TU Berlin

Berufungen und strategische KooperationenGemeinsame Berufungen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Gemeinsame Berufungen - Definition

Gemeinsame Berufungen von staatlichen Universitäten und staatlich finanzierten Einrichtungen der außeruniversitären Forschung, d.h. Instituten der Leibniz-Gemeinschaft und Helmholtz-Gemeinschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft sowie Groß- und Ressortforschungseinrichtungen erfolgen bundesweit nach ähnlichen Bedingungen. Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (ehemals Bund-Länderkommission) hat entsprechende Empfehlungen bzw. Vorgaben erarbeitet. Drei Berufungsmodelle (s.u.) finden überwiegend Anwendung, aber auch Mischformen der Modelle werden je nach den Bedingungen des Einzelfalls praktiziert. Das in der TU Berlin vorherrschende Modell der Gemeinsamen Berufung ist das Erstattungsmodell. mehr

Gemeinsame Berufungen an der TU Berlin

Wir bieten einen aktuellen Überblick über die gemeinsamen Berufungen an der TU Berlin. Sie können die Professuren entweder nach Fakultäten oder nach Forschungseinrichtungen einsehen. Die Auflistung der zu besetzenden Fachgebiete ist nur von interner Seite zugänglich.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe