TU Berlin

Technische Universität BerlinGemeinsam global sichtbarer werden

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Gemeinsam global sichtbarer werden

Prof. Dr. Angela Ittel, Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung
Lupe

Die Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung, Prof. Dr. Angela Ittel hat ihre Expertise aus der Nachwuchsarbeit in den Verbundantrag eingebracht.

Ich konnte das Handlungsfeld „Promoting Talents“ im Verbund mitgestalten. Die geplanten Aktivitäten greifen sehr direkt auf unsere Arbeit zurück, der Nachwuchsarbeit an der TU Berlin eine sichtbarere und im Verbund inhaltliche und organisatorisch kompatible Struktur zu geben. Junge Wissenschaftler*innen werden enorm von den größeren Möglichkeiten, an den universitätsübergreifenden Angeboten teilzuhaben, profitieren. Wir werden gemeinsam viel dynamischer und effektiver auf Ausbildungsbedarfe reagieren können. Zudem habe ich die Querschnittsthemen Diversität und Gleichstellung sowie Internationalisierung im gesamten Antrag mit vertreten. Durch die jüngsten Erfolge in diesen Bereichen an der TU Berlin – sichtbar unter anderem durch das neu erworbene Qualitätssiegel „HRK Re-Audit“ – konnten wir im Verbund viele Inhalte einbringen. Die konsequente gemeinsame Arbeit in diesen Bereichen wird Berlin zu einem global sichtbaren und enorm attraktiven Wissenschaftsstandort machen.

<< zurück zur Übersichtsseite Exzellenzstrategie

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe