direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

TW RSS Feeds

To subscribe this RSS Feed you have to add the URL of the following link to your RSS Feed Control.Subscribe RSS

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de
Die Behörden vermuten 2750 Tonnen Ammoniumnitrat als Ursache für die schwere Explosion in Beirut. Es stammt wohl von einem Schiff, das vor Jahren konfisziert worden war. Die Spuren führen in den postsowjetischen Raum. Von Demian von Osten.
Im Netz werden Gerüchte gestreut, bereits seit Wochen sei ein Lockdown geplant. Sogar der Termin stehe schon fest. Für die Behauptung gibt es keine Belege, dennoch verbreitet sie sich rasant. Von Patrick Gensing.
Bis zu 300.000 Menschen droht nach den Explosionen in Beirut die Obdachlosigkeit. Internationale Hilfslieferungen sind unterwegs. Die Katastrophe trifft den Libanon in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit.
In Sri Lanka sind heute rund 16 Millionen Menschen zur Parlamentswahl aufgerufen. Favorit für das Amt des Premierministers ist ein Mitglied der Familie Rajapaksa. Sie hat große Macht im Land. Von Bernd-Musch Borowska.
Im Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke hat der Hauptangeklagte ausgesagt, den tödlichen Schuss auf den CDU-Politiker abgegeben zu haben. Sein erstes Geständnis hatte er zuvor widerrufen.
Kein anwesender Lehrer, stattdessen Smartphone und Computer: Während der coronabedingten Schulschließungen hat sich die tägliche Lernzeit deutscher Schülerinnen und Schüler laut einer Umfrage halbiert. Gleichzeitig stieg der Medienkonsum.
Die Zahl der Neuinfektionen ist weiterhin hoch - dennoch sollen Schulen bald wieder in den Regelbetrieb gehen. Die Wissenschaftsakademie Leopoldina empfiehlt nun Masken im Unterricht. Auch außerhalb der Schule bleiben Masken ein Thema.
Korruption, Arbeitslosigkeit, Inflation: In Simbabwe wächst die Unzufriedenheit. Mit der #ZimbabweanLivesMatter-Kampagne kämpfen Menschenrechtler für Veränderung. Doch die Regierung antwortet mit Gewalt. Von Jana Genth.
BMW ist im zweiten Quartal aufgrund der Corona-Krise in die roten Zahlen gerutscht. Doch die Verkäufe in China, Europa und den USA ziehen wieder an. Zeit für vorsichtigen Optimismus bei Vorstandschef Zipse.
In den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln wächst eine Generation Kinder ohne jede Schulbildung heran. Und mit der Corona-Krise ist alles noch schlimmer geworden, berichtet Thomas Bormann.
Wer auf Mallorca vom Tourismus lebt, bekommt die Ausmaße der Corona-Krise immer stärker zu spüren. Viele stehen vor dem finanziellen Aus. Wohlfahrtsverbände müssen sich um etliche Menschen kümmern. Von Oliver Neuroth.
Der Solidarpakt ist ausgelaufen, doch der Soli soll noch ein Jahr weitergezahlt werden - ist das zulässig? Nein, meint die FDP. Sie will deswegen bereits im September vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.
Die Lage in Beirut ist am Morgen nach den verheerenden Explosionen weiterhin unübersichtlich. Die deutsche Fotografin Sina-Maria Schweikle war Augenzeugin der Katastrophe. Im ARD-Morgenmagazin schildert sie ihre Eindrücke.
Eingestürzte Gebäude, Trümmerteile auf den Straßen, Rauch wabert über dem Hafen: Am Tag danach zeigt sich das ganze Ausmaß der Katastrophe. Die Explosionen haben massive Zerstörungen in Beirut angerichtet.
Nach der schweren Explosion in Beirut drückt die Weltgemeinschaft dem Libanon ihre Anteilnahme aus. Darunter sind in seltener Einigkeit auch Israel und der Iran. Mehrere Staaten boten ihre Hilfe an.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe