TU Berlin

Personalrat der TUKündigung (§ 34 TV-L)

Personalratslogo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Kündigung (§ 34 TV-L)

Die Dauer der Kündigungsfrist ist abhängig von der Beschäftigungszeit.

Während der ersten sechs Monate seit Beginn des Arbeitsverhältnisses (in der Regel ist dies die Probezeit) beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen zum Monatsende.

Die Kündigungsfrist bei einer Beschäftigungszeit bis zu einem Jahr beträgt einen Monat zum Monatsende.

Danach beträgt sie bei einer Beschäftigungszeit

von mehr als einem Jahr ==> 6 Wochen,
von mindestens 5 Jahren ==> 3 Monate,
von mindestens 8 Jahren ==> 4 Monate,
von mindestens 10 Jahren ==> 5 Monate und
von mindestens 12 Jahren ==> 6 Monate zum Ende eines Quartals.

Nach einer Beschäftigungszeit von mehr als 15 Jahren, frühestens jedoch nach Vollendung des 40. Lebensjahres, ist die/der Beschäftigte unkündbar.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe