direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung im Globalen Süden

Prof. Dr. Boris Heinz, TU Berlin, FG Community Energy and Adaptation to Climate Change

Eine Transformation von fossilen zu erneuerbaren Energien und nachhaltige Entwicklung - geht das Hand in Hand? Wir betrachten Auswirkungen der Transformation auf die 17 Nachhaltigkeitsziele an unserem Projektstandort Mayotte. Dadurch arbeiten wir unterstützende und hemmende Beiträge zur nachhaltigen Entwicklung heraus.

 

Zum Vortragenden:

Prof. Dr. Boris Heinz ist Leiter des Fachgebiets Community Energy and Adaptation to Climate Change der TU Berlin. Seine Forschungsinteressen sind der Zusammenhang zwischen Armut und dem Zugang zu Energieversorgung, die Integration von erneuerbaren Energieformen und Anpassung an den Klimawandel. Er hat einen starken Schwerpunkt auf Klimaschutz im internationalen Kontext (ibs. Afrika). Dabei arbeite er seit langem mit dem Umweltprogramm der vereinten Nationen sowie mit der Nichtregierungsorganisation Hudara zusammen, die er mitgegründet hat. Sie hat sich auf das Community-Management in Regionen spezialisiert, die besonders von Armut, Konflikten oder dem Klimawandel betroffen sind. Boris Heinz hat Umwelttechnik in München studiert und an der TU Berlin promoviert.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe