direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Start der Ringvorlesung des Bereichs Partizipation

Lupe

Am Donnerstag, den 1. November 2012 startet auch die Ringvorlesung des Bereichs Partizipationsforschung des ZTG in das neue Semester.

In Kooperation mit dem nexus Institut, dem Center for Metropolitan Studies (CMS) und der Habitat Unit der TU Berlin widmet sich das ZTG in der Veranstaltungsreihe dieses Semesters der Frage, welche neuen Modelle und innovativen Ansätze der Boom der Bürgerbeteiligung hervorgebracht hat. Sechs ReferentInnen aus Politik-, Kultur-, Gesellschaftswissenschaft und Jura präsentieren neue Verfahren, Aktionsfelder und Handlungsrealitäten der Partizipation und diskutieren diese mit den Teilnehmern.

Bei der Auftaktveranstaltung am 1. November 2012 spricht Prof. Dr. Hubertus Buchstein, Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte der Universität Greifswald, zum Thema „Geschichte und Zukunft der Zufallsauswahl in deliberativen Prozessen“.

Die Sitzungen finden jeweils donnerstags von 18 bis 20 Uhr im Zentrum Technik und Gesellschaft, Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, Raum 6.06 (6.OG), statt.

Die Ringvorlesung ist sowohl für Studierende als auch Interessenten offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zudem können 3 Creditpoints erworben werden.

Weitere Informationen zu den ReferentInnen und Themen finden Sie hier. Alle wichtigen Informationen auch immer auf unserem Facebook-Profil.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe