direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die grüne Null – können wir klimaneutral leben? (11.01.20)

Prof. Dr. Matthias Finkbeiner (FG Sustainable Engineering)
Moderation: Viola Muster

 

Kurzbeschreibung des Vortrags

Klimaneutralität ist in aller Munde, jedoch wissenschaftlich nicht einfach zu bewerten. Um die Klimawirkung von Produkten, Organisationen und Menschen zu analysieren, braucht es wissenschaftlich robuste Bewertungsmethoden. Treibhausgas- und Ökobilanzen über den gesamten Lebensweg des Untersuchungsgegenstandes sind hier inzwischen etablierte Werkzeuge. Nach der Analyse braucht es Strategien zur Reduktion der Emissionen. Eine Reduktion auf null Emissionen ist nicht realisierbar. Um klimaneutral zu werden, muss deshalb der verbleibende Rest durch Kompensationsmaßnahmen ausgeglichen werden.

Nach einer kurzen Einführung zu diesen Methoden wird als Anwendungsfall die Ökobilanz eines Menschen am Beispiel des Unternehmers Dirk Gratzel vorgestellt, der sich zum Ziel gesetzt hat, an seinem Lebensende eine ausgeglichene Ökobilanz aufzuweisen („grüne Null“). Sein Beispiel zeigt einerseits die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen auf dem Weg zu Klimaneutralität. Einige der Herausforderungen, wie z.B. Zielkonflikte mit anderen Umwelt- oder Nachhaltigkeitsaspekten, Anrechnung erneuerbarer Energie oder die ungelöste Frage der Kompensation, werden vorgestellt.

 

Zur Person

Leiter des Fachgebietes Sustainable Engineering und geschäftsführender Direktor des Instituts für Technischen Umweltschutz an der Technischen Universität Berlin. Gastprofessur an der chinesischen Akademie der Wissenschaften. Arbeitsschwerpunkte: Carbon und Water Footprint, Ökobilanzen, Ressourceneffizienz, Social LCA, Life LCA, Organisational LCA, Life Cycle Sustainability Assessment

Gremientätigkeit: u.a. Jury Umweltzeichen des Blauen Engels, Präsident ISO-Ausschuss für Ökobilanzen, International Life Cycle Board des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Steering Committee der Social LCA Alliance, Steering Committee des Greenhouse Gas Protocol Product and Supply Chain Standards.

Sechs Bücher verfasst bzw. herausgegeben und über 160 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht. Von Springer Nature zum Editor-in-Chief der führenden Fachzeitschrift zu Ökobilanzen, dem International Journal of Life Cycle Assessment, berufen.

 

Literatur

Dirk Gratzel: Projekt Green Zero. Können wir klimaneutral leben? Mein konsequenter Weg zu einer ausgeglichenen Ökobilanz, Verlag Ludwig, 256 Seiten, 18 Euro

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe