direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Teilprojekte auf einen Blick

Über einen Klick auf das Logo bzw. die farbig hervorgehobenen Links geht es zu den Internetseiten der Teilprojekte!
[1]
tu MINT grün ist ein einjähriges Orientierungsstudium, das Studieninteressierten die Möglichkeit bietet, eine fundierte Studiengangentscheidung zu treffen und ihnen so den Übergang von Schule zu Hochschule erleichtert. Die hohe Nachfrage nach diesem Studium belegt dessen Relevanz.
[2]
tu digit beinhaltet den kontinuierlichen Ausbau des E-Learning-Angebots, was neben der Schaffung der technischen Möglichkeiten insbesondere auch die entsprechende didaktische Schulung und Qualifizierung der Lehrenden umfasst. Das Teilprojekt betreut außerdem das Studierendenportal myDesk [3], die Studi-App StApps [4], die Vorlesungsaufzeichnung (unicam [5]) und Remote-Experimente [6].

tu tutor plus ist ein spezifisches Qualifikationsprogramm für Studierende, die in der Lehre [7] und studentischen Beratung (Teillinie train the service [8]) tätig sind. Die fachspezifischen Schulungen von tu tutor plus unterstützen die Tutor_innen bei der Entwicklung ihrer Lehrkompetenzen und erhöhen somit die Qualität der Tutorien.

tu study & buddy ist ein Mentoring- und Buddy-Programm für Studierende und umfasst die Teillinien TU Tandem [9], Externes Mentoringplus [10]und Buddy International [11]. Die Unterstützung auf Augenhöhe durch geschulte Mentor_Innen wird von den Studierenden sehr gut angenommen und hilft, komplexe Übergangssituationen oder besondere Belastungen zu meistern.
[12]
tu project fördert das selbstorganisierte und projektorientierte Lernen von Studierenden für Studierende. Hier können Bachelorstudierende in praxis-orientierten Lehrtutorien ihre Studieninhalte sowie die angewandten Lehr- und Lernformate selbst bestimmen, was sich auf die Studienmotivation äußerst positiv auswirkt.
[13]
tu wimi plus verknüpft Maßnahmen zur Verbesserung der Personalausstattung in „Brennpunkten“ der Studieneingangsphase mit gezielten didaktischen Weiterbildungs- und Beratungsangeboten für die Lehrenden. Diese Maßnahme besitzt eine starke Hebelwirkung bei der Etablierung aktivierender Lehr- und Lernmethoden.
[14]
tu inspire ist ein Reputationsprogramm, mit dem guter Lehre und der Hochschuldidaktik zu einem neuen Stellenwert verholfen wird.

tu urgent call ist ein Programm für vorgezogene Berufungen in hoch ausgelasteten Lehreinheiten. Diese Linie wird nicht weitergeführt, da dieses Format für eine Qualitätspaktförderung nicht geeignet ist. Die Dauer von Berufungsprozessen ist kaum steuerbar und die Markt-und Bewerberlage für eine Professur, gerade  im MINT-Bereich, nicht beeinflussbar.

  • Projektstruktur [15]

Poster mit Teilprojekten

  • Poster Qualitaetsdialog Lehre 2015 HSP3 [16]

[17]

[18]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008