TU Berlin

Qualität in Studium & LehreLehrendenbefragung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lupe

JETZT ONLINE: Die zentrale Lehrenden-Befragung der TU Berlin zum digitalen Sommersemester 2020 läuft vom 21. Juli bis 16. August 2020 und ist unter folgendem Link verfügbar:

>>>ZUR TEILNAHME AN DER BEFRAGUNG<<<

Die TU Berlin möchte die Rahmenbedingungen für den (voraussichtlich weiterhin zumindest in Teilen) notwendigen digitalen Lehrbetrieb an unserer Universität im kommenden Semester verbessern. Dazu brauchen wir die Mithilfe aller Hochschullehrenden, ob Professor*in, WiMis und Tutor*in! Bitte teilen Sie Ihre Erfahrung, Feedback und Bedarfe mit uns.

Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen zur Befragung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Wenke Seemann,

Alle Informationen auf einen Blick
Wer führt die Befragung durch?

Der Arbeitsbereich „Qualitätssicherung, Evaluation & Begleitforschung“ im Team „Koordination Qualitätspakt Lehre“ (QPL) in Zusammenarbeit mit dem Strategischen Controlling (SC 3) führt im Auftrag des Vizepräsidenten für Lehre, Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Prof. Hans-Ulrich Heiß, im Sommersemester 2020 eine zentrale Befragung aller an der TU Berlin lehrenden Personen durch.

Ziel der Befragung

Aufgrund des durch die Corona-Pandemie notwendigen Präsenznotbetriebs (20.03.-17.05.2020) bzw. des eingeschränkten Präsenzbetriebes (11.03.-19.03. sowie seit 18.05.2020) der TU Berlin findet die Lehre im Sommersemester 2020 ausschließlich digital statt. Die Befragung soll sowohl Erfahrungen der Lehrenden mit der Organisation und Umsetzung der Online-Lehre im Digitalen Sommersemester 2020 als auch ihre Bewertung der spezifischen Herausforderungen und Potenziale sowie der bestehenden Handlungsbedarfe für das kommende Wintersemester 2020/21 erfassen. Ziel ist es, auf der Grundlage der Befragung, ein umfassendes Bild und eine fundierte Einschätzung des digitalen Sommersemesters 2020 an der TU Berlin aus Sicht der Lehrenden zu erhalten. 

Themen der Befragung

 
  • Krisenmanagement der TU Berlin
  • Rahmenbedingungen & Voraussetzungen zur Umsetzung von Online-Lehre
  • Durchführung und Gestaltung von Online-Lehre
  • Organisation von Prüfungen
  • Arbeitsbelastung
  • Vereinbarkeit
  • Perspektive und Handlungsbedarf (Wintersemester 2020/21)
 
Wofür werden die Ergebnisse verwendet?

Die Ergebnisse der Befragung sollen dem Präsidium und der TU Berlin insgesamt eine fundierte Datengrundlage zur Bewertung des Digitalen Sommersemesters 2020 zur Verfügung stellen,…

  • um Handlungsbedarfe für den Lehrbetrieb des kommenden Wintersemesters zu identifizieren.
  • um Entwicklungspotenziale und Änderungs- bzw. Anpassungsbedarf im Bereich Unterstützung von Lehrenden im Bereich Online-Lehre zu identifizieren.
Über die Ergebnisse der Lehrenden-Befragung werden das Präsidium, die Runde der Studiendekane sowie der Akademische Senat informiert. Die Information der darüber hinaus gehenden Universitätsöffentlichkeit erfolgt durch die Berichterstattung in der TU Intern. 
Zielgruppe der Befragung

Alle Lehrenden der TU Berlin. Lehrende sind das hauptberuflich und das nebenberuflich lehrende Personal der Hochschule bestehend aus:

  • Professor*innen (inkl. Gast-/S-Professuren)
  • Privatdozent*innen
  • Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen
  • Lehrkräften für besondere Aufgaben
  • Lehrbeauftragte*n
  • Tutor*innen
Erhebungs-methode
Die Befragung wird losungsbasiert online mit der Evaluationssoftware EvaSys durchgeführt. Der Start der Befragung ist für die 30. Kalenderwoche (ab 20.07.2020) geplant. Der Versand des Umfragelinks erfolgt per E-Mail-Einladung über den zentralen Versand der TU-Berlin. Darüber hinaus wird zur Befragung auch via TU-Website und über die offiziellen Social Media Kanäle der TU Berlin informiert und eingeladen, um eine größtmögliche Verbreitung zu erreichen.
Datenschutz
Die Teilnahme an der Befragung, auch die Beantwortung einzelner Fragen, ist freiwillig und erfolgt anonym.  Die Auswertung der Daten sowie die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgen aggregiert und ohne Rückschluss auf die Identität einzelner Personen. Im Zuge der Einladung zur Befragung sowie im Einführungstext des EvaSys-Fragebogens erfolgt die Information der Teilnehmer*innen über den geltenden Datenschutz sowie zum Widerrufsrecht bzgl. der Einwilligung in die Datenverarbeitung. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, in den Freitextkommentaren keine personenbezogenen Informationen anzugeben.
Die Datenschutzbeauftragte der TU Berlin wurde mittels Projektbeschreibung und der Fragebogenvorlage über das Vorgehen informiert und hat die Durchführung der Befragung genehmigt.

Personalrat / Studentischer Personalrat

Der Personalrat und der studentische Personalrat wurden am 18.06.2020 über die Befragung informiert und um Zustimmung gebeten. Die Zustimmung ist am 23.06.2020 (Personalrat) bzw. am 25.06.2020 (studentischer Personalrat) erfolgt. 
Kontakt

Wenke Seemann (SC QPL2)
E-Mail:

Strategisches Controlling/QPL

NOW ONLINE: The central instructor survey about the digital 2020 summer semester at TU Berlin runs from 21 July to 16 August 2020. The questionnaire is available under the following link:

>>> JOIN THE SURVEY <<<

TU Berlin would like to improve the conditions for the digital teaching which will (presumably at least partially) continue to be required at our university in the upcoming semester. To do this, we need the help of all TU university lecturers, whether professor, teaching assistant or tutor! Please, share your experience, feedback and demands.

Click here for detailed information about the survey.

Please, contact Ms. Wenke Seemann, , for any further questions.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe