direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Nachhaltige Energieversorgung für Adlershof

Anfang Juli 2011 startete ein Verbundprojekt, das sich mit dem Hochtechnologiestandort Berlin Adlershof befasst und an dem das ZTG beteiligt ist. Der Forschungsverbund „High Tech – Low Ex“ fasst den Zeitraum bis 2020 ins Auge. Ziel ist es, ein integriertes Energiekonzept zu entwickeln, welches den Verbrauch senken und gleichzeitig die Versorgung sichern kann. Angestrebt wird eine Bedarfssenkung um mindestens 30%. Nach Ablauf der Projektlaufzeit Ende 2012 soll dieses Konzept in einem Folgeprojekt zur Umsetzung kommen.

Am Forschungsverbund beteiligt sind die Blockheizkraft-Träger- und -Betreibergesellschaft Berlin (BTB), die WISTA Management GmbH als Verbundkoordinator sowie die TU Berlin. Die TU übernimmt das Teilprojekt „EnEff Campus: Effizienztechnologien am Wissenschaftscampus Adlershof“ und ist damit für die wissenschaftliche Fundierung der auszuarbeitenden Strategien und Konzepte verantwortlich. Neben dem ZTG sind neun weitere Fachgebiete aus vier Fakultäten involviert, darunter die Heiz- und Raumlufttechnik, die Lichttechnik, die Photovoltaik sowie die Bauphysik und Baukonstruktion.

Am ZTG werden Fragen der Akzeptanzforschung und der partizipativen Gestaltung des Prozesses bearbeitet. Die Leitung übernehmen Hans-Liudger Dienel und Martina Schäfer.
Die Förderung des Gesamtverbundes kommt vom Bundeswirtschaftsministerium.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-26917