TU Berlin

Zentrum für AntisemitismusforschungDr. Paz, Reut Yael

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Reut Yael Paz

Ernst-Reuter-Platz 7 (TEL 9-1)

10587 Berlin

Raum: 816

Mail: 

Zur Person

Dr. Reut Paz ist eine israelische Wissenschaftlerin, die sich auf Völkerrecht, Europarecht, internationale Beziehungen und Rechtsgeschichte spezialisiert hat. Sie hat Rechts- und Politikwissenschaften an der Universität Helsinki, Finnland, studiert und an der Bar-Ilan Universität, Israel, promoviert. Im Laufe ihres Studiums wurde sie mit mehreren Stipendien ausgezeichnet, unter anderem von der finnischen Regierung (CIMO), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Bar-Ilan Universität. Dr. Paz forschte zwei Jahre lang als Postdoc-Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie lehrte Völkerrecht am College of Management, Israel; internationale Rechtsgeschichte an der Humboldt-Universität; Europarecht an der Freien Universität und an der University of Wisconsin Law School, USA. Zuletzt leitete sie ein Forschungsprojekt an der juristischen Fakultät des Franz von Liszt Instituts für Internationales Recht und Rechtsvergleichung an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Dieses Projekt war Teil des interdisziplinären Forschungsclusters "Dynamiken der Sicherheit - Arten der Versicherheitlichung in historischer Perspektive", der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wurde. Dr. Paz ist die Autorin von "A Gateway Between a Distant God & a Cruel World: The Contribution of Jewish German Scholars to International Law" (2012). Sie hat mehrere Artikel für Handbücher und Periodika verfasst, darunter das "European Journal of International Law", das "German Law Journal" und das "Oxford Handbook of International Legal Theory".

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe