Nachkriegsdeutschland.
Hans-Böckler-
Stiftung

Gollasch, Christoph
Silvio Gesell - eine Rezeptionsgeschichte der Lehre von "Freiwirtschaft", "Freigeld" und "Freiland".
Hans-Böckler-
Stiftung;
Förderdauer
drei Jahre
Junge, Annamaria
Unerwartete Nachbarschaft. Jüdisch-nichtjüdische Konfrontationen 1945-1948 im ländlichen Raum Hessens
Hans Böckler
Stiftung
Linsler, Carl-Eric
Jewish Identities during the First World War: A Franco-German Family Biography. 
Richter, Ida
Menschenrechtsdiskursen und der Erinnerung an Raoul Wallenberg.
Ritter, Judith
"Motivationen und Strategien der Emanzipation. Die jüdischen Ärztinnen Rahel Straus, Käte Frankenthal und Hertha Nathorff."
Szedlacsek, Petru
Political Workings of the Ideology of Remoteness: Imagining the Szeklerland as a Moral Site of Cultural Resistance in the 20th Century.
Weber, Charlotte 
Geschlechterspezifischen Strukturen in der Erinnerung an die „Gerechten unter den Völkern“.

Yeger, Efrat
"A History of Violence in Berlin - Prenzlauer Berg: Views and Expressions of Violence 1943-1948"
Ernst Ludwig
Ehrlich Studienwerk (ELES)
Zech, Christian
Exil als Kontinuitätsbruch und Konfliktfeld. Siegfried Aufhäuser: Politische, gewerkschaftliche und persönliche Koordinatenverschiebungen in Anbetracht der Exilerfahrung
Hans-Böckler-Stiftung/Herbert
und Elsbeth
Weichmann-Stiftung
Zühlke, Christin
Resonanzen auf das Böse in der Ideologie und den Praktiken der Nationalsozialisten – Der Fall des Sonderkommandos und ihrer jiddischen Schriften.
Ernst Ludwig
Ehrlich Studienwerk (ELES)
Laufende Promotionen bei Prof. Dr. Uffa Jensen
Doktorand/In
Arbeitstitel der Dissertation
gefördert durch
Lea Alison Herzig
„Der Umgang des Deutschen Gewerkschaftsbundes mit Antisemitismus seit 1949“ 
Hans-Böckler-Stiftung 
Daniela Müller
Der Arbeitstitel lautet "Rhetoriken der Intensität. Gefühle, Geschlecht und das jüdische Individuum in der Jugendkulturbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts." 
Anne-Maika Krüger
Ernst Moritz Arndt und das deutsche Volk. Eine Männerphantasie und ihre Rezeption 
Hans-Böckler-Stiftung
Promotionen bei Prof. Dr. Werner Bergmann:
Doktorand/ Doktorandin
Arbeitstitel der Dissertation

gefördert durch
Beginn der Dissertation
Bressan, Susanne
Gudrun Ensslin: Die Biographie einer RAF-Terroristin im Kontext des öffentlichen und privaten Umgangs mit dem nationalsozialistischen Erbe in Deutschland
Ludwig-Ehrlich-Studienwerk
2008
Dean, Yasmin
„What are you? – I`am not a What!“ Selbstpositionierungsprozesse im Kontext von Rassifizierung in Deutschland seit 1989
Hans-Böckler-Stiftung
Ende 2010
Eisheuer, Florian
Von der ‚Volksseele’ zur ‚Rassenhygiene’. Antisemitismus und völkisches Denken in der Ethnologie
Ludwig-Ehrlich-Studienwerk
2008
Filipowska, Katharina
Antisemitismus in der Provinz Posen 1914-1923
Einstein Stiftung Berlin
August 2012
Gruber, Hans-Peter
Biografie über Felix Weil
September 2010
Kohut ,Tamas
Antisemitismus in Ungarn 1914-1923
Einstein Stiftung Berlin
August 2012
Lux, Marie-Christin

Antisemitismus in Frankreich 1914-1923
Einstein Stiftung Berlin
August 2012
Margaroni, Maria
Von der Zerstörung der Juden auf dem Peloponnes 1821 zur Ritualmordbeschuldigung auf Korfu 1891. Gerüchte und Gewalt in Griechenland des 19. Jahrhunderts
Volkswagen-Stiftung
2006
Schieck, Dana
Edith Baumann – eine politische Biographie
September 2011
Schröder, Ilka
Antisemitismus und Nationalismus
2011
Surkov, Anastasia
Antisesemitismus im Zarenreich 1914-1918
Einstein Stiftung Berlin
2013
Weber, Elisabeth
Antisemitismus in Rumänien 1914-1923
Einstein Stiftung Berlin
2013

bei Prof. Dr. Wolfgang Benz:

außerdem:

Axelrod, Toby
Beier, Jörg
Borowski, Maria
Ehret, Ramona
End, Markus
Escher, Clemens
Fritz, Ulrich
Gaubert, Christian
Gebert, Malte
Goldbaum Tarabani Fracapane, Silvia
Hammel, Ulrike
Heisig, Matthias
Hofmann, Karlheinz
Honigmann, Daniela
Ibel, Johannes
Jahn, Franziska
Kretzschmar, Katharina
Kutschkau, Anna
Luz Garuti Sales, Enrique
Mix, Andreas
Müller, Birgit
Muggenthaler, Thomas
Nathow, Stefanie
Neumärker, Uwe
Niehaus, Sonja
Paetow, Verena
Petke, Stefan
Pretzel, Andreas
Rohr, Anna
Wegehaupt, Ulrike
Weigel, Björn
Wenzel, Mario
Yildirim, Nazan
Zimmermann, Anke
Zimmermann, Ole
Zumbaum-Tomasi, Guilhem

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Zentrum für Antisemitismusforschung
Fakultät 1
Sekr. KAI 1-1
Raum 1306
Kaiserin-Augusta-Allee
104-106, 10553 Berlin
Tel: 030-314-25851
Tel: 030-314-25676
Fax: 030-314-21136