direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Auftakt für Kolloquium zu Sicherheitsforschung

Samstag, 19. November 2011

Erste Sitzung des Berliner Sicherheitsforschungskolloquiums
Lupe

Das Berliner Sicherheitsforschungskolloquium kam am 10. November 2011 zu seiner ersten Sitzung an der TU Berlin zusammen.

Rund 40 Gäste, Studierende, Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen und Industrie sowie Vertreter öffentlicher Einrichtungen besuchten die erste Veranstaltung. Als Gastredner eingeladen war Prof. Dr. Jörg Krüger vom Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin und vom Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik. In seinem Vortrag stellte er wesentliche Methoden der automatischen bildgestützten Objekterkennung dar und erläuterte ihre Bedeutung in verschiedenen Anwendungsbereichen von Safety und Security.

Das Berliner Sicherheitsforschungskolloquium ist eine interdisziplinäre Vorlesungsreihe. Es wird im Wintersemester 2011/12 erstmalig angeboten und soll in kommenden Semestern fortgesetzt werden. In diesem Semester werden noch fünf weitere Sitzungen angeboten. Nähere Informationen dazu bietet das Programm.

Prof. Dr. Jörg Krüger, der erste Gastredner
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Leon Hempel
Tel.: +49 (0)30 314-25373
hempel(at)ztg.tu-berlin.de
Raum 5.19