direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

First Gen@TU Berlin

Zeit & Ort

26. November 2019

HBS-Gebäude, Raum HBS 005 (Hardenbergstr. 16–18, 10623 Berlin)

 

Studierende und Wissenschaftler*innen der ersten Generation kommen aus einem nicht-akademischen Elternhaus und sind Familienmitglieder, die einen akademischen Karriereweg (z.B. Studium, Promotion, Professur) gehen.

Die besonderen Merkmale und Situation dieser Gruppe sowie mögliche Unterstützungsangebote an der Hochschule sollen bei der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.

Programm (Moderation: Prof. Dr. Angela Ittel)
12:00–12:05 Uhr
Begrüßung Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin
12:05–12:10 Uhr
Einführung Prof. Dr. Angela Ittel, Vizepräsidentin der TU Berlin
12:10–12:40 Uhr
Vortrag von Frau Friederike Schlücker
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V., Bamberg
„Studierende der ersten Generation – Studierendenmerkmale und Studienerfolg“
12:40–13:00 Uhr
Fragen an die Referentin und Diskussion mit dem Publikum
13:00–13:50 Uhr
Paneldiskussion zum Thema "Studierende der ersten Generation", auf dem Panel:
Prof. Dr. Sabine Hark, Professorin der TU Berlin und Leiterin des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG)
Prof. Dr. Etienne Emmrich, Professor der TU Berlin und Dekan der Fakultät II
Friederike Schlücker, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz Institut für Bildungsverläufe (LIfBi e.V.)
Christina Stahlbock, Geschäftsführerin des Zentralinstituts El Gouna, TU Berlin
Baris Ünal, Leiter der Zentralen Studienberatung, TU Berlin
Hannah Rindler, Bundeslandkoordinatorin Berlin, ArbeiterKind.de
Lynn Schmittwilken, Doktorandin, TU Berlin, Fakultät IV, FG Computational Psychology)
Anh Huy Do , Masterstudent der Mathematik, TU Berlin
13:50–14:30 Uhr
Get-together bei Brezeln und Suppe

Friederike Schlücker ist Soziologin und forscht in ihrer Promotion zu Studienerfolg von Studierenden unterschiedlicher sozialer Herkunft. Dabei interessiert sie sich besonders für Studiennoten als Indikator für Studienerfolg und die Erklärungsmechanismen, die hinter Notenunterschieden von Studierenden verschiedener Bildungsherkunft stehen. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz Institut für Bildungsverläufe (LIfBi e.V.) in Bamberg und war zuvor wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bamberg Graduate School of Social Sciences (BAGSS) der Universität Bamberg.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Anh Huy Do
+49 (0)30 314-73181
Hauptgebäude
Raum H 1504A