direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Anlegen

Modulleiste
Lupe

1. Wählen Sie links in der Modulleiste das Modul Seite.

Seitenbaum
Lupe

2. Klicken Sie im Seitenbaum auf die Seite, auf der Sie das Plugin Powermail anlegen möchten.

 

 

Spalte Normal
Lupe

3. Wählen Sie in der Spalte Normal das Symbol mit dem grünen Pluszeichen.

 

 

4. Wählen Sie unterhalb von Plug-Ins den Punkt Powermail.

5. Vergeben Sie im Reiter Allgemein eine Überschrift und nehmen Sie im Reiter Plug-In die gewünschten Einstellungen vor.

EINSTELLUNGEN
EINSTELLUNG
BESCHREIBUNG
Powermail Formular wählen
Hier können Sie ein zuvor angelegtes Formular von der aktuellen Seite auswählen oder ein neues Formular über das + Symbol anlegen.
Bestätigungsseite aktivieren
Wenn aktviert, wird dem Benutzer nach dem Absenden zunächst eine Übersicht der Eingaben zur Kontrolle der Eingaben angezeigt.
Mehrschrittformular aktivieren (Schritt für Schritt)
Wenn Sie im Formular mehrere Seiten-Elemente angelegt haben, können Sie diese mit der Option als Reiter ausgeben lassen. So können Sie umfangreiche Formulare übersichtlich auf mehrere Reiter verteilen.
Wo sollen die Mails gespeichert werden? (leer = gleiche Seite)
ACHTUNG: Das Speichern der Datensätze ist standardmäßig NICHT aktiviert. Sie müssen dies bei Bedarf im Modul Template Constants aktivieren, indem Sie die Konstante plugin.tx_powermail.settings.db.enable = 1 setzen.
E-Mail an Empfänger
Hier können Sie angeben, an wen abgesendete Formulare geschickt werden sollen
Empfängertyp
Hier ist nur die Option "E-Mail-Adresse" frei geschaltet.
Name des Empfängers
Anzeigename, z.B. "Sekretariat FG XY"
E-Mail Adresse des Empfängers
Ihre E-Mailadresse oder die Adresse einer Teambox oder Mailingliste.
Betreff der Mail an Empfänger (Leerer Betreff deaktiviert den Mailversand)

Der Betreff der E-Mail. Hier können Sie zur besseren Filterung entsprechende Einträge machen, z.B. "Anmeldung zu xyz".
Inhalt der Mail an Empfänger
Hier können Sie Freitext mit Platzhaltern mischen. Der Platzhalter {powermail_all} erzeugt eine Tabelle mit allen Daten, die im Formular eingegeben wurden. Sie können aber auch einzelne Formularfelder über ihre Platzhalter direkt auslesen. Den entsprechenden Namen, finden Sie beim Bearbeiten des Formularfeldes.
E-Mail an Besucher
Hier können Sie Angaben zu der E-Mail machen, die an die Formularausfüllenden verschickt wird.
Die Optionen sind inhaltlich identisch zum Tab "E-Mail an Empfänger", so dass Sie die E-Mail an die Formularausfüllenden individuell gestalten können.


Antwortseite
Hier legen Sie fest, ob Sie die Besucher nach dem Absenden auf eine neue Seite weiterleiten oder einen individuellen Text ausgeben möchten.
Text auf Antwortseite
Hier können Sie wieder Freitext und Platzhalter für Ihre individuelle Antwortseite eingeben.
Weiterleitung nach Ausfüllen auf beliebige Seite
Wenn Sie hier eine Zielseite auswählen, wird der Besucher nach dem Absenden direkt dorthin geleitet.

 

 

 

Speichern
Lupe

6. Speichern Sie durch Klick auf das Diskettensymbol Speichern.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe