direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TW RSS Feeds

Um diesen RSS Feed zu abonnieren, müssen Sie die Adresse des folgenden Links in Ihrer RSS Feed Steuerung übernehmen. RSS abonnieren

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de
Deutsche Studenten in den USA stehen wegen der neuen Visa-Regeln in der Corona-Krise vor einer ungewissen Zukunft. Kritiker sehen die Entscheidung als weiteren Versuch, die Einwanderung zu beschränken. Von Torsten Teichmann.
Facebook hat eine Reihe von Nutzerkonten gesperrt, darunter die Profile des Trump-Vertrauten Stone. Auch Konten von Mitarbeitern des brasilianischen Präsidenten Bolsonaro sowie zahlreiche Profile einer US-Hassgruppe wurden entfernt.
In Nigeria ist die Zahl der Vergewaltigungen während des Corona-Lockdowns deutlich gestiegen. Nach Angaben der Polizei wurden hunderte mutmaßliche Täter festgenommen. Immer mehr Frauen fordern bei Protesten ein Ende der Gewalt. Von Dunja Sadaqi.
Um die Wirtschaft anzukurbeln, hat die britische Regierung ein 33-Milliarden-Konjunkturpaket geschnürt. Es enthält Lohnzuschüsse für Arbeitgeber und einen Bonus für Besuche im Restaurant. Von Imke Köhler.
Wenige Tage vor der Präsidentenwahl in Polen verschärfen sich die Spannungen mit der Regierung in Deutschland. Warschau wirft deutschen Medien "manipulative" Berichterstattung vor - und bestellte einen ranghohen Diplomaten ein.
Die Chefin der Linksfraktion im Hessischen Landtag ist erneut mit dem Tod bedroht worden. Nach HR-Informationen erhielt Wissler zwei weitere offenbar rechtsextremistische Schreiben - unterzeichnet mit "NSU 2.0".
Vor zwei Wochen erklärte sich der Bayer-Konzern bereit, fast elf Milliarden Dollar zu zahlen, um den US-Rechtsstreit um den Unkrautvernichter Glyphosat zu beenden. Doch nun äußert ein Richter Bedenken an Teilen des Vergleichs.
Ungeachtet neuer Rekord-Infektionszahlen drängt US-Präsident Trump auf die Rückkehr zur Normalität im Bildungswesen. Gegnern droht er mit Konsequenzen. Zwei Elite-Hochschulen beugen sich nicht.
Bundesweit stehen zahlreiche Iraker und Syrer vor Gericht, die in ihren Herkunftsstaaten schlimmste Straftaten begangen haben sollen. Der Umgang mit ihnen stellt deutsche Behörden vor ein Dilemma. Von V. Kabisch und A. Musawy.
Kanzlerin Merkel hat zum Start der EU-Ratspräsidentschaft ein leidenschaftliches Plädoyer für Rechtsstaatlichkeit gehalten, meint Ralph Sina. Eindringlich, drängend, kritisch setzte sie die Leitlinien für die kommenden Monate.
Mit einer ressortübergreifenden Strategie und 67 Maßnahmen will die Bundesregierung mehr Frauen in Führungspositionen bringen. Ministerin Giffey spricht von "Meilensteinen" - doch eine ganz entscheidende Maßnahme fehlte. Von Iris Marx.
"Ich bin eine Quotenfrau": Für die Noch-Vorsitzende der CDU, Kramp-Karrenbauer, ist es nichts, dessen man sich schämen sollte. Die Parteiführung ist überzeugt - die Partei braucht die Frauenquote. Von Kirsten Girschick.
Der brasilianische Präsident Bolsonaro will trotz seiner Corona-Infektion weiterregieren. Und dabei behält er seinen Kurs bei, die Pandemie als geringes Risiko einzustufen. Die Folge: Indigenen und Schwarzen wird Hilfe verwehrt.
Österreich verzeichnet wieder mehr Touristen, in manchen Urlaubsorten drängen sich Menschen vor den Lokalen - und die Sorge vor einem neuen Corona-Hotspot wächst. Ein Bundesland verhängt nun eine besondere Maskenpflicht.
Die Zahl der Kranken in Afrika steigt, Kliniken und Ärzte sind überlastet. Nirgendwo sonst trifft das Virus auf ein so schlecht vorbereitetes Gesundheitssystem wie auf dem afrikanischen Kontinent.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe