direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Brigitte Mihok

Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin

Raum 812
Tel: 314-23079
Fax: 314-21136


Forschungsschwerpunkte

Minderheiten-, Vorurteils- und Migrationsforschung, insbesondere Situation der Roma in Ost- und Südosteuropa; Geschichte des Holocaust in Ungarn und Rumänien; Ost-West-Migration seit 1945; Auswanderung rumänischer Juden 1899-1910.

Zur Person

Seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin, zuständig für die Koordination und Redaktion des "Handbuchs des Antisemitismus".
2005/2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Aufbau der Datenbank "Friedhofschändungen".
1998 bis 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin, DFG-Projekt "Bosnische Roma Flüchtlinge in Berlin – Lebenssituation vor der Flucht und Perspektiven einer Repatriierung".
1984 bis 1998 Forschungs- und Arbeitsaufenthalte in Ungarn, Rumänien und der Republik Moldova.
Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin, 1989 Promotion.
geb. 1958 in Arad/Rumänien.

Publikationen

Monographien:

1. Zurück nach Nirgendwo. Bosnische Roma Flüchtlinge in Berlin, Berlin 2001.

2. Vergleichende Studie zur Situation der Minderheiten in Ungarn und Rumänien (1989-1996), unter besonderer Berücksichtigung der Roma, Frankfurt am Main 1999.

3. Ethnostratifikation im Sozialismus, aufgezeigt an den Beispielländern Ungarn und Rumänien, Frankfurt am Main 1990.

 

Sammelbände:

1. Wolfgang Benz, Brigitte Mihok (ed.), Holocaustul la periferie. Persecutarea şi nimicirea evreilor în România şi Transnistria în 1940-1944, Chişinău 2010.

2. Wolfgang Benz, Brigitte Mihok (Hrsg.), Holocaust an der Peripherie. Judenpolitik und Judenmord in Rumänien und Transnistrien 1940-1944, Berlin 2009.

3. Brigitte Mihok (Hrsg.), Ungarn und der Holocaust. Kollaboration, Rettung und Trauma, Berlin 2005.

4. Mariana Hausleitner, Brigitte Mihok, Juliane Wetzel (Hrsg.), Rumänien und der Holocaust. Zu den Massenverbrechen in Transnistrien 1941-1944, Berlin 2001.

5. Gundula Fienbork, Brigitte Mihók, Stephan Müller (Hrsg.), Nunca ganhei nada na vida. Histórias de Ciganos da Europa de Leste, Lisboa 1998.

6. Gundula Fienbork, Brigitte Mihók, Stephan Müller (Hrsg.), Die Roma - Hoffen auf ein Leben ohne Angst. Roma aus Osteuropa berichten, Berlin 1992.

 

Aufsätze:

Roma-Feindlichkeit: Von Angstszenarien zur Kriminalisierung, in: Wolfgang Benz, Sir Peter Ustinov Institut (Hrsg.), Ressentiment und Konflikt. Vorurteile und Feindbilder im Wandel, Schwalbach/Taunus 2014, S. 99-114.

Wenn sich Geschichte dem politischen Erinnerungsinteresse beugen muss. Das "Haus des Terrors" in Budapest, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Ein Kampf um Deutungshoheit. Politik, Opferinteressen und historische Forschung, Berlin 2013, S.264-277.

Ein Film über „Zigeuner“ als Inszenierung zur Stigmatisierung einer Minderheit, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung, 20 (2011), S. 315-329.

Das „Haus des Terrors“ in Budapest: Spiegelbild der nationalen Geschichtsdeutung? In: Jahrbuch für Antisemitismusforschung, 19 (2010), S. 363-378.

Wild, lockend und gefährlich: „Zigeunerin und Zigeuner“ als populäre Klischees im Comic, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Vorurteile in der Kinder- und Jugendliteratur, Berlin 2010, S.97-116.

Roma in Osteuropa. Verarmung, Ausgrenzung und Ansätze zur Integration, in: Stimmen der Zeit, Band 228, Heft 6, Juni 2010, S. 377-388.

Locuri ale persecuţiei şi deportării, in:  Wolfgang Benz, Brigitte Mihok (ed.), Holocaustul la periferie. Persecutarea şi nimicirea evreilor în România şi Transnistria în 1940-1944, Chişinău 2010, S. 108-117.

„Transferul unilateral“: deportarea romilor români în 1942-1944. Starea actuală a cercetării, in: Wolfgang Benz, Brigitte Mihok (ed.), Holocaustul la periferie. Persecutarea şi nimicirea evreilor în România şi Transnistria în 1940-1944, Chişinău 2010, S. 265-284.

Orte der Verfolgung und Deportation, in: Wolfgang Benz, Brigitte Mihok (Hrsg.), Holocaust an der Peripherie. Judenpolitik und Judenmord in Rumänien und Transnistrien, 1940-1944, Berlin 2009, S.71-79.

Der „einseitige Transfer“: Die Deportation rumänischer Roma nach Transnistrien 1942-1944. Zum Forschungsstand, in: Wolfgang Benz, Brigitte Mihok (Hrsg.), Holocaust an der Peripherie. Judenpolitik und Judenmord in Rumänien und Transnistrien, 1940-1944, Berlin 2009, S.173-185.

Die unbekannten Flüchtlinge: Roma aus Bosnien-Herzegowina zwischen Aufnahme und Gleichgültigkeit, in: Wolfgang Benz, Claudia Curio, Heiko Kauffmann (Hrsg.), Von Evian nach Brüssel. Menschenrechte und Flüchtlingsschutz 70 Jahre nach der Konferenz von Evian, Karlsruhe 2008, S.134-147.

Verdrängte Erinnerung. Die Deportation der rumänischen Roma nach Transnistrien, 1942-1944, in: Felicitas Fischer von Weikersthal, Christoph Garstka, Urs Heftrich, Heinz Dietrich Löwe (Hrsg.), Der nationalsozialistische Genozid an den Roma Osteuropas – Geschichte und künstlerische Verarbeitung, Weimar 2008, S.29-41.

Brigitte Mihok, Peter Widmann: Zur Dynamik von Angstbildern. Phantasien über „den Zigeuner“, in: Feindbilder in Europa. Analysen und Perspektiven, Wien 2008, S. 93-104.

Der Arbeitseinsatz ungarisch-jüdischer KZ-Häftlinge in der deutschen Rüstungsindustrie 1944, in: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit (Hrsg.), Schlüsseljahr 1944, München 2007, S.59-69.

Kinder aus Roma-Familien in Deutschland. Bedingungen und Hindernisse zur Integration, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung 17 (2007), S.279-290.

Brigitte Mihok, Peter Widmann, Die Lage von Kindern aus Roma-Familien in Deutschland. Fallbeispiele aus fünf Städten, in: Reinhard Schlagintweit und Marlene Rupprecht (Hrsg.), Zwischen Integration und Isolation. Zur Lage von Kindern aus Roma-Familien in Deutschland und Südosteuropa, Berlin 2007, S.15-103.

Brigitte Mihok, Peter Widmann, Sinti und Roma als Feindbilder, auf: http://www.eurotopics.net/de/home/presseschau/archiv/magazin/gesellschaft-verteilerseite/roma_in_europa_2007_09/feindbilder_mihok_widmann_roma/

Die ungarischen Juden, in: Wolfgang Benz und Barbara Distel (Hrsg.), Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, Band 5, München 2007, S.147-150.

Brigitte Mihok und Richard Wagner: 1956 in der Schweiz. Wie die ungarischen Flüchtlinge die Identität des Landes stärkten, in: Neue Züricher Zeitung, 19. Oktober 2006.

Edgar Hilsenraths Roman „Nacht“ im historischen Kontext, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung  15 (2006), S.335-344.

Die ungarische Emigration in die Schweiz im Jahr 1956, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 54 (2006), Heft 9, S.786-798.

Zur Funktion der forcierten Industrialisierung in der multi-ethnischen Region Siebenbürgen 1965-1989. In: Alexander Rubel, Catalin Turliuc (Hrsg.), Totalitarismus. Ideologie und soziale Wirklichkeit in Rumänien und in der DDR, Iaşi 2006, S.95-110.

Deutsch-jüdische Emigranten in Frankreich 1938-1944, in: Helga Cazas, Auf Wiedersehen in Paris. Frankfurt am Main 2005, S.165-174.

Brigitte Mihok; Peter Widmann: Sinti und Roma als Feindbilder, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), Vorurteile - Stereotypen - Feindbilder. Informationen zur politischen Bildung, 2005, S.56-61.

Erinnerungsüberlagerungen oder der lange Schatten der Geschichtsverzerrung, in: Brigitte Mihok (Hrsg.), Ungarn und der Holocaust. Kollaboration, Rettung und Trauma, Berlin 2005, S.157-168.

Leben unter Abschiebungsbedrohung: Bosnische Flüchtlingskinder in Berlin (1991-2003), in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung 13 (2004), S. 247-259.

Soziale Ausgrenzung und Bildungssegregation. Roma in Ostmitteleuropa, in: Osteuropa 54 (2004), Heft 1, S. 28-42.

Von stereotypen Bildkonstruktionen zur Ausgrenzung ethnischer Minderheiten, in: Thede Kahl, Elisabeth Vyslonzil und Alois Woldan (Hrsg.), Herausforderung Osteuropa. Die Offenlegung stereotyper Bilder. Schriftenreihe des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts, Band 29, 2004, S.91-101.

Die rumänische Minderheitenpolitik 1990-2003: Ein Balanceakt zwischen Nationalismus und europäischen Rechtsvorschriften, in: Larisa Schippel (Hrsg.), Im Dialog: Rumänistik im deutschsprachigen Raum. Frankfurt am Main, Berlin, Bern 2004, S.377-388.

Länderbericht Bosnien-Herzegowina, in: Friedrich Ebert Stiftung (Hrsg.), The Roma Population in South Eastern Europe. Reşiţa (Rumänien), November 2002, S.25-43.

Länderbericht Rumänien, in: Friedrich Ebert Stiftung (Hrsg.), The Roma Population in South Eastern Europe, Reşiţa (Rumänien), November 2002, S.93-107.

Imre Furmann, Brigitte Mihok, Länderbericht Ungarn, in: Friedrich Ebert Stiftung (Hrsg.), The Roma Population in South Eastern Europe, Reşiţa (Rumänien), November 2002, S.109-124.

Rumänien und seine Nachbarstaaten, in: Ost-West Europäische Perspektiven, 3 (2002), Heft 3, S.186-193.

Brigitte Mihok, Peter Widmann, Vorurteile gegen Sinti und Roma, in: Wolfgang Benz, Angelika Königseder (Hrsg.), Judenfeindschaft als Paradigma. Studien zur Vorurteilsforschung. Berlin 2002, S.231-237.

Die Verfolgung der Roma. Ein verdrängtes Kapitel der rumänischen Geschichtsschreibung, in: Mariana Hausleitner, Brigitte Mihok, Juliane Wetzel (Hrsg.), Rumänien und der Holocaust. Zu den Massenverbrechen in Transnistrien 1941-1944, Berlin 2001, S.25-32.

Der politische Umgang mit den bosnischen Bürgerkriegsflüchtlingen in Berlin (1991-2000), in: Frank Gesemann (Hrsg.), Migration und Integration in Berlin, Leverkusen 2001, S.145-162.

Die Deportationen nach Transnistrien und ihre Verdrängung in der rumänischen Geschichtsschreibung, in: Hermann Graml, Angelika Königseder, Juliane Wetzel (Hrsg.), Vorurteil und Rassenhaß. Antisemitismus in den faschistischen Bewegungen Europas, Berlin 2001, S.179-187.

Brigitte Mihok, Peter Widmann, Sinti und Roma als Feindbilder, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), Vorurteile - Stereotypen - Feindbilder. Informationen zur politischen Bildung, 2. Quartal 2001, Heft 271, S.42-46.

Fremdstereotypen in der rumänischen Öffentlichkeit (1990-1999). Versprachlichte Bildkonstruktionen von den Roma, in: Mircea Anghelescu, Larisa Schippel (Hrsg.), Im Dialog: Rumänische Kultur und Literatur, Leipzig 2000, S.79-86.

Transnistrien und die Deportation der Roma (1942-1944), in: Zwischenwelt. Zeitschrift für Kultur des Exils und des Widerstandes 17 (2000), 3, S.15-18.

Historische, sprachliche und soziale Differenzierung der Roma im Siebenbürgen der Gegenwart, in: Heinz-Dietrich Löwe, Günther H. Tontsch, Stefan Troebst (Hrsg.), Minderheiten, Regionalbewußtsein und Zentralismus in Ostmitteleuropa. Band 35 des Siebenbürgischen Archivs, Köln 2000, S. 171-184.

Alptraum Bürokratie. Das Protokoll der zweijährigen Bemühungen von Roma Flüchtlingen aus Bosnien-Herzegowina um eine „koordinierte und assistierte Gruppenrückkehr“, in: Balkan. Südosteuropäischer Dialog, Heft 2, April 2000, S.49-50.

Deportation nach Transnistrien, in: Romano Centro, Heft 27, Dezember 1999, S.6.

Roma in Rumänien: Als Minderheit anerkannt, aber gebrandmarkt, in: Ost-West- Gegeninformationen 11 (1999), Heft 3, S.10-14.

Unbeteiligt und doch Verlierer - Roma in Bosnien-Herzegowina, in: „Was Frieden heißt...“, Meißen 1999, S.97-103.

Möglichkeiten und Grenzen der Repatriierung bosnischer Bürgerkriegsflüchtlinge. Eine Fallstudie über Roma Flüchtlinge aus Bosnien-Herzegowina in Berlin, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung 8 (1999), S.329-349.

Rechtliche Gleichstellung versus alltägliche Chancenungleichheit. Zur Situation der Roma in Ungarn, in: Ethnos-Nation. Eine europäische Zeitschrift 6 (1998), 1-2, S.85-114.

Situaţia romilor din judeţul Mureş şi elaborarea unor strategii de sensibilizare, în: Altera, anul III, nr.6, 1997, S. 102-129.

Die Situation der Roma im siebenbürgischen Landkreis Mureş und die Entwicklung von Sensibilisierungsstrategien gegenüber der Roma-Minderheit. Arbeitsblätter der Heinrich-Böll-Stiftung Nr.5, Köln, November 1996 .

Ethnostratifikation in ehemaligen sozialistischen Staaten, in: Heitmeyer, Wilhelm, Dollase, Rainer (Hrsg.), Die bedrängte Toleranz. Ethnisch-kulturelle Differenzen und die Gefahren politisierter Gewalt. Frankfurt am Main 1996, S. 209-224.

A romák Romániában. A diszkrimináció új formái 1990-ben, in: Krupa, András, Eperjessy Ernö, Barna, Gábor (Hrsg.), Kultúrák találkozása - Kultúrák konfliktusai, Békéscsaba-Budapest 1995, S.286-289.

Zur Situation der Roma in Osteuropa. Neue Formen der gesellschaftlichen Diskriminierung der Roma seit 1990, in: Hausleitner, Mariana, Katz, Monika (Hrsg.), Juden und Antisemitismus im östlichen Europa, Berlin 1995, S. 195-202.

Mihok, Brigitte, Müller, Stephan, Roma in Osteuropa: Zur sozio-ökonomischen Situation und den Ursachen der Migration, in: Busch, Rolf (Hrsg.) Sinti, Roma und wir, Berlin 1994, S.71-96.

Minorities and Minority Policies in Romania since 1945, in: Patterns of Prejudice 27 (1993), 2, S.81-93.

Die Institutionalisierung der Flüchtlingshilfe und -politik in Ungarn. Entwicklungstendenzen von 1985 bis 1990, in: Blaschke, Jochen, Germershausen, Andreas (Hrsg.), Sozialwissenschaftliche Studien über das Weltflüchtlingsproblem. Band 1, Berlin 1992, S.309-319.

Mechanisms of ethnic interaction. A Framework for the explanation of the different modes of integration and conflict in Eastern Europe (i.e. Hungary, Roumania, and the Soviet Union), in: Hans Merkens, Folker Schmidt (Hrsg.), Dominant National Cultures and Ethnic Identities, Berlin 1991, S.291-304.

Die rumänische Nationalitätenpolitik seit 1945, in: Südosteuropa, 39 (1990), 3-4, S.204-221.

Flüchtlinge aus Rumänien und die Frage der Institutionalisierung der Flüchtlingshilfe und -politik in Ungarn, in: Südosteuropa 39 (1990), 11-12, S.666-672.

Roma in Ungarn. Das Dilemma der Selbstorganisationen, in: Pogrom 141 (1988), S.13-15.

Die Schattenseiten der Wirtschaftsreform, in: Osteuropa-Info 66 (1986), S.87-95.

 

Lexikonbeiträge:

1. Fusgeyer-Bewegung, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 5, Berlin 2012, S. 270-273.

2. Emanzipationsverweigerung (Rumänien), Pogrom in Iaşi, Pogrome in Ungarn 1946, Şăineanu-Fall und Ungarische Judengesetze, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 4, Berlin 2011.

3. Fusgeyer, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 3, Berlin 2010, S.101-102.

4. Ion Antonescu, Eszter Solymosi, Tadeusz Rydzyk und Adolph Freiherr Knigge, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 2, Berlin  2009.

5. Siebenbürgen, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 1, München 2008, S.327-330.

6. Transnistrien, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 1, München 2008, S.363-364.

7. Ungarn, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus, Band 1, München 2008, S.388-394.

8. Antonescu, Ion (1882-1946), in: Richard S. Levy, (ed.), Antisemitism: A Historical Encyclopedia of Prejudice and Persecution (Santa Barbara, CA: ABC_Clio, 2005), 1:29.

9. Romania, Holocaust in, in: Richard S. Levy (ed.), Antisemitism: A Historical Encyclopedia of Prejudice and Persecution (Santa Barbara, CA: ABC_Clio, 2005), 2:618-619.

10. Rumänien, in: Wolfgang Benz/(Hrsg.), Lexikon des Holocaust. München 2002, S.203.

11. Transnistrien, in: Wolfgang Benz/(Hrsg.), Lexikon des Holocaust. München 2002, S.234-235.

12. Ungarn, in: Wolfgang Benz/(Hrsg.), Lexikon des Holocaust. München 2002, S.239-240.

13. Ungarn, in: Enzyklopädie des Nationalsozialismus. Hrsg. von Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiß. Stuttgart 1997, S.771-772.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Zentrum für Antisemitismusforschung
Fakultät 1
Sekr. TEL 9-1
Telefunken-Hochhaus
Raum 904
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
Tel: 030-314-25851
Tel: 030-314-25676
Fax: 030-314-21136