direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich Willkommen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich Willkommen auf den Webseiten des Personalrats der TU Berlin.

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir für Sie interessante Informationen bereit gestellt und geben Ihnen damit auch einen kleinen Einblick in unsere Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.

Nach oben

Auszahlung der im März ausgehandelten Tariferhöhungen

Aufgrund häufiger Nachfragen von Beschäftigten, wann denn nun die Tariferhöhung ausgezahlt wird, haben wir uns bei der Leitung der Personalabteilung erkundigt.

Es ist geplant, die Tariferhöhung mit der August-Abrechnung auszuzahlen (also Ende August). Zuvor müssen jedoch noch einige Voraussetzungen dafür erfüllt werden:

1.) Der Tarifvertrag muss final ausformuliert und unterschrieben sein. (Es laufen noch redaktionelle Treffen der Tarifvertragspartner*innen.)

2.) Die finalen Entgelttabellen müssen übergeben werden.

3.) Das SAP-System an der TU Berlin muss darauf vorbereitet werden. (Entgelttabellen in die Datenbank eintragen, der Online-Zugang für alle Beschäftigten auf die Abrechnungen muss möglich sein)

Wir empfehlen allen Beschäftigten, deren Vertrag vor der Auszahlung endet, Ihre Ansprüche auf die Tariferhöhungen schriftlich bei Ihrem Personalteam geltend zu machen. (Das geht formlos.)

Sobald wir neuere Informationen erhalten, werden wir Ihnen diese mitteilen.

Umgang mit hohen Temperaturen

Wir möchten Ihnen zu dem Thema hohe Aussentemperaturen ein paar Informationen zur Verfügung stellen.

Sommerhitze im Büro [1]

Empfehlungen für heiße Sommertage in Arbeitsstätten [2]

Temperatur am Arbeitsplatz: Neue Regelung seit Sommer 2010 [3]

Rundschreiben vom 23.04.2019 [4]

Nach oben

Frist ist Frust - Kampagne

Die Gewerkschaften ver.di und GEW haben gemeinsam mit dem Mittelbaunetzwerk
NGAWiss ein Bündnis für einen „Entfristungspakt 2019“ initiiert.

Hintergrund sind die aktuellen Verhandlungen zwischen Bund und Ländern über die
Verstetigung des Hochschulpaktes. Zukünftig würde der Bund damit dauerhaft in die
Finanzierung der Hochschulen einsteigen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier [5].

Runder Tisch - SAP

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

im Zuge der Einführung von SAP-Modulen zum 01.01.2019 sind verschiedene Schwierigkeiten aufgetreten, die noch immer anhalten und Auswirkungen auf viele von Ihnen haben. Wir haben den Präsidenten, die Gesamtsteuerung und ERM-Projektleitung sowie die Teilprojektleitungen im Februar zu einem runden Tisch eingeladen, um die aufgetretenen Schwierigkeiten gemeinsam lösungsorientiert zu besprechen.

Die Inhalte des runden Tischs [6] möchten wir Ihnen gern zur Kenntnis geben.

Nach oben

Tarifeinigung im öffentlichen Dienst erzielt

Am 03. März 2019 konnten sich die Gewerkschaften im öffentlichen Dienst und die Arbeitgeberseite (Tarifgemeinschaft der Länder, TdL) auf einen neuen Tarifvertrag mit neuen Entgelttabellen einigen.

Auch diese Tarifeinigung enthält eine Erklärungsfrist, in der alle Vertragspartner*innen (Arbeitnehmerseite und Arbeitgeberseite) die ausgehandelten Ergebnisse annehmen müssen. Die Erklärungsfrist läuft bis zum 15. April 2019. Da in dieser Zeit evtl. Änderungswünsche/Einwände auftauchen können, sind alle von den Gewerkschaften veröffentlichten Ergebnisse erst einmal vorläufig.

In der Regel erfolgt die Umsetzung auch erst nach Ablauf der Erklärungsfrist rückwirkend zum in der Einigung angegebenen Stichtag. Die Auszahlung an der TU Berlin daher nicht sofort.

Hier finden Sie weitere Informationen:

https://www.gew-berlin.de/public/media/20190307_Tarifinfo.pdf [7]

https://wir-sind-es-wert.verdi.de/++file++5c7b802d2193fb0a14b36247/download/3644_09_2090_14_Flugi_TdL_Allgemein_web.pdf [8]

https://mittelfranken.verdi.de/++file++5c7cf3fb0596fb176a396e6a/download/190302%20-%20Einigungspapier%20Stand%2021.00%20Uhr%20-.pdf [9]

Wir werden in Kürze weitere Informationen zur Tariferhöhung veröffentlichen.

Sonderrundbrief zur SAP-Einführung [10]

Eine aktuelle Information [11] beider Personalräte zum Go-live von SAP.

Nach oben

Offener Brief an den Präsidenten

Wir Personalräte nehmen in unserem gemeinsamen Brief [12] Stellung zu einer Aussage des ERM-Projektleiters zum Thema SAP-Schulungen für Beschäftigte.

Hier [13] finden Sie das Antwortschreiben von P auf den offenen Brief der Personalräte.

Nach oben

Aktuelle Informationen

Rundbrief April 2019 [14]

Lehrverpflichtung für Wissenschaftliche Mitarbeitende mit dem Aufgabenschwerpunkt Lehre [15]

Rundbrief Januar 2019 [16]

Stellungnahme zur aktuellen Information von studentischen Beschäftigten in nichtwissenschaftlichen Bereichen [17]

Informationen zum Thema Zeitwirtschaft [18]

Nach oben

Beamtenbesoldungserhöhung

Die diesjährige Beamtenbesoldungserhöhung wurde vom Berliner Senat vorgezogen.

Statt zum 01. August wird die Erhöhung bereits zum 01. Juni 2018 vollzogen. Die Personalstelle hat die Erhöhung bereits in das Abrechnungssystem eingearbeitet, sodass die Beamtenbesoldungserhöhung pünktlich zum Juni ausgezahlt wird.

Die Erhöhung im Jahr 2018 beträgt 3,2 %. Auch die Sonderzahlung (umgangssprachlich: Weihnachtsgeld) wird dieses Jahr erhöht. Sie beträgt dann für alle Beamt*innen bis zur Besoldungsgruppe A9 1300 € und ab Besoldungsgruppe A10 900€.

Nach oben

TV-L Sprechstunde

Der Personalrat steht Ihnen selbstverständlich von Montag bis Freitag zur Verfügung. Vereinbaren Sie bitte (unter Angabe Ihres Anliegens) per E-Mail oder telefonisch einen individuellen Termin oder kommen Sie an folgenden Tagen zwischen 09:30 Uhr und 11:00 Uhr in unsere Sprechstunde zum Tarifrecht TV-L an.

Freitag, 09.08.2019

Freitag, 23.08.2019

Freitag, 13.09.2019

Sie können dann ohne vorherige Anmeldung einfach zu uns kommen. Sie finden uns im Hauptgebäude, 2. Obergeschoss, Altbau/Ostflügel (Eingang Raum H2076).

 

Auf dem TIB-Gelände findet die nächste Sprechstunde am Freitag, 27.09.2019 zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr statt.


Weitere Informationen zum TV-L finden Sie unter "TV-L [19]".

Nach oben

Aktuelle Informationen für Beamtinnen und Beamten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 Sie finden hier folgende Dateien zum Herunterladen:

  • Informationen [20] zum  Urteil des BVerfG zur amtsangemessenen Besoldung und zur Jubiläumszuwendung
  • Musterformular [21] zum Widerspruch gegen verfassungswidrig zu niedriger Besoldung
  • Merkblatt [22] zum Widerspruch gegen verfassungswidrig zu niedriger Besoldung
  • Eingangsbestätigung [23] für den Widerspruch

Nach oben

Kontakt

Geschäftsstelle
Sekr.: PersRat
Tel.: +49 30 314-22901
Tel.: +49 30 314-24648
Fax: +49 30 314-23269

personalrat@tu-berlin.de [24]

Kontakt für Auswahlgespräche

auswahlgespraeche@personalrat.tu-berlin.de [25]

Schnelleinstieg

  • Mitglieder [26]
  • Informationen [27]
  • Dienstvereinbarungen [28]
  • Rechtsgrundlagen [29]
  • Personalversammlungen [30]

  • Schwerbehindertenvertretung [31]
  • Jugend- und Auszubildendenvertretung [32]
  • Personalrat der studentischen Beschäftigten [33]
  • Koordinationsbüro für Frauenförderung und Gleichstellung [34]
  • Familienbüro [35]
  • Betriebsärztlicher Dienst [36]
  • Sozialberatung [37]
  • Nachwuchsförderung [38]
  • BGM [39]

  • Versorgungsauskunftsportal beim Landesverwaltungsamt Berlin [40]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008