direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Daniel Guagnin mit einem Vortrag über Datenschutz auf der re:publica 2014

Unter dem Titel „Automated profiling in law enforcement? What can we know about the actual practice in Germany?“ hielt Daniel Guagnin einen Vortrag auf der diesjährigen re:publica am 6. Mai in Berlin. Der Vortrag sowie ein anschließendes Interview mit dctp.tv zur Bedeutung von Profiling bei der Polizeiarbeit sind online abrufbar.

Technologien zur Erstellung von User-Profilen im Internet haben weitreichende Auswirkungen auf soziale Normen und Praktiken. Die Debatten um Datensicherung drehen sich vor allem um die Frage, welche Daten zu welchen Zwecken von staatlichen Akteuren gespeichert und ausgewertet werden. Daniel Guagnin, der im Projekt „Profiling“ forscht, stellte in seinem Vortrag relevante Forschungsergebnisse vor und gab einen Einblick in die Praktiken staatlicher Entscheidungsträger und deren Umgang mit neuen Technologien zur digitalen Profilerstellung.

Den Vortrag können Sie hier in voller Länge sehen.

Das anschließende Interview mit dctp.tv, in dem Daniel Guagnin unter anderem auch über den Umgang von Daten durch die Polizei spricht, ist ebenso hier abrufbar.

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe