1 Zusammenfassung

In diesem Kurzbericht werden Einschätzungsfragen gegenüber gestellt, die sowohl in der Lehrendenbefragung als auch der Studierendenumfrage zum Sommersemester 2020 gestellt wurden.

Im der folgenden Abbildung sind Mittelwerte über Items abgetragen. Die verschiedenen eingesetzten Skalen sind sinngemäß auf positiv/negative Pole umgeschrieben. Den genauen Wortlaut der Originalausprägungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Umfrageberichten bzw. den Abbildungen weiter unten. Skalen mit unterschiedlicher Länge wurden auf fünf Stufen angepasst. Teilweise wurden Skalen rekodiert.

  • Sowohl Studierende als auch Lehrende nahmen die Belastung durch Corona in Studium bzw. Lehre als ähnlich starke Beeinträchtigung wahr.
  • In der Selbsteinschätzung fiel den Lehrenden das digitale Lehren teilweise schwieriger, als den Studierenden die Teilnahme an der digitalen Lehre.
  • Studierende haben ihren Arbeitsplatz im Homeoffice schlechter eingeschätzt (befriedigend) als Lehrende (Tendenz gut).
  • Die Einstellung zur digitalen Lehre ist bei beiden Gruppen vergleichbar. Sowohl Lehrende als auch Studierende schätzen die Lehre in der Tendenz eher positiv ein.
  • Bei der Einschätzung des Stoffverständnisses besteht die größte Abweichung. Lehrende schätzen das Stoffverständnis im Mittel als schlechter ein, während Studierende es im Mittel als gleichgeblieben im Vergleich zu einem Präsenzsemester einschätzen.
  • Die Kommunikation in der Lehre wird von beiden Gruppen nur als teils/teils zufriedenstellend eingeschätzt.
  • Feedbackprozesse in der digitalen Lehre fanden in der Mehrheit teilweise oder sogar überwiegend statt. Sowohl Lehrende als auch Studierende berichten nur von einem kleinen Anteil wo es keine Feedbackprozesse gab (s.u.).
  • Lehrende berichten in der Mehrzahl (65 %) ,dass sie die Prüfungen des Wintersemesters 2019/2020 nachholen konnten. Studierende sagen dies nur zur Hälfte (s.u.).

2 Einstellung gegenüber Onlinelehre

3 Einschätzung Kommunikation Lehrende/Studierende

4 Einschätzung Stoffverständnis

5 Feedback zur Onlinelehre