direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Neues Navigationsmenü anlegen

Da standardmäßig nur drei Navigationsebenen angezeigt werden, kann es erforderlich sein, dass für weitere Navigationsebenen ein neues Menü erstellt werden soll. Weiterhin liegt hiermit eine Möglichkeit vor, einen sogenannten Teamauftritt (wenn z.B. kein eigener TYPO3-Auftritt beantragt werden kann) anzulegen. Mit Hilfe der Teamverwaltung ist eine Zuordnung gesonderter Seitenrechte für den Teamauftritt möglich. Die Regelungen zur Vergabe einer Webdomain an einen Teamauftritt können Sie den tubIT-Seiten zum Thema Domainnamen entnehmen.

Voraussetzungen

Entscheidende Voraussetzung für das Anlegen eines neuen Navigationsmenüs sind Verwalter- oder Entwickler-Rechte für den TYPO3-Auftritt, für den Sie das neue Menü erstellen wollen. Besitzen Sie keine der genannten TYPO3-Benutzerrollen, so lassen Sie sich diese von dem Rollenverwalter des TYPO3-Auftritts zuweisen.

Durchführung

  1. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Seitenstruktur für das neue Menü zu erstellen. Unter Punkt 2 wird eine vereinfachte Variante beschrieben und unter Punkt 3, wie man eine vollständige Seitenstruktur mit V-Menü, H-Menü und S-Menü anlegt.
  2. Variante 1: Legen Sie eine Seite [A1] in Ihrem Auftritt an, die als „Ankerpunkt“ für das neue Menü dienen soll. Alle Seiten, die unter dieser Startseite (eine Ebene tiefer) angelegt werden, bilden automatisch das neue Navigationsmenü. Legen Sie dort mindestens eine Unterseite [A2] an (spätere Startseite).
  3. Variante 2: Für eine vollständige Seitenstruktur legen Sie auch hier in Ihrem Auftritt eine neue Seite [B1] an, die als Einstieg in das neue Navigationsmenü dienen soll. Wählen Sie als Typ dieser Seite Verweis. Im Anschluss legen Sie unter dieser Seite (eine Ebene tiefer) drei weitere Seiten mit den Namen V-Menü [B2], H-Menü und S-Menü an. Setzen Sie den Typ der Seite V-Menü [B2] auf Verweis und erstellen Sie mindestens eine Unterseite [B3] im V-Menü [B2] (spätere Startseite). Verweisen Sie die Einstiegsseite [B1] auf das V-Menü [B2]. Dazu wählen Sie in den Eigenschaften der Seite den Tab Verweis und wählen unter Verweis auf Seite als Ziel das V-Menü [B2]. Die Seite V-Menü [B2] verweisen Sie wiederum auf dessen Unterseite [B3]. Die Unterseite [B3], auf die das V-Menü [B2] nun gerichtet ist, bildet dann die Startseite des neuen Auftritts.
  4. Wählen Sie im Seitenbaum die Seite aus, ab der das neue Navigationsmenü beginnen soll ([A1] für Variante 1, [B1] für Variante 2), wechseln Sie in das Modul Web -> Template Constants und klicken Sie auf den Button Template auf dieser Seite anlegen. Vergeben Sie einen Templatetitel und wenn gewünscht füllen Sie das Feld Name der Einrichtung aus (dieser Name wird anschließend in der Titelleiste Ihres Browserfensters angezeigt). Wählen Sie unter Funktionstemplate auswählen aus, um welche Art von Auftritt es sich handelt. Klick Sie auf den Button Anlegen und anschließend auf Neues Template bearbeiten. Im Anschluss können Sie unter Constants die im folgenden Abschnitt erklärten Einstellungen vornehmen.

Template Constants für neues Navigationsmenü

Hinweis: Achten Sie bei der Bearbeitung von Templates unbedingt darauf, die Kommentarzeichen (#) vor den entsprechenden Konstanten zu entfernen, da diese ansonsten nicht ausgelesen werden. Änderungen am Template können Sie durch Klick auf den Button Update speichern.


Template Constants
Konstante
Erklärung
instjoin
Diese Konstanten beeinflussen die Darstellung des Krümelpfads unterhalb des TUB-Logos. Geben Sie hier die Seiten-ID (die Nummer in den eckigen Klammern, die vor jeder Seite im Seitenbaum steht) der ersten Seite im Navigationsmenü an ([A2] für Variante 1, [B3] für Variante 2). Es muss lediglich eine der Konstanten vergeben werden, je nachdem welche Variante Sie unter Funktionstemplate auswählen in Punkt 4 gewählt haben.

fakjoin
fgjoin
vmenuSpecialValue
Mit Hilfe dieser Konstante bestimmen Sie das V-Menü des neuen Navigationsmenüs. Geben Sie hier den Seiten-ID des Ankerpunkts vom neuen Navigationsmenü ([A1] für Variante 1) bzw. die Seiten-ID des V-Menüs an ([B2] für Variante 2).

vmenuEntryLevel
Dieser Wert gibt an, ab welcher Ebene ausgehend vom Wurzeltemplate das Navigationsmenü angezeigt werden soll und wird Ihnen automatisch angezeigt, nachdem die Konstante vmenuSpecialValue vergeben wurde und die Ansicht durch Klick auf den Button Update aktualisiert wurde (der Wert erscheint dann direkt oberhalb des Textfelds). Lesen Sie den Wert einfach ab und tragen ihn als Wert für diese Konstante ein.
hmenuSpecialValue
Geben Sie hier die Seiten-ID des H-Menüs an (für Variante 2).
smenuSpecialValue
Geben Sie hier die Seiten-ID des S-Menüs an (für Variante 2).

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions