TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftLange Nacht der Wissenschaften 2014: Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses zu Besuch

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lange Nacht der Wissenschaften 2014: Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses zu Besuch im Haus der Stadt

Fast 40.000 BesucherInnen kamen anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften am Samstag, 10. Mai 2014 an die TU Berlin. Darunter auch Anja Schillhaneck, Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses, um sich im "Haus der Stadt" über die Forschung zum urbanen Leben zu informieren.

Begleitet von Martina Schäfer, stellvertretende Geschäftsführerin am ZTG, ließ sie sich von den MitarbeiterInnen aktuelle Projekte erklären. Unter anderem präsentierten die Forscher die Smartphone-App "FlashPoll", mit der sich Bevölkerungsumfragen konzipieren und durchführen lassen und mittels derer die Kommunikation zwischen kommunaler Stadtverwaltung und Bürgerschaft nachhaltig verbessert werden kann.

Interesse bekundete Frau Schillhaneck ebenso an Projekten zur Untersuchung der nächtlichen Beleuchtung in Berlin sowie zur Kriminalitätsprävention durch städtebauliche Maßnahmen.

Das ZTG war mit einem bunten Programm im Haus der Stadt vertreten. Neben der Präsentation von Flash-Poll, stoßen die MitarbeiterInnen auch bei einem Vortrag zum Datenschutz im Internet auf Interesse der BesucherInnen. Martina Schäfer moderierte außerdem eine Podiumsdikussion, bei der Teilnehmer der Senior Research Gruppe am ZTG mit jungen Menschen aus dem Projekt "freiwilliges ökologisches Jahr" über jeweilige Ernährungs- und Essgewohnheiten diskutierten. Weiterhin wurde ein Dokumentation über das Leben und die Arbeit von Protestaktivisten gezeigt sowie ein Film zur Verkehrspolitik in China und was Entwicklungsstaaten vom Autoland Deutschland lernen können.

Anja Schillhaneck, Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses, informiert sich im Haus der Stadt über die Smartphone-App FlashPoll, mit der sich schnell und leicht Bevölkerungsumfragen konzipieren und durchführen lassen.
Lupe
Eine Mitarbeiterin von nexus, Kooperationspartner des ZTG im Projekt "FlashPoll", zeigt Anja Schillhaneck die Funktionsweise der App direkt am Endgerät.
Lupe
Unter dem Motto "Veggieburger meets Bulette" diskutierte Martina Schäfer mit Mitgliedern der Senior Research Group und jungen Teilnehmern des ökologischen Jahres an der TU zu Essgewohnheiten und Ernährungskulturen.
Lupe

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe