direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zentrum Technik und Gesellschaft und Ho-Chi-Minh-City University of Transport unterzeichnen Kooperationsübereinkunft

Lupe

Im Rahmen eines Workshops am Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) unterzeichneten der Vizerektor der Ho-Chi-Minh-City University of Transport Prof. Dr. Nguyen Ba Hoang und Dr.-Ing. Wulf-Holger Arndt, Leiter des ZTG-Bereichs Mobilität und Raum, eine Übereinkunft über die künftige wissenschaftliche Zusammenarbeit beider Einrichtungen im Forschungsfeld „Nachhaltiger Verkehr in Städten“.

Unterzeichnet wurde die Übereinkunft am 28. November während des Besuchs einer vietnamesischen Delegation, der der vietnamesische Vizeverkehrsminister Hr. Truong Tan Vien, der Generaldirektor für Umwelt des vietnamesischen Ministeriums für Verkehr Dr. Chu Manh Hung, der Vizerektor der  Ho-Chi-Minh-City University of Transport Prof. Dr. Nguyen Ba Hoang sowie weitere Repräsentanten der Universität und des Ministeriums angehörten. Darin erklären die Unterzeichner u.a. Forschungsergebnisse auszutauschen, Projekte zur Förderung eines nachhaltigen Verkehrs anzustoßen und gemeinsam Finanzierungsmöglichkeiten auszuloten. Erste Arbeitsschritte dazu sollen bei einem Gegenbesuch der Berliner Partner an der Ho-Chi-Minh-City University of Transport im Februar 2014 weiter diskutiert und konkretisiert werden.

Die vietnamesischen Besucher nutzten ihren Aufenthalt in Berlin, um sich eingehend über Aktivitäten und Forschungsprojekte des ZTG im Allgemeinen und des Bereichs „Mobilität und Raum“ im Besonderen zu informieren. Außerdem besuchten sie die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, wo Planungen zu Verminderung der verkehrsbedingten Lärmemissionen erläutert wurden. Beim anschließenden Besuch des Straßenbahn-Betriebsbahnhof der BVG in Lichtenberg standen der Tram-Fahrsimulator, die Leitzentrale der Straßenbahn und die neuesten Fahrzeuge auf dem Programm. Am zweiten Tag ihres Aufenthalts waren sie zu Gast bei der IVU AG, welche IT-Lösungen für den öffentlichen Personen- und Güterverkehr und die Transportlogistik anbietet. Das Unternehmen ist bereits mit Projekten in Vietnam tätig und beabsichtigt dort verstärkt tätig zu werden.

Vor dem Hintergrund der erwarteten negativen Auswirkungen des Klimawandels in Vietnam wurde ein besonderer Handlungsbedarf im Transportsektor betont. Die Kooperation der Universitäten und die Erfahrungen aus internationalen Projekten des ZTG-Bereiches „Mobilität und Raum“ zu diesem Thema wurden daher vom Vize-Verkehrsminister als sehr hilfreich eingestuft. Zusammen mit den Universitäten in Ho-Chi-Minh-City und der TU Berlin sollen zukünftig passende Mitigationsmaßnahmen erforscht, konzipiert und durchgeführt werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe