direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Strategisches Controlling Gleichstellung, Diversität und Internationalisierung

Das Strategische Controlling unterstützt als präsidiale Stabsstelle die Hochschulleitung bei der Steuerung und strategischen Weiterentwicklung der Universität. Die Gruppe Gleichstellung, Diversität und Internationalisierung verantwortet dabei die Weiterentwicklung der Strategie und des Controllings in diesen Themenfeldern, im Besonderen bezüglich Planungs- und Steuerungsinstrumenten sowie der internen Daten- und Kennzahlensysteme. Im Rahmen dieser Aufgaben berät die Gruppe das Präsidium bei der Formulierung und Gestaltung der universitären Entwicklungsstrategien in diesen Themen.

Diversität

Im Dezember 2019 hat die TU Berlin im Akademischen Senat einstimmig die Diversitätsstrategie - Chancengleichheit an der TU Berlin beschlossen und damit den Startschuss für eine systematische Integration von Diversität, Chancengleichheit und Diskriminierungsfreiheit in alle Handlungsfelder der Universität, das sogenannte Diversitätsmainstreaming, gegeben.

 

Diversität, Inklusion und Antidiskriminierung werden damit als handlungsleitende Prinzipien systematisch in die Steuerungsmechanismen, Regularien und (universitätsweiten) Strategieprozesse integriert.

Genauere Informationen zur Diversitätsstrategie der TU Berlin finden Sie hier

Internationalisierung

Hier finden Sie grundlegende Informationen zum internationalen Profil und der Internationalisierung der TU Berlin. Das Department of International Affairs ist zentrale Ansprechpartnerin für alle internationalen Belange.

Unser Team

Das Bild zeigt Lena Saenger, die Referentin für Diversität im Strategischen Controlling Gleichstellung, Diversität und Internationalisierung
Lena Saenger_Referent*in Diversität
Lupe
Das Bild zeigt Isabel Teusch, die Leiterin des Strategischen Controllings, Gleichstellung, Diversität und Internationalisierung
Isabel Teusch_Leitung
Lupe

Das Strategische Controlling Gleichstellung, Diversität und Internationalisierung unterstützt die systematische Umsetzung der universitären Ziele durch die folgenden Instrumente in den drei Handlungsfeldern: 

  • (Weiter-) Entwicklung der Controllingkonzepte sowie regelmäßige Aufbereitung und Analyse der themenspezifischen Daten
  • Integration der entsprechenden Aspekte in interne Planungs- und Steuerungsprozesse sowie das Qualitätsmanagement
  • (Weiter-) Entwicklung der Strategien in den Handlungsfeldern und Begleitung der Implementierung
  • Beratung der Hochschule in der Leitung und der Fläche
  • Enge Zusammenarbeit mit den hochschulinternen Akteur*innen und Stakeholdern
  • Planung, teilw. Umsetzung und Evaluierung von (Einzel-) Maßnahmen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Isabel Teusch
aufgrund Covid19 z.Z. nur Mail
Hauptgebäude
Raum H 1556

Lena Saenger
aufgrund Covid19 z.Z. nur Mail
Hauptgebäude
Raum H 1057

Diversität & Chancengleichheit an der TU Berlin

Das Bild zeigt im Hintergrund das Architekturgebäude der TU Berlin, ein mehrstöckiges Hochhaus. Im Vordergrund ist eine Brille ins Bild gehalten, durch die das Gebäude sichtbar ist. Durch die Brille erscheint das Gebäude im Hintergrund in den Farben des Regenbogens.

Startseite Diversitätsstrategie