direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

1. Ausschreibungsrunde

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Wissenschaftsrat haben am 13. Oktober 2006 bekannt gegeben, dass die Graduiertenschule "Berlin Mathematical School" im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert wird.

Graduiertenschule zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Berlin Mathematical School (BMS)

Prof. Günter M. Ziegler mit einem mathematischen Objekt
Prof. Günter M. Ziegler vom Institut für Mathematik der TU Berlin mit einem mathematischen Objekt

Die drei Berliner Universitäten starten mit dem Projekt der "Berlin Mathematical School" gemeinsam in den Wettbewerb um Exzellenzschulen: Studenten aus aller Welt sollen zum Promotionsstudium Mathematik nach Berlin kommen. Dort wird ihnen ein Studium angeboten, das das volle, kombinierte Potential der international ausgewiesenen Berliner Mathematik nutzt. mehr zu: Berlin Mathematical School (BMS)

Weitere Antragsskizzen in der 1. Runde

(keine Förderung im Rahmen der Exzellenzinitiative):

1. Graduiertenschulen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

2. Exzellenzcluster zur Förderung der Spitzenforschung

     

     

3. Zukunftskonzept

  • Innovative Labs - Zukunftskonzept zum projektbezogenen Ausbau der universitären Spitzenforschung

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe