TU Berlin

Vergabestelle, SubmissionVergabestelle, Submission

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Zentrale Vergabestelle der TU Berlin

Lupe

Die Zentrale Vergabestelle stellt sich vor

Vor dem Hintergrund der anstehenden, umfangreichen vergaberechtlichen Änderungen, der verpflichtenden Einführung der elektronischen Vergabe sowie zur Gewährleistung universitätsweiter, vergaberechtskonformer Beschaffungsverfahren wurde die Vergabestelle der Abteilung IV - Gebäude und Dienstemanagement zum Februar 2019 in die zentrale Vergabestelle (K2) der Technischen Universität Berlin - als Stabsstelle des Kanzlers - überführt. Die zentrale Vergabestelle übernimmt ab diesem Zeitpunkt die TU-weite, vergaberechtliche Betreuung, Durchführung, Prüfung und Freigabe der freihändigen Vergaben (mit einem Auftragswert über 10.000 €), der Beschränkten, Öffentlichen und EU-weiten Ausschreibungen aus Drittmitteln und Haushaltsmitteln sowie alle Vergaben aus dem Baubereich, unabhängig von deren Auftragswert. Eine vergaberechtliche Prüfung und Freigabe der Beschaffungsvorgänge durch die Abteilung V - für Beschaffungen, die aus Drittmitteln finanziert werden - entfällt daher zukünftig. Wir beraten und unterstützen ausschreibende Stellen der TU Berlin bei der rechtskonformen Abwicklung von Vergabeverfahren (inkl. freihändiger Vergaben und sonstiger vergaberechtlicher Fragestellungen), um eine größtmögliche Vergaberechtsicherheit bei öffentlichen Auftragsvergaben herzustellen. Als Ansprechpartner für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Submissions- und Vergabestelle per Email (vergabestelle@tu-berlin.de) oder persönlich unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe